Pfannkuchenteig - schnell gerührt, lecker variiert

Bevor nach gewagten Wendemanövern in luftiger Höhe leckere Pfannkuchen auf unseren Tellern landen, muss zunächst ein simpler Pfannkuchenteig zubereitet werden. Unser Grundrezept und praktische Zubereitungstipps sorgen für Gelinggarantie.

Sie heißen Pfannkuchen, Eierkuchen oder Palatschinken, schmecken klassisch-süß mit Zimtzucker oder Apfel, herzhaft mit Gemüse- oder Fleischfüllung, lecker belegt vom Blech oder gerollt als Crespelle. Eines haben alle Pfannkuchen-Rezepte gemeinsam: ein einfacher Pfannkuchenteig bildet die Basis für die zahlreichen Zubereitungsarten.

Vielfältig sind auch die Rezepte für Pfannkuchenteig. Mit unserem Grundrezept, das Sie nach Lust und Laune verfeinern können, sind Sie auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

 

Pfannkuchenteig - Zutaten für 8 Pfannkuchen:

250 g Mehl, 500 ml Milch, 3 Eier, 1 Prise Salz, Butterschmalz oder Speiseöl (z. B. Sonnenblumenöl) zum Backen

Pfannkuchenteig
Pfannkuchenteig ist im Handumdrehen zubereitet.
 

Pfannkuchenteig richtig zubereiten

Eier, Milch, Mehl und Salz mit dem Schneebesen in einer Rührschüssel zu einem glatten, dünnflüssigen Teig verrühren. Den Pfannkuchenteig anschließend 15-20 Minuten ruhen lassen, bevor er weiter verarbeitet wird.

 

Extra-Zutaten für Pfannkuchenteig

Eine Messerspitze Backpulver oder ein Schuss Mineralwasser sorgen dafür, dass der Pfannkuchenteig schön luftig und locker wird.

Für süße Pfannkuchen können zusätzlich 1 EL Zucker sowie ein Päckchen Vanillezucker unter den Teig gerührt werden.

Wer seinen Pfannkuchen herzhaft genießen möchte, verleiht dem Pfannkuchenteig mit frisch gehackten Kräutern eine aromatisch-frische Geschmacksnote.

Pfannkuchen in der Pfanne backen
In Butterschmalz gebacken schmecken Pfannkuchen am besten.
 

Pfannkuchen in der Pfanne zubereiten

Etwas Butterschmalz oder Öl in einer Pfanne (ca. 24 cm Ø) erhitzen. Ca. 1 1/2 Suppenkellen Pfannkuchenteig hineingeben und bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten backen, bis die Unterseite braun wird.

Den Pfannkuchen wenden und 2-3 Minuten zu Ende backen. Den fertigen Pfannkuchen warm stellen und aus dem Teig sieben weitere Pfannkuchen ebenso zubereiten.

Pfannkuchenteig auf ein Blech gießen
Pfannkuchen goes Pizza: Pfannkuchenteig im Ofen backen.
 

Pfannkuchen aus dem Ofen

Pfannkuchen gelingen nicht nur in der Pfanne. Auf einem Blech im Ofen gebacken, lassen sie sich später lecker belegen.

Dafür ein Blech mit Backpapier auslegen und dieses mit Öl beträufeln. Das Blech in den Backofen schieben und vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Den Pfannkuchenteig auf das heiße Backblech gießen, Belag nach Wahl darauf geben und je nach Rezept im heißen Ofen 15-20 Minuten backen.

 

Leckere Rezeptideen für Pfannkuchen zum Ausprobieren:

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Spiralschneider
UVP: EUR 22,00
Preis: EUR 9,97 Prime-Versand
Sie sparen: 12,03 EUR (55%)
WMF-Strunkentferner
UVP: EUR 12,95
Preis: EUR 11,66 Prime-Versand
Sie sparen: 1,29 EUR (10%)
Holzkohlegrill
 
Preis: EUR 99,90
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved