• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Rezepte

Rüblikuchen

Merkzettel Merkzettel
 

Bitte loggen Sie sich zunächst ein, um dieses Rezept zu einem Kochbuch hizuzufügen.

 


Kuchen & Gebäck 430 kcal
Rüblikuchen Rezept

Zutaten für ca. 16 Stücke:

  • 350 g Möhren
  • 3 EL Zitronensaft
  • 250 g weiche Butter oder Margarine
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 6 Eier (Größe M)
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 g gemahlene Mandeln ohne Haut
  • 200 g Marzipan-Rohmasse
  • 3 EL Puderzucker
  • grüne, rote und gelbe Lebensmittelfarbe
  • Fett und Mehl für die Form
kJ
1800
Eiweiß
9
Fett
28
KH
35
Broteinheiten
k.A.

Zubereitung von Rüblikuchen

Möhren putzen, schälen, waschen und fein raspeln. Mit Zitronensaft beträufeln. Fett, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Mandeln mischen und unter die Ei-Zucker-Masse rühren. Möhrenraspel unterheben. Eine Springform (26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig hineingeben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten (Umluft 55 Minuten) backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Marzipan mit 2 Esslöffel Puderzucker verkneten. Einen kleinen Teil abnehmen und grün einfärben. Rest des Marzipans orange färben. Ca. 16 Möhren aus dem Marzipan formen, mit einem Messer leicht die Oberfläche einkerben. Grünes Marzipan portionsweise zu einem dünnen Strang formen. Möhre leicht mit Wasser befeuchten und die Kordel einmal umgeschlagen als "Blattgrün" ansetzen. Kuchen aus der Form lösen, mit 1 Esslöffel Puderzucker bestäuben. Mit Marzipanmöhren verzieren.

Zubereitungszeit ca. 1 1/2 Stunden. Wartezeit ca. 2 Stunden. Pro Stück ca. 1800 kJ/430 kcal. E 9 g/F 28 g/KH 35 g.

Foto: Pretscher, City Food & Foto, Hamburg

Ein Rezept von Food & Foto
Tags:   gemüse |  kuchen |  gebäck |  weiß |  mandeln |  marzipan |  rührteig |  gemüsekuchen |  möhre |  rüblikuchen |  backen |  geschirr |  springform |  tortenstück |  Ostern

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Lady_Mystika
30.05.2012
09:21
Das Rezept ist mal locker fünf Sterne würdig. Wirklich superlecker und sehr saftig bei mir braucht der Kuchen allerdings 1Stunde im Ofen. Musste das Rezept auch schon weiter geben weil es so gut ankam. Das mit den Muffins daraus machen hatte ich auch schon überlegt.
kleiner-schwan
14.04.2012
13:33
Ein superleckerer Oster-Frühlingskuchen. Zwecks Koloriensparen nehme ich Halbfettbutter, ersetze 100 g Zucker durch Canderel, nehme nur 200 g gemahlene Mandeln und schneide die Rüben aus flach gewalztem Marzipan aus. Es ist dann alles nicht so mächtig und trotzdem hat es allen Gästen geschmeckt.
luckytina
09.04.2009
09:46
Bei uns im Büro gibt es heute diesen Rüblikuchen, allerdings hab ich keine Springform genommen, sondern den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilt. Hat prima geklappt. Meine Kollegin sagte gerade "Tina, mit dem Kuchen hast du dich selbst übertroffen". Er ist total lecker und locker.
Ich habe dann gleich gestern noch eine 2. Portion Teig gemacht, den ich dann in Muffinformen verteilt hab, mit Zitronenguß, Pistazien und Marzipanmöhren versehen hab. Die dann einzeln in Zellophanpapier mit Schleife drum ... sieht total schön aus und gefällt den Beschenkten besser als jeder Schoko-Hase. Das wird jetzt auf jeden Fall zukünftig mein Möhrenkuchen-Standardrezept.
Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Für mehr Dolce Vita

Anzeige

Stöbern Sie in unseren italienischen Rezeptideen oder fragen Sie Alberto!

Zum Special
Auf den Hund gekommen

Anzeige

Palmin sucht die besten Rezepte für Kalter Hund.

Zum Wettbewerb
Für die Freunde nur das Beste

Anzeige

Bestes Netz und beste Rezeptideen von LECKER.de.

Zum Special

Dampfgaren

Anzeige

Dampfgaren ist im Trend! Alles über die schonende, gesunde Garmethode.

Zur Kochschule
Die besten Rezeptgalerien
Burger-Rezept-Ideen

Probieren Sie unsere Burger-Rezept-Ideen für echte Luxus-Brötchen!

Picknick-Rezepte

Picknick-Rezepte: Packen Sie Ihren Picknick-Korb mit diesen Köstlichkeiten!

Partyrezepte zum Vorbereiten

Partyrezepte zum Vorbereiten für eine entspannte Fete.

Tiramisu

Tiramisu ist der verführerische Dessert-Klassiker aus Italien. Die besten Rezepte!

Frutti di Mare

Frutti di Mare machen sich besonders lecker auf Pizza, mit Pasta oder im Salat.

Steak-Rezepte

Probieren Sie unsere leckeren Steak-Rezepte, da ist für jeden was dabei.

Rhabarber-Rezepte

Das Stangen-Gemüse bringt unsere Rhabarber-Rezepte zum Leuchten.

Schnelles Mittagessen

So ein schnelles Mittagessen ist in 30 Minuten fertig!

LECKER Abo-Angebote
Geschenkabo

LECKER an Familie und Freunde verschenken.

Jahresabo

Erhalten Sie LECKER 12 Monate zum Selberlesen und dazu eine attraktive Prämie!

Halbjahresabo + Geschenk

Lesen Sie LECKER für eine halbes Jahr zur Probe und sichern Sie sich eine tolle Prämie!

Prämienabo

Jetzt LECKER abonnieren und tolle Prämien abstauben!