Etagere Porzellan | Die besten Modelle 2019

Etageren sind wunderbar geeignet um deine gedeckte Tafel aufzupeppen. Du suchst nach einer Etagere aus Porzellan? Die edlen Servierhilfen sind zeitlos elegant und kommen nie aus der Mode. Wir zeigen dir unsere Favoriten.

Etagere Porzellan
Wunderschön - eine Etagere aus Porzellan, Foto: ©iStock
 

Etagere aus Porzellan - für einen stilvoll gedeckten Tisch

Eine Etagere ist eine wunderschöne Ergänzung zum restlichen Geschirr. Du kannst deine Speisen stilvoll übereinander auf den schönen Servierplatten anrichten. Das ist ein toller Hingucker auf jeder gedeckten Tafel. Besonders edel sind Etageren aus Porzellan. Wir zeigen dir unsere Favoriten. Du interessierst dich für Torten und Gebäck? Dann schau dir auch mal diese Tortendeko.

 

Die schönsten Etageren aus Porzellan

Wissenswertes:

  • 3-stöckige Etagere
  • Material: Porzellan
  • Spülmaschinengeeignet

Wissenswertes:

  • 3-stöckige Etagere
  • Material: Hartporzellan
  • Robustes, stabiles und strapazierfähiges Alltagsporzellan
  • Spülmaschinenfest, gefrierschranktauglich, ofen- und mikrowellenfest

Wissenswertes:

  • 3-stöckige Etagere
  • Material: Porzellan
  • Spülmaschinengeeignet

Wissenswertes:

  • 3-stöckige Etagere
  • Material: Porzellan
  • Kühlschrankfest, hitzebeständig, mikrowellengeeignet, spülmaschinengeeignet

Wissenswertes:

  • 3-stöckige Etagere
  • Material: Porzellan
  • Spülmaschinenfest

Wissenswertes:

  • 3-stöckige Etagere
  • Material: Porzellan
  • Spülmaschinengeeignet

Wissenswertes:

  • 3-stöckige Etagere
  • Material: Naturmaterialien mit Premium-Porzellan
  • Spülmaschinenfest, Mikrowellen- und backofengeeignet bis 200 °C

 

Was ist eigentlich eine Etagere?

Eine Etagere ist ein mehrstöckiges Gestell zum Darreichen von Vor- und Nachspeisen sowie Naschwerk und Knabbergebäck. Eine Etagere passt dabei zu den unterschiedlichsten Feierleichkeiten - egal ob Grillfest, Geburtstagsparty oder Kaffeekränzchen. Für den Kauf entscheidend sind dabei sowohl die Anzahl der Stockwerke, die Größe und das Material.

Highlight-Artikel: Tortenplatte und Tortenaufleger

 

Unterschied zwischen Porzellan und Keramik

Es gibt vier Unterkategorien von Keramik: Porzellan, Steingut, Steinzeug und Terrakotta. Das heißt auch Porzellan ist eine Unterart von Keramik. Es gibt jedoch entscheidende Unterschiede:

Während Keramik aus Ton hergestellt wird, ist Kaolin der Hauptbestandteil von Porzellan. Auch die Brenntemperaturen unterscheiden sich: Porzellan wird im ersten Durchgang bei Temperaturen zwischen 900 und 950 Grad Celsius gebrannt, Keramik bei 1100 bis 1300 Grad Celsius. Im anschließenden zweiten Durchgang ist es andersherum: Porzellan wird hier bei 1300 bis 1400 Grad Celsius gebrannt, Keramik nur nur bei Temperaturen zwischen 900 bis 1200 Grad Celsius.

Auch Glasur und Optik sind verschieden. Porzellan ist durch die Fertigung weiß und wird mit einer klaren Glasur überzoegn, was für eine sehr edle Optik sorgt. Keramik bekommt einen dünnen Glasüberzug und hat am Ende eine eher massive Optik.

Kategorie & Tags
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved