close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Mit Frühlingsboten dekorieren

Ob als Mitbringsel oder für Ihre eigene Tafel, dieser kleine Blumengruß verschönert jedes Haus.

Mit Frühlingsboten dekorieren
Foto: deco&style

Dauer: ca. 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: ganz einfach
Kosten: pro Gesteck ca. 1 Euro (ohne Werkzeug)

Das braucht man für zwei Blütengestecke:

- 2 bis 3 verästelte Zweige (z. B. Weidenkätzchenzweige)
- 40 cm Myrtendraht in Silber (Blumen- oder Bastelladen)
- 2 Bögen Papier (DIN A4)
- Papierstanze mit Blütenmotiv, evtl. in zwei Größen (Bastelladen)
- Heißkleber und -pistole

Und so geht´s:

1. Zweige in zehn bis zwölf kürzere Stücke schneiden, bündeln und mit je der Hälfte Myrtendraht zusammenbinden.
2. Aus dem Papier mit der Papierstanze ca. 40 Blüten stanzen.
3. Nun die Zweige punktuell mit Heißkleber bestreichen und die Blüten andrücken – fertig!

Kategorie & Tags
Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved