close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
ANZEIGE
Topfkino mit Andy

Ziegenkäse-Tartelettes mit Weintrauben

Klein, herzhaft und perfekt für zwischendurch. Das sind Andys Ziegenkäse-Tartelettes. Süße Weintrauben und Honig balancieren den intensiven Geschmack des Ziegenkäses hervorragend aus, während Walnüsse und Thymian eine leicht herbe Note hineinbringen. Und dank der praktischen Tarteletteform bleiben die Finger beim Snacken sauber. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Zutaten für 12 Stück

 

Zubereitung

  1. Mehl, Butter in Stückchen, 1 Prise Salz und 1 Ei mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem Mürbeteig verkneten. Teig mit den Händen kurz auf der Arbeitsfläche durchkneten, zu einer Kugel formen, in Folie wickeln, dabei etwas flach drücken und ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und etwas flach drücken. Mit einer Teigrolle zu einer dünnen ovalen Platte (ca. 0,3 cm dick) ausrollen. Teigplatte der Länge nach halbieren und in 12 relativ gleich große Stücke schneiden.
  3. Aus Backpapier 12 Quadrate (à ca. 12 x 12 cm) schneiden und in den 12 Mulden eines Muffinblechs verteilen. Teigstücke etwas in die Länge ziehen und vorsichtig in die Mulden drücken, sodass die Ränder etwas überstehen. Muffinblech für 10–15 Minuten kalt stellen.
  4. Inzwischen für die Füllung Ziegenfrischkäse, saure Sahne und 2 Eier in eine Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. 4 Stiele Thymian waschen, fein hacken und zugeben. Alles glatt rühren. Ziegenkäse-Mix gleichmäßig in die Mulden verteilen. Premium Trauben waschen, abzupfen, halbieren und gleichmäßig in den Mulden verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C) auf unterer Schiene 20–25 Minuten backen.
  5. Inzwischen Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett ca. 2 Minuten goldbraun anrösten. Honig dazu geben und unter Wenden leicht karamellisieren lassen. Nüsse vom Herd nehmen, auf ein Stück Backpapier geben und auskühlen lassen.
  6. Rest Thymian waschen und grob zerzupfen. Ziegenkäse-Tartelettes aus dem Ofen nehmen. Tartelettes mit karamellisierten Walnüssen und Thymian garnieren. Leicht abkühlen lassen und servieren.

Zu allen Topfkino-Folgen >>

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved