Schalotten - Edelzwiebeln mit feiner Würze

Schalotten sind würzig, aber nicht zu scharf.
Schalotten sind würzig, aber nicht zu scharf.

Profiköche verwenden anstelle der gemeinen Küchenzwiebel oft lieber Schalotten. Sie schmecken würzig, aber nicht zu scharf. Wir machen die Edelzwiebel sogar zur Hauptdarstellerin auf dem Teller und backen eine Tarte mit Schalotten!

Schalotten - Herkunft:

Schalotten gehören zu den Lauchgewächsen - genauso wie die braune Haushaltszwiebel, die große Gemüsezwiebel, rote Zwiebeln oder Frühlingszwiebeln. Schalotten sind je nach Sorte rund, birnenförmig oder länglich. Die Schale kann braun, kupferrot oder violett sein. Oft ist auch das Innere der kleinen Zwiebel rosa bis violett.

Schalotten - Einkauf/Saison:

Frische Schalotten aus heimischer Ernte kommen ab Ende Juli in den Handel. Achten Sie beim Einkauf darauf, dass die Zwiebeln eine trockene Schale ohne Flecken haben und sich fest anfühlen.

Schalotten- Verwendung:

Schalotten lassen sich roh oder gegart verzehren. Sie schmecken würzig, aber ohne beißende Schärfe. Beim Garen entfalten Schalotten eine feine Süße. Aber Vorsicht: Bei hohen Temperaturen werden sie schnell bitter.

Schalotten-Tarte
Für die Schalotten-Tarte die Schalotten zunächst karamellisieren

Unser Lieblingsrezept mit Schalotten holt das Beste aus den kleinen Zwiebelchen heraus: Zuerst braten wir die Schalotten in einer Pfanne an und lassen sie mit etwas Zucker karamellisieren. Mit Balsamico-Essig und Gemüsebrühe ablöschen und mit Thymian würzen. Als Basis für die Tarte bereiten wir einen Quark-Öl-Teig zu. Den Teig in die Tarteform geben und die Schalotten darauf verteilen. Bei 200 °C ca. 30 Minuten backen. Formidable!

Hier finden Sie das Rezept für die Schalotten-Tarte >>

Schalotten - Aufbewahrung:

Bewahren Sie Schalotten wie Zwiebeln an einem dunklen und kühlen Ort auf und achten auf gute Luftzufuhr. So halten sich Schalotten mehrere Monate lang.

Schalotten- Ernährung:

Genau wie andere Zwiebeln liefern Schalotten reichlich Vitamin C, Folsäure, Eisen und Kalium. Ätherische Öle sorgen nicht nur fürs Aroma, sondern regen auch den Appetit an und wirken antibakteriell.

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

Anzeige

LECKER empfiehlt

Friki Weihnachtsgewinnspiel
Adventsmenü gewinnen

Alle Zutaten und Rezepte für vier festliche Gänge.

Lebensmittel bequem online Einkaufen
Online Super- markt im Test

So einfach ist der Lebenmitteleinkauf im Netz.

Zimt-Plätzchen mit Schokofüllung
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Adventskalender 2016
LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved