Italienische Rezepte

Antipasti, Pasta, Pizza, Tiramisu - italienische Rezepte haben einen großen Platz in unserem kulinarischen Herzen und zählen nicht ohne Grund zu den beliebtesten. Genieße la dolce vita mit unseren besten herzhaften und süßen Rezepten aus Bella Italia. Buon appetito!

Die besten italienischen Rezepte:

(1/110)

Noch mehr italienische Rezepte:

Was ist typisch italienisches Essen?

Pizza, Pasta und Antipasti sind sicherlich die ersten Dinge, wenn man an typisch italienisches Essen denkt. Aber auch deftige Fleischgericht wie Ragù, Saltimbocca, feines Carpaccio oder mediterrane Fischgerichte zählen zu den Klassikern vom Lieblingsitaliener. Olivenöl, Parmesan sowie Tomaten sind außerdem typische Zutaten italienischer Küche und machen jedes italienische Essen so einmalig lecker.

Was sind die beliebtesten Gerichte in Italien?

Was ist das Nationalgericht in Italien?

Das Nationalgericht in Italien ist die Pizza. Sie wurde in Neapel erfunden und zeichnet sich durch einen dünnen luftigen Pizzateig, aromatische Tomatensoße, Käse sowie viele leckere Beläge, von Salami, Schinken bis Gemüse aus. In Italien ist sie ein beliebter Snack zwischendurch und wird als alleiniger Gang gegessen.

 Was isst man in Italien am Abend?

Da man in Italien eher wenig frühstückt und nur ein leichtes Mittagessen zu sich nimmt, wird am Abend die Hauptmahlzeit eingenommen, die sogenannte Cena, bestehend aus vier bis sechs Gängen. Dabei genießen die Italiener meist mindestens zwei Hauptgänge. Pizza kann also durchaus auch noch ein zusätzlicher Gang am Abend sein.

Italienische Cena am Abend

  1. Antipasti (kalte oder warme Vorspeisen): z. B. Bruschetta, Caprese, Vitello tonnato, eingelegtes Gemüse)

  2. Primo Piatto (1. Hauptgang): z. B. Pasta, Risotto, Minestrone

  3. Secondo Piatto (2. Hauptgang): z. B. Saltimbocca, Ossobuco, Scampi, Calamari

  4. Dolci (Dessert): z. B. Tiramisu, Panna Cotta