Geschenke verpacken - Präsente kreativ verhüllt

Geschenke verpacken

Geschenke verpacken

Hübsch verpackt machen Geschenke gleich doppelt so viel Freude. Und selbstverständlich können Sie dafür ganz einfach zu hübschem Geschenkpapier und etwas Schleifenband greifen. Oder Sie lassen sich von unseren kreativen Ideen zum Geschenke verpacken inspirieren.

Da wird zu Zeitungspapier mit weißer Tortenspitze kombiniert und blau-weiß gestreiftes Papier mit einem Holzlöffel. Ein Geflecht aus bunten Bändern bringt ordentlich Farbe auf den Gabentisch, Muffinmanschetten werden im Handumdrehen zur schmucken Blütenpracht. Schlichtes Packpapier freut sich über Farbkleckse aus Masking-Tape, mit schönen Stoffen umhüllen Sie auf auf einfache aber dekorative Art auch größere Geschenke.

Ein weitere Möglichkeit, um Geschenke schön zu verpacken, sind selbst gebastelte Geschenktüten oder Schachteln. Damit beim Verschenken Verwechslungen ausgeschlossen sind, bekommen die Präsente zu guter Letzt noch schöne Etiketten umgehängt.

Wie gefallen Ihnen unsere Ideen zum Geschenke verpacken? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter dieser Galerie oder auf LECKER bei Facebook.

Video-Tipp:
 

 
Mit Spitze und Zeitung

Mit Spitze und Zeitung

Das braucht man zum Geschenke verpacken:

Zeitungspapier (farbig; z. B. aus dem Ausland), Tortenspitze (Kaufhaus), Klebestift, Geschenktüte (z. B. von Rico Design), Schleifenband, Schere

Geschenke verpacken - so geht's:

Für das Geschenk:

1. Geschenk mit farbiger Zeitung einschlagen.

2. Aus Teilen der Tortenspitze Akzente setzen.

Für die Geschenktüte:

1. Tüte mit einem Kreis aus Zeitungspapier bekleben.

2. Mit Spitze bekleben.

3. Aus einem Rechteck (ca. 10 x 20 cm) Zeitungspapiere in eine Ziehharmonika falten. Um die Mitte ein Schleifenband binden und die äußeren Enden miteinander verkleben, sodass eine Rosette entsteht.Rosette an der Tüte befestigen.

Mit Herzanhänger und Löffel

Mit Herzanhänger und Löffel

Das braucht man zum Geschenke verpacken:

Geschenkpapier, rot-weiße Kordel, Einweglöffel, Papieranhänger, roter Filzstift

Geschenke verpacken - so geht's:

1. Geschenk in Papier einschlagen und mit einer Kordel verschnüren.

2. Den Löffel daran festknoten und eine Schleife binden.

3. Anhänger mit einem Herz bemalen und an die Kordel knoten.

Mit bunten Bändern

Mit bunten Bändern

Das braucht man zum Geschenke verpacken:

Packpapier, Geschenkbänder in 5 verschiedenen Farben (z. B. von Rico Design), Schere, Klebefilm

Geschenke verpacken - so geht's:

1. Geschenk mit Packpapier einschlagen.

2. Von jedem Band zweimal die Länge des Paketumfanges abschneiden.

3. Fünf Bänder dicht aneinander um das Paket legen und auf der Unterseite mit Klebefilm fixieren.

4. Die weiteren fünf Bänder um 90 Grad versetzt an der Oberfläche einweben.

5. Die Enden ebenfalls auf der Unterseite des Pakets festkleben.

Mit Muffinmanschetten

Mit Muffinmanschetten

Das braucht man zum Geschenke verpacken:

Muffinförmchen aus Papier (z. B. von Rice), Lochzange, Musterklammern, Klebestift

Geschenke verpacken - so geht's:

1. Muffinförmchen glatt streichen.

2. Mehrere Förmchen übereinanderlegen und in der Mitte lochen.

3. Mit einer Musterklammer verbinden.

4. Papier zu einer fluffigen Blüte arrangieren. Evtl. je eine zusammengeraffte Manschette in die Mitte kleben.

5. Rosetten auf die eingeschlagenen Geschenke kleben.

Mit Masking-Tape

Mit Masking-Tape

Das braucht man zum Geschenke verpacken:

Geschenkpapier oder Seidenpapier (am besten uni und dunkel), Masking-Tapes (aus dem Bastelladen oder Schreibwarenbedarf), Schere

Geschenke verpacken - so geht's:

Geschenke einpacken und das Geschenkpapier mit bunten Masking-Tapes verkleben oder mit Mustern bekleben.

Mit Schneeflöckchen

Mit Schneeflöckchen

Das braucht man zum Geschenke verpacken:

Seidenpapier, Flüssigkleber, farbige Markierungspunkte/Klebepunkte (Schreibwarengeschäft), kleine spitze Schere oder Nagelschere

Geschenke verpacken - so geht's:

1. Seidenpapier in 9 x 9 cm große Quadrate schneiden.

2. Quadrate jeweils zum Dreieck falten. Ein weiteres Mal mittig falten, sodass ein kleineres Dreieck entsteht.

3. Dreieck mit der Spitze nach oben hinlegen. Rechte Hälfte zu ca. einem Drittel zur Mitte umknicken, sodass die Ecke über die untere Kante hinaussteht. Mit der linken Hälfte ebenso verfahren.

4. Unten überstehende Spitzen gerade abschneiden.

5. Mit einer kleinen spitzen Schere Muster in das gefaltete Papier schneiden, sodass nach dem Entfalten eine Schneeflocke entsteht.

6. Papier wieder auffalten und mittig mit Flüssigkleber auf das Geschenk kleben. Mittig einen Klebepunkt aufkleben.

Mit schönen Stoffen

Mit schönen Stoffen

Das braucht man zum Geschenke verpacken:

Stoff in gesamter Stoffbreite

Geschenke verpacken - so geht's:

1. Ein Stoffstück zuschneiden: Länge je nach Größe des Geschenks wählen. Die Breite muss möglichst groß sein, am besten die gesamte Stoffbreite (ca. 140–150 cm).

2. Das Geschenk quer auf der Stoffbahn ausrichten und die kurzen Seiten des Stoffes um das Geschenk schlagen.

3. Die langen Seiten eindrehen und über dem Geschenk verknoten.

Spitzen-Verpackung

Spitzen-Verpackung

Das braucht man zum Geschenke verpacken:

Pack- oder Geschenkpapier Klebeband mit Spitzenmotiv (z. B. von www.design-3000.de) oder selbstklebende Schablonen (z. B. von Rico-Design)

Geschenke verpacken - so geht's:

1. Geschenke in Packpapier einschlagen.

2. Das Packapapier beim Geschenke verpacken statt mit Klebefilm mit Motivklebeband fixieren. Evtl. noch Motivklebeband zur Zierde um das Paket legen.

Zugeknöpft

Zugeknöpft

Das braucht man zum Geschenke verpacken:

Geschenkpapier, Klebefilm, Schleifenbänder und Borten, verschiedene Knöpfe, Schere

Eventuell: Zweiglein mit Beeren, kleine Kerzen, Quasten

Geschenke verpacken - so geht's:

1. Geschenke in Papier einschlagen, mit Klebefilm fixieren.

2. Schleifenband bzw. Borten um die Päckchen binden.

3. Schleifenband durch die Knopflöcher ziehen und die Päckchen damit 4. verzieren.

4. Evtl. Zweiglein, kleine Kerzen oder eine Quaste hinzufügen.

Anhängsel mit Durchblick

Anhängsel mit Durchblick

Das braucht man zum Geschenke verpacken:

Galeriekugeln (Bastelladen), Füllmaterial (z. B. gestreifte Bonbons, kleinen Schokoweihnachtsmann, evtl. Zweiglein oder Beeren, Tannenbäumchen, Geißbock und Kunstschnee aus dem Modellbaufachhandel), Heißkleber und -pistole, Satinband oder Kordel, Schere

Geschenke verpacken - so geht's:

1. Die Kugeln lassen sich in der Mitte öffnen und können befüllt werden.

2. Bonbons lose in die Kugeln geben. Zum Weihnachtsmann evtl. noch ein Zweiglein legen.

3. Für eine „Schneekugel“ in der einen Hälfte der Kugel mit Heißkleber z. B. ein Bäumchen fixieren, in der anderen Hälfte z. B. den Geißbock. Etwas Kunstschnee hineingeben und Kugel zusammensetzen.

4. Die Kugeln mit Satinband oder Kordel an den Geschenken befestigen.

Eingetütet

Eingetütet

Das braucht man zum Geschenke verpacken:

Pauspapier, Geschenkpapier (z. B. von Bindewerk), Schleifenband, Bleistift, Lineal, Cutter + Schneidunterlage, doppelseitiges Klebeband, Locher

Vorlage für die Tüten hier herunterladen >>

Geschenke verpacken - so geht's:

1. Schablone mithilfe von Pauspapier auf festes Geschenkpapier übertragen.

2. Die Außenkanten mithilfe eines Lineals und eines Cutters ausschneiden.

3. Die Falzlinien kräftig falten.

4. Die beiden Außenkanten mit doppelseitigem Klebeband zusammenkleben.

5. Nun zunächst die Längsseiten des Bodens nach innen falten und dann die schmalen Seiten übereinanderlegen und mit Klebeband fixieren.

6. Die an der oberen Kante überstehende Lasche nach unten umklappen. Mit einem Locher in ca. 1 cm Abstand von der Oberkante ein bzw. zwei Löcher stanzen.

7. Die Tüten befüllen. Schleifenband durch die Löcher fädeln und die Tüte so verschließen.

8. Mit Anhängern, Glöckchen und Zweiglein verzieren.

Verpackungskunst

Verpackungskunst

Das braucht man zum Geschenke verpacken:

Geschenkpapier, farblich passenden Fotokarton, Bordürenstanzer (Bastelladen), Klebefilm, weihnachtliches Stempelset (Bastelladen), Schleifenband, Strohsterne, Schere, Klebstoff

Geschenke verpacken - so geht's:

1. Das Geschenk in Geschenkpapier einschlagen und mit Klebefilm fixieren.

2. Eine Scherpe aus farbigem Fotokarton zuschneiden. Die Ränder mit einem Bordürenstanzer verzieren. Um das Geschenk legen und auf der Rückseite mit Klebefilm fixieren.

3. Die Scherpe eventuell mit weihnachtlichen Motiven bestempeln.

4. Schleifenband quer zur Scherpe ums Geschenk binden und eventuell Strohsterne darunterschieben oder aufkleben.

Weihnachtliche Kleintransporter

Weihnachtliche Kleintransporter

Das braucht man zum Geschenke verpacken:

kleine verpackte Geschenke, Kordel oder Satinband (2 mm), Holztiere auf Rädern (z. B. Schwein und Ziege)

Geschenke verpacken - so geht's:

Befestigen Sie kleine Päckchen mit schmalem Satinband oder dünner Kordel auf dem Rücken der Tiere. Fertig!

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
 
 
 
Spiralschneider
 
Preis: EUR 7,99 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 33,99 Prime-Versand
Sie sparen: 26,00 EUR (43%)
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved