Erdbeer-Sahne-Schnitten

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 2 Packungen   (à 250 g) tiefgefrorene Erdbeeren  
  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 225 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 100 ml   Milch  
  • 250 g   Mehl  
  • 2   leicht gehäufte TL Backpulver  
  • 6 1/2 (à 200 g)  Becher Schlagsahne  
  • 11/2 Packungen (à 125 g)  san apart  
  • 500 g   Magerquark  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  •     abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 125 g   Erdbeeren zum Verzieren 
  • 1 Packung   Schoko Dessert-Dekor (zartbitter) 
  •     Zitronenmelisse zum Verzieren 
  •     Fett und Paniermehl für das Backblech 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Erdbeeren bei Zimmertemperatur in ca. 3 Stunden auftauen lassen. Inzwischen Fett, 175 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker schaumig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Milch zufügen. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Teig gleichmäßig auf ein gefettetes, mit Paniermehl ausgestreutes Backblech (32x38 cm) streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen und auskühlen lassen. Aufgetaute Erdbeeren pürieren. 750 g Schlagsahne und 6 gehäufte Teelöffel san apart steif schlagen. Quark, Erdbeerpüree, restlichen Zucker, Zitronensaft und -schale in einer großen Schüssel verrühren. Geschlagene Sahne unterheben und mit dem restlichen san apart, bis auf 2 gehäufte Teelöffel, verrühren. Auf den Boden streichen. 300 g Sahne und übriges san apart steif schlagen und auf die Erdbeersahne streichen. Mit einem feuchten Messer in ca. 30 Stücke (5x7,5 cm) schneiden. Frische Erdbeeren waschen, trocken tupfen und putzen. In feine Spalten schneiden. Restliche Sahne und Vanillin-Zucker steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und die Schnitten mit Sahnetuffs, Erdbeerspalten, Schokodekor und Zitronenmelisseblättchen verzieren
2.
Geschirr: Hutschreuter
3.
Glasplatte: Pech und Kunte
4.
Tuch: Kirschke
5.
(Tip: Zum Einfrieren Schnitten ohne Dekoration portionsweise auf ein kleines Tablett setzen und im Tiefkühler ca. 2 Stunden vorfrieren. Dann mit Alufolie oder einem großen Gefrierbeutel gut verpacken und einfrieren. Tiefgefrorene Schnitten im Kühlschrank ca. 7 Stunden, bei Zimmertemperatur im Raum ca. 3 Stunden auftauen lassen. Schnitten nach dem Auftauen verzieren.)
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved