Müsli selber machen - kernige Rezeptideen

Müsli selber machen

Ein gesundes, ausgewogenes Frühstück ist der perfekte Start in den Tag. Das gelingt mit beispielsweise mit einem leckeren Müsli. Denn eine Schüssel Getreideflocken, Nüssen und Früchten versorgt Sie mit Energie und hält lange satt. Und statt ein Fertigprodukt zu verwenden, lautet die Devise: das Müsli selber machen – und das ganz ohne unerwünschte Zusatzstoffe und überflüssigen Zucker.

Die Basis für ein gutes Müsli

Die beste Grundlage zum Müsli selber machen sind Getreideflocken, und das bestenfalls in der Vollkorn-Variante. Ihr hoher Ballaststoffanteil hält lange satt und kann den Cholesterinspiegel im Blut senken. Besonders beliebt sind Haferflocken. Sie enthalten zusätzlich wertvolle Inhaltsstoffe wie Biotin, Vitamin K, Magnesium, Eisen und Zink. Weiterhin bieten sich Dinkel-, Hirse- oder Roggenflocken zum Müsli selber machen an.

Durch Zutaten wie Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Mandeln und Nüsse aller Art sorgen Sie zusätzlich für Biss in der Müslimischung. Für mehr Geschmack im Müsli können Sie Sesam oder Kokosflocken zufügen. Diese am besten kurz in einer Pfanne ohne Fett rösten, dann entfalten sich ihre Aromen besser. Eine natürliche Süße steuern beim Müsli selber machen getrocknete Früchte wie Aprikosen, Datteln oder Rosinen bei. Wer es exotisch mag, gibt Bananenchips, getrocknete Ananas, Mango oder Papaya dazu.

Zu einer echten Trendzutat haben sich bei der Müslizubereitung die Chia-Samen entwickelt. Das Superfood verfügt über einen hohen Nährstoffanteil. Dazu zählen Mineralstoffe, Vitamine, Antioxidantien, Proteiene und Ballaststoffe. Zudem sind Chia-Samen glutenfrei.

Und was kommt sonst noch hinein?

Mit frischen Früchten der Saison schmeckt jedes Müsli gleich nochmal so gut. Für die Vitaminzufuhr kommt deshalb vom Apfel bis zur Weintraube hinein, was jedem am besten schmeckt und die Jahreszeit gerade zu bieten hat. Außerhalb der Saison kann man sich auch einmal mit Tiefkühlware wie Himbeeren oder Waldbeeren behelfen.

Kein Müsli ohne Milch, Joghurt und Co. Neben den tierischen Produkten finden beim Müsli selber machen auch immer mehr pflanzliche Produkte Verwendung. Ob Sie Mandelmilch, Reisdrink oder Sojajoghurt verwenden, entscheidet hier der persönliche Geschmack.

Lassen Sie sich von unseren Rezeptideen inspirieren. Wir wünschen viel Spaß beim Müsli selber machen und Genießen!

Wie gefallen Ihnen unsere Rezepte zum Müsli selber machen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter unseren Galerien und Rezepten oder bei LECKER.de auf Facebook.

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonnieren Sie hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

Anzeige

LECKER empfiehlt

Grilled Cheese mit Brombeeren
Leckere Käserezepte

Die Gewinner des großen COMTÉ Rezeptwettbewerbs.

Maccaroni all'àmatriciana-Rezept
Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

Orangen-Joghurt-Creme mit Schokolade
Großer Elinas Rezeptwettbewerb

Ihr Lieblingsrezept mit cremigem Joghurt nach griechischer Art.

Dampfgaren mit AEG
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Exklusives Koch-Event mit TV-Koch „Studi“
Gewinnspiel mit TV-Koch "Studi"

Einladung für ein exklusives Kochevent zu gewinnen!

Brombeer Scones
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Feurig-knusprige Pizzabrotstangen mit Chili-Dip
Salate und Fingerfood

Tolle Ideen für ein spätsommerliches Picknick.

KitchenAid in Kristallblau

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved