Backschule - herzhafte Kuchen backen

Sie lieben Pizza, Quiche, Flammkuchen & Co.? Dann zeigen wir Ihnen, wie Sie herzhafte Kuchen backen - und das mit Gelinggarantie! Unsere Schritt-für-Schritt-Backkurse, Videos und Handgriffe helfen Ihnen dabei.

So wird's gemacht

Tortilla-Pizza

Tortilla-Pizza - so schnell geht's!

Schnell gemacht und mit weniger Kalorien: Tortilla-Pizza ist eine leichte Alternative zur klassischen Pizza. Sie müssen dafür keinen Pizzateig backen. Die Basis bilden Tortilla-Fladen, die nach Herzenslust belegt werden. Unsere Tortilla-Pizza mit Salami und Champignons backt nur für kurze Zeit im Ofen, bis der Käse zerlaufen ist. Kaum ein Rezept aus der Turbo-Küche ist schneller zubereitet. Da bleibt Ihnen viel Zeit zum Genießen! Und so geht's Schritt für Schritt:Das braucht man für 2 Stück Tortilla-Pizza:2 Tortilla-Fladen (Durchmesser ca. 21 cm)200 ml Tomatensoße für Pizza10 Scheiben Salami1/2 TL Oregano100 g geriebener Gouda2 große Champignons1 LauchzwiebelSalz, PfefferBackpapierZubereitung Tortilla-Pizza:Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden.Lauchzwiebel waschen und in Ringe schneiden.Tortilla-Fladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und anschließend mit Tomatensoße betreichen.Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Pizzakäse darüber streuen.1 Tortilla-Pizza mit jeweils 5 Scheiben Salami, klein geschnittenen Champignons und Lauchzwiebel-Ringen belegen.Tortilla-Pizza für ca. 12 Minuten bei 200 °C Umluft backen.Kurz abkühlen lassen und knusprig genießen!Auch lecker:Neben der würzigen Kombination von Salami und Champignons lässt sich eine Tortilla-Pizza auch anders belegen. Probieren Sie einmal den Veggie-Klassiker Tomate und Mozzarella, die gesunde Variante Thunfisch und rote Zwiebeln oder unsere 10-Minuten-Pizza mit Hack.Noch mehr Inspirationen für herzhafte Beläge finden Sie in den folgenden Rezeptsammlungen:[inlineteaser:59396:teaser_mnt_content][inlineteaser:51512:teaser_mnt_content]

Toast Muffins

Toast Muffins mit Käse und Schinken – so geht’s

Garantiert als erstes beim Brunch vergriffen: Toast Muffins sind herzhafte Küchlein, von denen kein Gast die Finger lassen kann. Sie schmecken warm und kalt. Wir zeigen, wie Sie Toast Muffins mit Käse und Schinken selber machen.Unsere neue Lieblingsidee für den Brunch: Toast Muffins sind unkompliziert, schnell gemacht und originell.Statt mit klassischem Kuchenteig werden die Mulden eines Muffinblechs mit frischen Sandwich-Scheiben ausgelegt. Die würzige Füllung besteht aus Käse und Schinken. Sie lässt sich aber auch leicht abwandeln. Zum Beispiel können Sie den Schinken durch Lachs ersetzen oder nur frisches Gemüse wie Tomaten verwenden.Das folgende Video zeigt, wie Sie Toast Muffins mit Käse und Schinken selber machen.Toast Muffins mit Käse und SchinkenNa, Appetit bekommen?Alles, was Sie für 12 Toast Muffins brauchen, sind:75 g Gouda (gerieben)75 g Schinkenwürfel3 Eier (Gr. M)200 ml Milch1 kleine Zwiebel12 frische Sandwich-ScheibenSalzPfefferPetersilie zum Bestreuen Und so geht's:Für die Toast Muffins zunächst die Ränder der Sandwich-Scheiben abschneiden. Anschließend mit einem Nudelholz flach ausrollen.Mulden eines Muffinblechs einfetten und mit den ausgerollten Sandwich-Scheiben auslegen.Zwiebel schälen und fein würfeln. Danach Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin 2–3 Minuten anbraten. Schinkenwürfel zugeben und ca. 2 Minuten weiterbraten.Schinken-Mix in die Toastmulden verteilen.Eier und Milch verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss die Eiermilch in die Mulden füllen und mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten goldbraun backen.Toast Muffins anrichten und mit etwas Petersilie bestreuen. Tipp: Die herzhaften Küchlein schmecken warm und kalt. Sie können außerdem problemlos am nächsten Tag verzehrt werden. Dafür die kalten Toast Muffins einfach nochmal für ca. 5 Minuten im Ofen aufbacken.Auch lecker: Toast Muffins mit Spiegelei-Optik. Statt Eier und Milch zu verquirlen, schlagen Sie das Ei direkt in der Mulde auf. Wie das genau geht, beschreibt unser Rezept Toastmuffins mit Ei und Speck. Beliebt beim Osterbrunch.

Video-Backkurse

Herzhafte Kuchen backen

ZwiebelkuchenQuichePieFlammkuchen oder Pizza - herzhafte Kuchen backen ist nicht nur lecker, sondern unglaublich vielseitig! Ob Sie herzhafte Kuchen backen und sie warm oder kalt, mit einem kleinen Salat, als leichtes Mittagessen oder zu einem schönen Glas Wein genießen: herzhafte Kuchen schmecken immer.

Wenn Sie herzhafte Kuchen backen, wird eine pikante Füllung aus Gemüse und/oder Fleisch auf einem salzigen Boden zubereitet. Zum herzhafte Kuchen backen wird Mürbeteig, Blätterteig, Hefeteig oder Pizzateig verwendet - darauf kommt beim herzhafte Kuchen backen die jeweilige Füllung oder Belag und wird, je nach Rezept, beim herzhafte Kuchen backen mit Käse, Schmand oder Eiermilch im Ofen gegart. Gerade auch kleine herzhafte Kuchen, z.B. pikante Muffins oder Tarteletts, sind eine tolle Idee für die nächste Party.

In unserer Backschule finden Sie Tipps und Informationen rund ums herzhafte Kuchen backen, z.B. wie Sie eine klassische Tomatensoße für Pizza kochen oder wie einfach Sie Pizzateig wie beim Italiener selbst herstellen. Schritt für Schritt erklärt unsere Backschule fürs herzhafte Kuchen backen, wie Sie eine Pastete selber machen oder eine Quiche Lorraine gelingt. Nützliche Handgriffe und Techniken helfen beim herzhafte Kuchen backen. Allgemeine Infos zu Zutaten und Begriffen rund ums Thema herzhafte Kuchen backen erklären die Warenkunde und das Lexikon.

Mehr zum Thema Backen

Anzeige

LECKER empfiehlt

Friki Weihnachtsgewinnspiel
Adventsmenü gewinnen

Alle Zutaten und Rezepte für vier festliche Gänge.

Lebensmittel bequem online Einkaufen
Online Super- markt im Test

So einfach ist der Lebenmitteleinkauf im Netz.

Zimt-Plätzchen mit Schokofüllung
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Adventskalender 2016
LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved