6 Tipps für extra-schnelle Pasta

Pasta an sich ist ja schon ein fixes Gericht. In der Zeit, in der das Wasser aufkocht und die Nudeln garen, wird in einem zweiten Topf die Soße angesetzt und in weniger als einer halben Stunde steht ein leckeres Abend- oder Mittagessen auf dem Tisch.

 

Schnelle Pasta-Rezepte in unter 30 Minuten

Doch manchmal ist die Zeit einfach zu knapp oder der Hunger so groß, dass auch dafür die Zeit nicht reicht. Mit diesen 6 Tipps wird deine Pasta noch schneller fertig.

 

1. Benutze weniger Wasser

Eine Faustregel lautet, dass zum Nudeln-Kochen 1 Liter Wasser pro 100 gramm Nudeln verwendet werden soll. Unser Tipp: Es funktioniert auch mit weniger! Wenn es schnell gehen soll, genügt so viel Flüssigkeit, dass die Nudeln vollkommen bedeckt sind. Da weniger Wasser eher kocht, ist auch die Pasta auch schneller fertig.

 

2. Koche die Nudeln gemeinsam mit dem Wasser auf

Schon als Kind haben wir gelernt, die Pasta erst in das Wasser zu geben, wenn es sprudelnd kocht. Doch keine Angst, die Nudeln können auch mit dem Wasser gemeinsam aufkochen, ohne dabei matschig zu werden. So können ein paar Minuten der Kochzeit gespart werden. Noch schneller geht es mit Tipp 3!

 

3. Verwende einen Wasserkocher

Spart nicht nur Zeit, sondern auch Energie: Wenn das Nudelwasser zuerst in einem Wasserkocher aufgekocht und dann heiß in den Topf gegeben wird, gelingt die Pasta besonders schnell. Denn das Aufkochen des Wassers nimmt - wenn man nicht gerade einen Induktionsherd bestitzt - viel Zeit in Anspruch. Wer diesen Trick einmal ausprobiert hat, wird seine Nudeln nie mehr anders kochen.

 

4. Dünne Nudelsorten auswählen

Es ist natürlich immer Geschmackssache, welche Nudeln verwendet werden. Wenn es aber besonders schnell gehen soll, sind dünne Nudelsorten wie Capellini die richtige Wahl. Sie werden schneller gar als dickere Nudeln à la Penne, Fusilli und Co.

 

5. One-Pot-Pasta - alles in einem Topf

Hier wird die Zeit nicht nur bei der Zubereitung der Soße, sondern vorallem auch beim Abwasch gespart: Bei One-Pot Rezepten garen die Nudeln gemeinsam mit der Soße in einem Topf. Leckere Rezepte für schnelle One-Pot-Pasta Gerichte gibt es zum Beispiel hier.

 

6. Frische Pasta zubereiten

Frische Pasta – egal ob selbstgemacht, aus dem italienischen Supermarkt oder aus dem Kühlregal – geht um einiges schnelles als ihr getrocknetes Pendant. Sie muss nur wenige Minuten im kochenden Wasser ziehen und ist so im Handumdrehen al dente und "ready to eat".

Mehr aus der Express-Küche

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Grillbürste
UVP: EUR 26,99
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Sie sparen: 13,00 EUR (48%)
Kräuterschere
UVP: EUR 9,95
Preis: EUR 9,07 Prime-Versand
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved