Eierlikör-Mandarinen-Stern-Torte

3.7
(10) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 175 g   Butter  
  • 300 g   Gewürz-Spekulatius  
  • 11 Blatt   Gelatine  
  • 500 g   Magerquark  
  • 270 g   Zucker  
  • 3 EL   + 200 ml Eierlikör  
  • 2 Dose(n) (à 315 ml)  Mandarin-Orangen  
  • 500 g   Schlagsahne  
  •     Kakaopulver zum Ausstäuben 
  •     Öl für die Tortenplatte 
  •     Cappuchino-Schablonen (Tannenbaum und Engel) 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Butter schmelzen. Spekulatius im Universalzerkleinerer fein zerbröseln, mit der Butter mischen. Tortenplatte mit Öl einpinseln und sternförmigen Backrahmen (28 cm Ø) darauflegen. Bröselmasse hineingeben, zu einem flachen Boden drücken und kalt stellen
2.
8 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark und Zucker verrühren, Gelatine ausdrücken und über einem warmen Wasserbad auflösen. Gelatine mit 3 EL Eierlikör verrühren, unter die Quarkmasse rühren und ca. 5 Minuten kalt stellen, bis die Quarkmasse zu gelieren beginnt. Mandarinen in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Schlagsahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Mandarinen unter die Quarkmasse rühren, Sahne unterheben. Masse in die Form geben, glatt streichen und ca. 3 Stunden kalt stellen
3.
3 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 200 ml Eierlikör in einem Topf erwärmen, Gelatine ausdrücken, im Likör auflösen, abkühlen lassen und auf die Creme verteilen. Für ca. 2 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren Cappuchino-Schablonen (Tannenbaum und Engel) über die Torte halten und Figuren mit Kakaopulver ausstäuben
4.
Wartezeit ca. 5 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved