• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Backen

Backmischung im Glas - süße Geschenke selber machen


Selbst gebackene Naschereien sind ein beliebtes Mitbringsel. Warum das leckere Backwerk nicht mal als selbst gemachte Backmischung im Glas verschenken? Hübsch verpackt wird aus jeder Backmischung im Glas ein ganz besonderes Präsent. Wir haben zwei Rezepte für Backmischungen im Glas zusammengestellt und erklären, was Sie beim Befüllen beachten sollten. Dazu gibt's kreative Verpackungstipps.

Backmischung im Glas - süße Geschenke selber machen  - einmachglaeser
Die "Verpackung" der Backmischung im Glas

Backmischung im Glas - so geht's

Neben den Zutaten für die Backmischung im Glas benötigt man je nach Zutatenmenge ein ausreichend großes Schraub- oder Einmachglas. Darin werden die trockenen Zutaten für die Backmischung geschichtet. Die Backmischung im Glas sollte möglichst bis zum Rand eingefüllt werden, damit das Schichtmuster beim Transport erhalten bleibt.

Die Backmischung im Glas gut verschließen. Anschließend noch hübsch verpacken, das Rezept dazu legen - fertig ist eine süße Geschenkidee!

Das Glas bis zum Verschenken an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren.

Backmischung im Glas: Maple Walnut Muffins

Backmischung im Glas - süße Geschenke selber machen  - backmischung-im-glas-2-q
Backmischung im Glas für Muffins

Backmischung im Glas - Zutaten für 12 Muffins:

Im Glas (750 ml): 280 g Mehl, 100 g Vollkornhaferflocken, 100 g Zucker, 2 TL Backpulver, 1 TL Zimt, 1/4 TL Muskat, 1/2 TL Natron, 1/2 TL Salz

In einem extra Tütchen: 40 g Walnüsse, 70 g entsteinte Datteln

Zusätzlich benötigen Sie: 50 g Butter, 250 g Buttermilch, 125 ml Ahornsirup, 1 Ei (Gr. L), 1 TL Zuckerrübensirup, 1 Birne oder 1 Apfel

Zubereitung der Backmischung im Glas:

Walnüsse und Datteln aus der Tüte hacken. Den Backofen vorheizen (E-Herd: 190 °C ). Eine 12er Muffinform ausbuttern.

Die Zutaten aus dem Glas in einer Schüssel mischen. Die Butter zerlassen und heiß mit Buttermilch, Ei, Ahornsirup und Zuckerrübensirup verrühren. Zu den Zutaten in der Schüssel geben und alles kurz verrühren, bis alle Zutaten so eben verbunden sind.

Birne oder Apfel schälen, vierteln, entkernen und raspeln. Mit Walnüssen und Datteln kurz unterheben. Den Teig auf die Mulden der Muffinform verteilen und ca. 20 Minuten backen. Dann mit einem Holzstäbchen eine Garprobe machen und die Muffins eventuell einige Minuten länger backen.

Die Backmischung im Glas mit kariertem Stoff und Schleifenband verpacken.

Etiketten-Vorlage für diese Backmischung im Glas herunterladen >>

Backmischung im Glas: Schoko-Nuss-Cookies

Backmischung im Glas - süße Geschenke selber machen  - backmischung-im-glas-1-q
Backmischung im Glas für Cookies

Backmischung im Glas - Zutaten für ca. 15 Cookies:

Im Glas (500 ml): 150 g Mehl, 50 g gehackte Haselnusskerne, 2 EL Kakaopulver, 125 g Zucker, 1 Prise Salz, 50 g gemahlene Mandeln und 50 g Mandelblättchen

Zusätzlich benötigen Sie: 100 g weiche Butter, 1 Ei (Größe M) und 1-2 EL Schlagsahne

Zubereitung der Backmischung im Glas:

Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Ei und Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes verquirlen. Abgekühlte Butter unterrühren. Komplette Backmischung hinzufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Teig ca. 1 Stunde kalt stellen.

Teig aus dem Kühlschrank nehmen und mit bemehlten Händen zu ca. 15 Cookies (ca. 5 cm Ø) formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Cookies im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 20–25 Minuten backen, herausnehmen. Auf dem Backblech ca. 10 Minuten abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter legen und auskühlen lassen.

Die Backmischung im Glas mit hübschem Schleifenband verpacken.


Veröffentlicht in LECKER.de

Mehr zum Thema Backmischung im Glas:

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Backkurse
Neu in der Backschule
Biskuitomelett

Toll zum Kaffee: luftiges Biskuitomelett mit köstlicher Sahne-Pfirsich-Füllung.

Mirabellenkuchen

Quarkcreme, Marzipan, Früchte und Streusel: so einfach gelingt Mirabellenkuchen.

Himbeer-Joghurt-Torte

Süße Früchte und frische Creme - so geht Himbeer-Joghurt-Torte.

Handgriffe
Neu in der Backschule
Pfirsiche häuten

Purer Fruchtgenuss: Pfirsiche häuten Schritt für Schritt erklärt.

Streuselteig

Streuselteig gelingt auch Back-Anfängern und lässt sich immer wieder neu variieren.

Gelatine auflösen

Wir erklären, wie Sie Gelatine auflösen und geben praktische Tipps zum Gelingen.

Lexikon
Ausfetten oder einfetten

Ausfetten ist das Ausstreichen von Back- oder Auflaufformen mit weichem Fett oder Öl.

Ausbröseln

Durch das Ausbröseln löst sich der Kuchen nach dem Backen leichter aus der Form.

Wasserbad

Das Wasserbad ermöglicht es, Speisen schonend zu erwärmen oder zu schmelzen.

Rezepte
Crumble

Viele knusprige Crumble-Rezepte, über die sich große und kleine Krümelmonster freuen!

Streuselkuchen

Der knusprige Streuselkuchen ist ein gern gesehener Gast auf jeder Kaffeetafel!

Quitten-Kuchen

Ob vom Blech oder aus der Form - Quitten-Kuchen ist im Herbst ein köstliches Muss!