Tortencremes - 5 einfache Rezepte

Wenn spontan Kaffeegäste vor der Tür stehen, muss es schnell gehen. Unsere einfachen Tortencremes veredeln fertige und selbst gebackene Böden. Ob fruchtig oder schokoladig - hier ist für jeden Geschmack die passende Tortencreme-Füllung dabei.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Tortencreme mit Schokolade

Tortencreme mit Schokolade
Aus nur zwei Zutaten entsteht blitzschnell eine leckere Schokoladencreme Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Schokolade darf für viele auch in der Tortencreme nicht fehlen. Wir setzen dabei auf die einfachste Variante: Eine Ganache!

Zutaten für 1 Torte:

  • 200 g Zartbitter-Schokolade

  • 500 g Schlagsahne

Zubereitung: Sahne in einem Topf erhitzen. Schokolade grob hacken und unter die Schlagsahne rühren, bis beides sich verbunden hat. Die Creme im Kühlschrank mind. 1 Stunde auskühlen lassen, dann mit den Schneebesen des Handmixers aufschlagen.

Welche Tortencremes sind fondanttauglich?

Möchtest du eine Fondant-Torte backen, ist unsere Schoko-Tortencreme zum Einstreichen ideal. Auf Tortencremes mit einem hohen Wasseranteil kann sich die Fondant-Masse nämlich schnell auflösen. Besser: Cremes auf Basis von Fett und Zucker, die im Kühlschrank schön fest werden, wie Ganache oder Buttercreme.

Frischkäse-Vanille-Frosting

Frischkäse-Vanille-Frosting
Ein Frischkäse-Frosting ist schnell gemacht und schmeckt köstlich zu Muffins Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Ein süßes Frosting ist als Topping für köstliche Muffins und vor allem für Cupcakes gar nicht mehr wegzudenken: Die Trend-Creme aus den USA ist schnell angerührt und ratzfatz verstrichen.

Für ca. 12 Muffins oder 1 Torte brauchst du: 

  • 1 Vanilleschote

  • 220 g weiche Butter

  • 130 g Puderzucker

  • 250 g Frischkäse

Zubereitung: Vanilleschote halbieren und das Mark herauskratzen. Butter zusammen mit Vanillemark in eine Schüssel geben. Den Puderzucker langsam unter die Butter sieben. Dabei einen Mixer zur Hilfe nehmen, damit die Creme auch wirklich cremig wird. Im Anschluss den zimmertemperierten Frischkäse unter die Masse heben und die Creme noch einmal aufschlagen. 

Tortencreme mit Zitrone

Tortencreme mit Zitrone
Besonders fruchtig schmeckt eine Tortencreme mit Zitrone Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Schön fruchtig wird eine Tortencreme durch Zitrone. Vor allem im Sommer schmeckt diese Art von Creme einfach super, zum Beispiel als Zitronentarte auf knusprigem Mürbeteig!

Zutaten für 1 Torte/Tarte:

  • 8 Bio-Zitronen

  • 250 g Zucker

  • 20 g Butter

  • 80 g Speisestärke

  • 3 Eier 

Zubereitung: Zitronen heiß waschen und trocken tupfen. Die Schale von 2 Zitronen fein abreiben. Alle Zitronen halbieren und auspressen. Zitronensaft mit Wasser auf 600 ml auffüllen, mit Zitronenabrieb, Zucker und der Butter aufkochen. Speisestärke mit 70 ml kaltem Wasser verrühren und mit einem Schneebesen in den Zitronensud rühren. Ca. 1 Minute weiterköcheln. 

Eier trennen, Eiweiß anderweitig verwenden. Eigelb mit einem kleinen Anteil des Zitronensuds verrühren, dann zur Zitronenmasse in den Topf geben und nochmals kräftig durchrühren. 

Extra-Tipp: Mit einer Citruspresse sparst du beim Backen mit Zitrone & Co. ordentlich Zeit:

Käsesahne-Tortencreme

Käsesahne-Tortencreme
Bei vielen Familien beliebt: Tortencreme mit Käsesahne Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Ein echter Klassiker unter den Tortencremes ist die Käsesahne-Creme. Sie schmeckt zu fast jedem Gebäck und ist schnell angerührt.

Zutaten für 1 Torte:

  • 6 Blatt Gelatine 

  • 1 Bio-Zitrone

  • 700 g Quark 

  • 120 g Zucker

  • 1 Pck. Vanillezucker

  • 2 EL Milch

  • 1 Bio-Zitrone

  • 350 g kalte Schlagsahne

Zubereitung: Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zitrone heiß waschen, trocken tupfen. Die Hälfte der Schale fein abreiben, Zitrone halbieren und 1 Hälfte auspressen. Quark, Zucker, Vanillezucker, Milch, 4 EL Zitronensaft und Zitronenabrieb mit dem Schneebesen verrühren. Gelatine ausdrücken. In einen kleinen Topf geben und erhitzen bis sie flüssig wird. 2 EL Quarkcreme unter die Gelatine rühren. Dann die Gelatine zügig unter den Rest der Quarkcreme rühren. Sahne steif schlagen und unterheben.

Schnelle Tortencreme mit Schaumkuss

Tortencreme mit Schaumkuss
Die wohl am schnellsten zubereitete Tortencreme besteht aus Schaumküssen Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Wenn es einmal richtig schnell gehen muss, und die Gäste tatsächlich schon im Treppenhaus zu hören sind, ist eine Schaumkuss-Creme genau das, was du brauchst.

Zutaten für 1 Torte:

  • 10 Schaumküsse

  • 230 g Quark

  • 2 EL Zitronensaft

  • 230 g kalte Schlagsahne

Zubereitung: Schaumküsse von der Waffel lösen, in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken, mit Quark und Zitronensaft verrühren. Sahne steif schlagen und unter die Creme heben.

LECKER-Tipp

Die Waffeln der Schaumküsse kannst du super als Tortendeko verwenden, wie in unserem Rezept für Schokokuss-Torte!