Kartoffelschälmaschine – die besten Helfer im Vergleich!

Stephanie Meyer

Ob Kartoffelgratin, Reibekuchen, Pommes oder Bratkartoffeln – die kleinen Knolle ist Bestandteil vieler unserer Lieblingsgerichte. Doch das Schälen kann oft zeitraubend und mühsam sein. Die Lösung: eine elektrische Kartoffelschälmaschine. Wir zeigen dir die besten Geräte für zuhause im Vergleich.  

Kartoffelschälmaschine – die besten Helfer im Vergleich
Eine Kartoffelschälmaschine erleichtert dir die Küchenarbeit und entfernt vitaminschonend die Schalen, Foto: PR
Inhalt
  1. Das Wichtigste in Kürze:
  2. Die besten Kartoffelschälmaschinen im Vergleich
  3. Wie funktioniert eine Kartoffelschälmaschine?
  4. Manueller Kartoffelschäler versus Kartoffelschälmaschine – was überzeugt?
  5. Fazit Kartoffelschälmaschine
 

Das Wichtigste in Kürze:

  • Eine elektrische Kartoffelschälmaschine eignet sich, um eine große Menge an Kartoffel zu schälen
  • Neben der Kraft- und Zeitersparnis punkten sie damit, extrem sparsam und vitaminschonend zu Schälen
  • Manche Geräte kannst du auch für andere Sorten Obst oder Gemüse nutzen
 

Die besten Kartoffelschälmaschinen im Vergleich

Kartoffelschäler von Vicloon

Ob Süßkartoffeln, Kartoffeln, Äpfel, Birnen, Orangen oder anderes Obst mit harter Schale – diese elektrische Kartoffelschälmaschine passt sich ganz automatisch der jeweiligen Form und Dicke an und schält alles ruckzuck. Das Beste: Sobald alle Schale entfernt ist, stoppt der Roboterarm automatisch. Zusätzliche Sicherheit bieten Gummifüße am Boden des Geräts, die einen festen Stand auf der Arbeitsplatte garantieren.

Dass dieser Schäler seine Investition von circa 25 Euro wert ist, zeigt diese zufriedene Kundenrezension dazu:

"Hätte nicht gedacht, dass wir damit so zufrieden sind. Nach einem Test mit Äpfeln hat meine Mutter gleich auch einen geordert und schält nun Äpfel, Kartoffeln, Kiwis und was ihr unter die Finger kommt.

Das Schälgut muss gut eingespannt werden und natürlich bleibt oben und unten ein Rand, den man selbst schälen muss. Aber gerade für viel Obst und Gemüse ist es eine große Erleichterung. Das Kabel für das Netzgerät könnte etwas länger sein aber sonst ein Top-Gerät zum Top-Preis."

Die Fakten:

  • Material: Kunststoff mit zwei Extraklingen
  • Für alle Sorten an Obst und Gemüse mit harter Schale
  • Abmessungen: 25,5 cm x 25, 5 cm x 23,5 cm 
  • Bewertung: 3,8 von 5 Sternen
  • Kosten: 21 Euro

Melissa 16220007 Kartoffelschälmaschine

Dieses 'Schätzchen' schält dir bis zu einem Kilogramm Kartoffeln in circa ein bis zwei Minuten. Egal, wie flott du mit einem manuellen Kartoffelschäler unterwegs bist, diese Geschwindigkeit kannst du niemals unterbieten. Zudem überzeugt die Maschine mit rutschfesten Gummifüßen und einem Meter langem Kabel. 

Dass die Kartoffelschälmaschine gerade bei sehr kleinen Kartoffeln eine echte Arbeitserleichterung sein kann, zeigt diese positive Rezension: "Das Gerät funktioniert einwandfrei. Man darf es halt nur nicht zu voll packen. Nach circa zwei Minuten ist eine Füllung geschält und nur kleine Nacharbeiten bei Augen oder etwas tieferen Stellen sind nötig. Super, vor allem bei kleinen Kartoffeln, bei denen man sich sonst eher mehr in die Finger schneidet. Bei großen Kartoffeln bin ich mit der Hand aber schneller".

Die Fakten:

  • Material: Kunststoff mit transparentem Deckel
  • Abmessungen: 25,5 cm x 25, 5 cm x 23,5 cm 
  • Leistung: 60 Watt
  • Bewertung: 3,3 von 5 Sternen
  • Kosten: 32 Euro

ECD Germany Elektrische Kartoffelschälmaschine 

Mit circa einen Kilogramm Füllmenge ist dieses Gerät perfekt für deinen privaten Haushalt. Für das Zubereiten deiner Sonntagsklöße oder als Vorbereitung zum Herstellen von Reibekuchen – die Kartoffelschälmaschine befreit alle Kartoffeln von ihrer Schale im Handumdrehen.

Wie praktisch dieser Helfer für deine tägliche Arbeit ist, zeigt unter anderem diese positive Kundenrezension: "Viel besser, als ich erwartet habe. Er schält sehr schnell. Einziger Nachteil: Es ist recht laut und es muss richtig einrasten, damit es läuft".

Die Fakten:

  • Material: Kunststoff mit transparentem Deckel
  • Abmessungen: 27,5 cm x 26 cm
  • Einfache Reinigung
  • Edelstahlreibe
  • Bewertung: 3,3 von 5 Sternen
  • Kosten: 35 Euro

 

Wie funktioniert eine Kartoffelschälmaschine?

Im Prinzip verwendest du eine elektrische Kartoffelschälmaschine, um größere Mengen an Kartoffeln von ihrer Schale zu befreien. Je nach Modell gibt es Unterschiede hinsichtlich der zu verarbeitenden Menge, der Bedienung, Reinigung und der Geschwindigkeit.

Die Behältermaschine

In diese Kartoffelschälmaschine gibst du circa ein Kilogramm Kartoffeln – oder auch mehr, wenn es sich um ein Großgerät aus der Gastronomie handelt, hinein. Anschließend schließt du den Deckel und startest den Schälprozess per Knopfdruck.

Ein schnell rotierendes Messer – oft aus Edelstahl – entfernt in Hochgeschwindigkeit (innerhalb von zwei bis maximal vier Minuten) die Schalen der Kartoffeln. Gerade, wenn du häufig größere Mengen an Kartoffeln schälen musst, lohnt sich dieses Gerät für dich.

Ohne Kraftaufwand schälst du damit minutenschnell eine große Menge an Kartoffeln. 

Der Küchenhelfer mit Haltung – elektrisches Schälen ohne Kraftaufwand

Du suchst ein Gerät, mit dem du, außer Kartoffeln, auch andere Sorten an Obst und Gemüse mit harter Schale, wie beispielsweise Orangen oder Äpfel, schälen kannst? Dann empfehlen wir dir eine Schälmaschine, die mit einem automatische Roboterarm arbeitet.

In eine Halterung gibst du dein zu schälendes Obst oder Gemüse einzeln hinein und ein scharfes Messer befreit es einzeln nach einander von seiner Schale.

Diese Küchenhelfer sind nicht gedacht, um große Mengen in kurzer Zeit zu verarbeiten. Dennoch punktet dieses Gerät mit effizientem, sparsamen Schälen, leichter Reinigung und nimmt vergleichsweise wenig Platz in deiner Küche in Anspruch. 

 

Manueller Kartoffelschäler versus Kartoffelschälmaschine – was überzeugt?

Wer keine Lust auf mühsames Schälen mit der Hand hat, für den sind Kartoffelschälmaschinen ein wahrer Segen. Ohne viel Mühen befreit der kleine Helfer die Knollen von ihrer Schale - ohne, dass du aktiv werden musst.

Doch was genau sind die Vorteile im Einzelnen? Hier kommen die Pluspunkte, die für eine Abschaffung sprechen:

Die Vorteile der Kartoffelschälmaschine:

  • Kein Kraftaufwand
  • Schnelles Schälen (Kartoffelschälmaschinen brauchen circa zwei bis vier Minuten)
  • Effizientes und sparsames Schälen. Vitamine, die direkt unter der Schale sitzen bleiben so erhalten

Und was spricht gegen eine elektrische Kartoffelschälmaschine und gleichzeitig für den klassischen, manuellen Kartoffelschäler?

Die Nachteile der Kartoffelschälmaschine

  • Die Maschine braucht Platz in deiner Küche
  • Kartoffelaugen und Dellen werden nicht automatisch mit entfernt
  • Im Vergleich zum klassischen Kartoffelschäler sind die Anschaffungskosten deutlich höher

Und was spricht jetzt für einen manuellen Kartoffelschäler

  • Einen Kartoffel- oder auch Sparschäler verwendest du für alle Gemüsesorten (wie beispielsweise auch Spargel, Gurken und mehr)
  • Er nimmt kaum Platz weg und passt in alle Küchenschubladen
  • Nachdem du ihn benutzt hast, reinigst du dieses Utensil ratzfatz
  • Dieser Küchenhelfer kostet fast nichts
Kartoffelschälmaschine – die besten Helfer im Vergleich
Geschälte Kartoffeln sind die Basis für so manche leckere Gerichte - wie gut, dass es Kartoffelschälmaschinen dafür gibt, Foto: iStock/KarepaStock
 

Fazit Kartoffelschälmaschine

Du suchst eine aktive Unterstützung beim Schälen von Kartoffeln? Und möchtest sicher gehen, dass möglichst alle wertvollen Vitamine beim Entfernen der Schale erhalten blieben? Dann ist eine Kartoffelschälmaschine eine lohnende Anschaffung für dich. Schnell, effizient und vitaminschonend schält sie für dich die kleinen Knollen.

Wenn du allerdings nicht all zu oft größere Mengen an Kartoffeln verarbeitest, solltest du sich fragen, ob du ausreichend Platz dafür in deiner Küche hast und ob du die Maschine auch häufig nutzt. Falls du diese Fragen für dich mit einem Ja beantworten kannst, lohnt sich der Kauf einer elektrischen Kartoffelschälmaschine für dich. 

Kategorie & Tags
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved