Mayonnaise-Rezept zum Selbermachen

Die feine Soße aus Eigelb, Senf und Öl können Sie mit unserem Mayonnaise-Rezept im Handumdrehen selber machen. Ganz wichtig: Verwende für das Mayonnaise-Rezept nur sehr frische Eier!

Für das Mayonnaise-Rezept benötigst du frisches Eigelb, Senf, Öl und zum Abschmecken Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker. Verwende am besten ein geschmacksneutrales Öl, wie zum Beispiel Sonnenblumenöl.

Wichtig: Alle Zutaten für das Mayonnaise-Rezept müssen Zimmertemperatur haben, damit die Mayonnaise nicht gerinnt.

 

Mayonnaise-Rezept - Zutaten für ca. 250 g:

  • 2 sehr frische Eigelb (Gr. M)
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • ca. 1/4 l neutrales Öl (zum Beispiel Sonnenblumenöl)
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • Salz, weißer Pfeffer, Zucker
 

Mayonnaise-Rezept - so geht's

 

Schritt 1:

Mayonnaise-Rezept - Schritt 1.
Mayonnaise-Rezept - Schritt 1

Eigelb und Senf für das Mayonnaise-Rezept in einen Rührbecher geben und mit den Schneebesen des Handrührgeräts kurz verrühren.

 

Mayonnaise-Rezept - Schritt 2:

Mayonnaise-Rezept - Schritt 2.
Mayonnaise-Rezept - Schritt 2.

Ca. 1/5 des Öls für das Mayonnaise-Rezept tröpfchenweise einrühren, bis sich Öl und Eigelb zu einer glatten Creme verbunden haben.

 

Mayonnaise-Rezept - Schritt 3:

Mayonnaise-Rezept - Schritt 3.
Mayonnaise-Rezept - Schritt 3

Dann das restliche Öl in einem dünnen Strahl langsam unter ständigem Rühren zugießen und so lange aufschlagen, bis eine dickcremige Mayonnaise entsteht.

Mayonnaise-Rezept - Schritt 4:

 Mayonnaise-Rezept - Schritt 4.
Mayonnaise-Rezept - Schritt 4.

Zum Schluss 1 EL Zitronensaft unter die Mayonnaise rühren. Mayonnaise mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und evtl. Zitronensaft abschmecken.

 

Mayonnaise-Rezept - Tipps & Tricks

  • Statt des Rührgeräts kannst du für das Mayonnaise-Rezept auch einen Schneebesen verwenden. So merkst du eher, wann die Mayonnaise die richtige Konsistenz hat.
  • Achte darauf, dass alle Zutaten Zimmertemperatur haben, damit die Mayonnaise nicht gerinnt. Sind die Zutaten zu kalt, verbinden sie sich nicht zu einer homogenen Masse. Gib außerdem das Öl sehr langsam und unter ständigen Rühren zum Eigelb, nur so können sich alle Zutaten gut verbinden.
  • Ist die Mayonnaise doch geronnen, verrühre einfach 1 EL der geronnenen Mayonnaise mit 1 weiteren frischen Eigelb. Rühre dann langsam den Rest geronnene Mayonnaise unter.
  • Wegen der rohen Eier solltest du die Mayonnaise noch am selben Tag verbrauchen oder maximal einen Tag im Kühlschrank aufbewahren - so haben Salmonellen keine Chance.

 

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved