• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Backen

Vanillezucker selber machen


Das himmlische Aroma von Vanille verleiht vielen Süßspeisen das gewisse Etwas. Benötigt wird aber nur das Vanillemark und übrig bleiben die ausgekratzten Schoten. Diese können Sie wunderbar wiederverwerten, in dem Sie Vanillezucker selber machen. Wie einfach das ist, erklären wir im Folgenden und geben nützliche Tipps zum Vanillezucker selber machen.

Vanillezucker selber machen - vanillezucker
Duftender Vanillezucker für den Vorrat

Vanillezucker für den Vorrat

Zum Vanillezucker selber machen verwenden Sie am besten herkömmlichen weißen Haushaltszucker, den Sie zusammen mit ausgekratzen Vanilleschoten in einem luftdicht verschließbaren Glas aufbewahren. Das Glas für den Vanillezucker vor dem Befüllen noch einmal gründlich reinigen, damit der Zucker keine unerwünschten Fremdaromen annehmen kann.

Grundrezept für Vanillezucker
Pro Vanilleschote benötigen Sie zum Vanillezucker selber machen ca. 100 g Zucker.

Vanillezucker selber machen Schritt für Schritt

Vanillezucker selber machen mit ausgekratzten Vanilleschoten
Vanillezucker selber machen mit ausgekratzten Vanilleschoten
Den Vanillezucker in einem luftdicht verschließbaren Glas aufbewahren
Den Vanillezucker in einem luftdicht verschließbaren Glas aufbewahren

Vanillezucker selber machen - Schritt 1:

Sollten Sie zum Vanillezucker selber machen keine ausgekratzten Vanilleschoten zur Hand haben, schneiden Sie diese mit einem scharfen Messer längs auf und kratzen Sie das Vanillemark vorsichtig heraus. Die Vanilleschoten für den Vanillezucker anschließend in Stücke schneiden. Das Vanillemark zum Verfeinern von Schlagsahne, Tortencreme oder Teig verwenden.

Vanillezucker selber machen - Schritt 2:

Zum Vanillezucker selber machen die klein geschnittenen Schoten zusammen mit dem Zucker in ein luftdicht verschließbares Einmach- oder Schraubglas füllen, kräftig schütteln und ca. zwei Wochen ziehen lassen. Geht der Vanillezucker-Vorrat zur Neige, können Sie immer wieder Zucker nachfüllen. Die Vanilleschoten geben über mehrere Monate Aroma an den Vanillezucker ab.

Vanillezucker selber machen und in köstlichen Süßspeisen verarbeiten

Vanillezucker selber machen - himmlischer-kaesekuchen
Käsekuchen mit dem feinen Aroma von selbst gemachtem Vanillezucker

Diese Kuchen, Torten und Desserts können Sie mit selbst gemachtem Vanillezucker verfeinern:


Veröffentlicht in LECKER.de

Mehr zum Thema Vanillezucker selber machen:

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Einfach backen

Anzeige

Mit den Serie 8 Sensor-Backöfen von Bosch gelingen Omas Rezepte auch den Enkeln.

Zu den Infos
Fröhliche Vorweihnachtszeit

Anzeige

Jetzt mitmachen und tolle Tante Fanny Pakete gewinnen.

Infos & Gewinnspiel
Weihnachtsbäckerei

Anzeige

Knusprige Plätzchen backen mit den duftigen Gewürzen von Ostmann.

Infos & Gewinnspiel
Backkurse
Neu in der Backschule
Heidesand

Plätzchen-Klassiker zu Weihnachten: So einfach gelingt knuspriger Heidesand.

Mohntorte

Toll zu Weihnachten: Frosting zaubert eine weiße Schneehaube auf die Mohntorte.

Vanillekipferl

Probieren Sie unbedingt unser himmlisches Vanillekipferl-Rezept!

Handgriffe
Neu in der Backschule
Plätzchen aufbewahren

Plätzchen aufbewahren ist keine Zauberei. Wir haben die Tipps.

Vanillezucker selber machen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Vanillezucker selber machen.

Torten backen

Clevere Profi-Tipps, mit denen Ihnen das Torten backen perfekt gelingt. So geht's.

Lexikon
Ausfetten oder einfetten

Ausfetten ist das Ausstreichen von Back- oder Auflaufformen mit weichem Fett oder Öl.

Ausbröseln

Durch das Ausbröseln löst sich der Kuchen nach dem Backen leichter aus der Form.

Wasserbad

Das Wasserbad ermöglicht es, Speisen schonend zu erwärmen oder zu schmelzen.

Rezepte
Tassenkuchen

Wir backen klasse Tassenkuchen. Die sollten Sie unbedingt versuchen!

Aprikosenkuchen

Wir lieben Aprikosenkuchen und haben tolle Rezepte für Sie zusammengestellt!

Rumkugeln

Rumkugeln sind eine runde süße Spezialität, die auch als "Trüffel" bekannt ist.