close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kirschen einkochen - so einfach geht's

Kirschen einkochen ist im Sommer die beste Idee, um große Mengen Kirschen haltbar zu machen! Wir zeigen dir zwei einfache Methoden, wie du Süß- und Sauerkirschen einwecken und so das ganze Jahr über genießen kannst. Hilfreiche Tipps fürs Gelingen sowie fruchtige Rezeptideen gibt's on top.

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Kirschen einkochen
Kirschen einkochen gelingt ganz einfach im Topf auf dem Herd oder im Backofen, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Inhalt
  1. Wie werden Kirschen eingekocht?
  2. Kirschen einkochen - so geht's
  3. Kirschen im Backofen einkochen - so geht's
  4. Wie lange muss man Kirschen einkochen?
  5. Wie lange sind eingekochte Kirschen haltbar?
  6. Kann ich Kirschen auch mit Kern einkochen?
  7. Rezeptideen mit Kirschen aus dem Vorrat
 

Wie werden Kirschen eingekocht?

Um Kirschen lange haltbar zu machen, lohnt es sich, die Früchte einzukochen. Die klassische Zubereitungsart ist die Kirschen mit Zuckerlösung zu übergießen und anschließend im Topf oder im Backofen zu kochen. Wir zeigen dir beide Varianten, damit beim Kirschen einmachen auch nichts schief gehen kann!

 

Kirschen einkochen - so geht's

Zutaten für 4 Gläser (à 500 ml):

Außerdem: saubere Einmachgläser, ein großer Kochtopf, sauberes Geschirrtuch oder Gittereinsatz

  1. Einmachgläser gründlich mit heißem Wasser ausspülen. Kirschen waschen, entstielen, entkernen und auf die Gläser verteilen. 
  2. Für die Zuckerlösung 1 l Wasser mit Zucker und Gewürzen nach Belieben kurz aufkochen. Anschließend die heiße, nicht mehr kochende Flüssigkeit vorsichtig über die Kirschen in die Gläser gießen, bis diese vollständig bedeckt sind. Dabei darauf achten, dass zum oberen Glasrand ca. 1 cm frei bleibt. Rand mit einem sauberen Tuch abwischen und Gläser sofort fest verschließen.
  3. Ein sauberes Geschirrtuch falten und auf den Boden eines weiten, hohen Kochtopfes legen. Alternativ kannst du einen passenden Gittereinsatz verwenden. Einmachgläser auf das Tuch oder den Einsatz stellen, damit sie nicht mit dem Topfboden in Berührung kommen. Kochtopf mit Wasser füllen, bis die Gläser zu ¾ im Wasser stehen. Kirschen bei mittlerer Hitze (ca. 80 °C) einkochen.

Tipp zum Verfeinern: Besonders lecker sind mit Amaretto und Bittermandel aromatisierte Amarenakirschen. Wer es raffiniert mag, sollte unsere Spicy Kirschen probieren - die passen hervorragend zu herzhaften Komponenten wie Steak, Geflügel oder Käse.

 

Kirschen im Backofen einkochen - so geht's

Kirschen im Ofen einmachen
Im Backofen ist das Einkochen ein Kinderspiel, Foto: House of Foods / Bauer Food Experts KG

Um Kirschen im Backofen einzukochen, die Einmachgläser in eine Fettpfanne* oder Auflaufform stellen und diese etwa 2 cm hoch mit Wasser füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 150 °C (Umluft) einkochen.

 

Wie lange muss man Kirschen einkochen?

Für eine lange Haltbarkeit solltest du Kirschen solltest mindestens 30 Minuten einkochen. Nach Ende der Kochzeit, lässt du die Kirschgläser im Wasser stehend auskühlen. Ausgekühlt, können sie abgetrocknet und beschriftet werden. Lagern solltest du sie an einem dunklen und trockenen Ort, z. B. in der Speisekammer oder im Keller.

 

Wie lange sind eingekochte Kirschen haltbar?

Eingekochte Kirschen halten sich bei kühler, dunkler und trockener Lagerung mindestens 6 Monate. Achte bei der Zubereitung darauf, dass du heiß ausgespülte, saubere Einmachgläser verwendest. Das verlängert die Haltbarkeit. Für noch längere Haltbarkeit kannst du Kirschen einfrieren.

 

Kann ich Kirschen auch mit Kern einkochen?

Theorethisch kannst du Kirschen auch mit Kern einkochen. Wir empfehlen allerdings Kirschen entsteint einzumachen, denn so werden die Früchte beim Kochen besonders weich und können später einfacher weiterverarbeitet werden.

 

Rezeptideen mit Kirschen aus dem Vorrat

Eingekochte Kirschen schmecken zu Desserts wie Eis und Pudding einfach köstlich. Aber auch als Topping auf Waffeln oder Pfannkuchen oder als Zutat in Kirschkuchen oder -torte sind sie ein echter Klassiker.

*Affiliate-Link

Video-Tipp

 

Mehr zum Thema Kirschen

Kategorie & Tags
Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved