Kupferbecher - hier gibt's die besten Modelle

Wozu braucht man diese hübschen runden Kupferbecher? Und wo bekommt man sie eigentlich? Hier erfährst du alles rundum den Kupferkelch und siehst vier schicke Beispiele.

Kupferbecher - hier gibt's die besten Modelle
Foto: iStock
Inhalt
  1. Kupferbecher: Die besten Angebote
  2. Wieso sind Moscow-Mule-Becher aus Kupfer?
  3. Moscow Mule: Ein Rezept für deinen Kupferbecher
 

Kupferbecher: Die besten Angebote

So viel falsch oder richtig machen kannst du bei den Kupferbechern, aus denen man Moscow Mule trinkt, eigentlich nicht. Im Grunde genommen sind die traditionellen Becher fast immer bauchig, haben die Größe einer Kaffeetasse und sind in vielen Fällen gehämmert. Glatt und zylinderförmig kommt mitunter auch vor. Wie diese Kupferbecher genau aussehen, kannst du dir an diesen vier Beispielen von Amazon anschauen. Alle vier sind bei den Kunden der Onlineplattform gut angekommen.

Deik: Vier Kupferbecher für Moscow Mule im Set

  • Set bestehend aus vier Kupferbechern
  • Handgefertigt
  • Kupferbeschichtung
  • Fassungsvermögen: 530 Milliliter
  • Geruchlos, kein Eigengeschmack, umweltfreundlich
  • Hinweis: Mit warmem Wasser von Hand spülen

Amazons erste Wahl unter den Kupferbechern sind die von Hersteller Deik. Die sind klassisch bauchig, von außen kupfer- und von innen silberfarben. Deik verspricht, dass die Beschichtung seiner vier Becher zu 100 Prozent aus Kupfer besteht und die Becher weder stinken noch abfärben, noch irgendwie anderweitig bedenklich wären. 57 Kunden finden das Angebot so gut, dass sie es mit 4,3 von fünf Sternen bewerten. Punktabzüge gibt es vor allem für die vermeintlich mindere Qualität.

Riches & Lee: Komplettes Moscow-Mule-Set aus Kupfer für vier Personen

  • Set bestehend aus vier Kupferbechern, vier Untersetzern, einem Shotglas, vier Strohhalmen und einem eBook für Cocktailrezepte
  • Material: reines Kupfer
  • Handgemacht, gehämmert
  • Lebenslange Garantie und 100 Prozent Geld-zurück-Garantie

Bei den Amazonkunden ist besonders das Moscow-Mule-Set von Riches & Lee beliebt. Das enthält vier Kupferbecher, vier Untersetzer, ein Shotglas sowie vier Strohhalme. Alle Teile sind aus Kupfer. Das 13-teilige Set gefällt 235 Kunden, die es mit 4,6 von fünf Sternen bewerten. Ein bisschen Kritik gibt es für die Qualität des Kupfers.

Twinz'up: Set aus zwei gehämmerten Kupferbechern

  • Set aus zwei Kupferbechern
  • Material: massives Kupfer
  • Geformt, gehämmert und poliert
  • Doppelwand-Konstruktion
  • Hinweis: Nicht für die Mikrowelle geeignet und nicht spülmaschinenfest

Ein beliebtes Set für Moscow Mule hat auch Twinz'up im Angebot. Der Hersteller verkauft auf Amazon zwei Kupferbecher im Set. Die Kupfertassen wurden von 302 Amazonkunden bewertet: 4,6 Sterne und jede Menge Lob. Auch dieses Set überzeugt jedoch nicht alle Kunden. So beschweren sich einige über schlechte Qualität, abblätterndes Kupfer, wenig hochwertige Verarbeitung und unangenehme Gerüche.

Krown Kitchen: Viererset Kupferbecher für Moscow Mule

  • Set besteht aus vier Kupferbechern, vier Untersetzern, einem Rezeptbuch, einem Reinigungstuch und einem Schnapsglas
  • Auch als Set für zwei Personen erhältlich
  • Material: 100 Prozent reines Kupfer, nicht mit Zinn, Nickel oder Stahl durchsetzt
  • Genieteter Griff
  • Anlaufbeständig durch lebensmittelechten Lacküberzug

Eine ungehämmerte und entsprechend glatte und zylinderförmige Version des Kupferbechers gibt es von Krown Kitchen. Das Set des Herstellers beinhaltet vier Kupferbecher, vier Untersetzer, ein Rezeptbuch, ein Reinigungstuch und ein Schnapsglas. In einer zweiten, schmaleren Version erhalten Kunden auch ein Set für zwei Personen, ebenfalls mit Bechern, Untersetzern, Schnapsglas, Reinigungstuch und Buch. Bei den Amazonkunden kommt das kupferne Set gut an. 43 von ihnen bewerten es mit 4,8 von fünf Sternen.

 

Wieso sind Moscow-Mule-Becher aus Kupfer?

Über den tatsächlichen Ursprung des Moscow-Mule- oder Kupferbechers als einzig wahrem Gefäß für Moscow Mule gibt es verschiedene Geschichten. Gängig ist die, nach der sich ein Wodka-Verkäufer und ein Ingwerbier-Verkäufer mit einem Menschen mit vielen Kupferbechern zusammengetan und gemeinsam den beliebten Longdrink im Signature-Becher erfunden haben. Der Becher hob den Drink sogleich unverkennbar von allen anderen ab, deshalb werden beide bis heute oft gemeinsam serviert.

 

Moscow Mule: Ein Rezept für deinen Kupferbecher

Moscow Mule ist ein Cocktail, der zu den sogenannten Highballs zählt. Das bedeutet, dass er neben der Spirituose zum großen Teil ein nicht alkoholisches Getränk enthält. Wie einfach der Moscow Mule in der Herstellung ist, zeigen wir dir hier:

Zutaten für vier Gläser:

  • 150 Milliliter Limettensaft
  • 150 Milliliter Wodka
  • 4 bis 8 Eiswürfel
  • 500 Milliliter Ginger Ale

Zubereitung:

Limettensaft und Wodka werden vermischt und auf vier Gläser aufgeteilt. Anschließend kommen ein bis zwei Eiswürfel in jedes Glas, das als letzten Schritt mit Ginger Ale aufgefüllt wird.

Kategorie & Tags
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved