Untersetzer

So schützt du deinen Tisch mit Stil

Macht ein Untersetzer als zusätzliches Tisch-Accessoire Sinn? Und woraus bestehen Untersetzer heute eigentlich? Hier erfährst du alles Wissenswerte rund um Untersetzer und siehst vier stylische Angebote.

Untersetzer: So schützt du deinen Tisch mit Stil

Oma schiebt dir immer den Untersetzer unters Wasserglas, damit du bloß keine Abdrücke auf ihrem Glastisch hinterlässt? Und deine beste Freundin fängt auch schon an, ihren unbehandelten Holztisch vor Glasangriffen zu schützen? Oma und Freundin haben Gründe. Neben dem Schutz der diversen, schnell zu verkratzenden oder unbehandelten und entsprechend empfindlichen Oberflächen beweisen beide mit ihren Untersetzern auch jede Menge Stil. Zumindest vielleicht. Untersetzer sind heute viel mehr als nur praktische Fleckenvorbeuger. Sie können jetzt echte Interieur-Statements sein. Wenn man denn hübsche Untersetzer findet.

 

Untersetzer: die besten Angebote

Auf der Onlineplattform Amazon tummelt sich eine Vielzahl echt stylischer Untersetzer. Du siehst hier vier von denen, die bei den Kunden gut angekommen sind. Alle vier sind in unterschiedlichem Design und/oder Material erhältlich und geben dir einen ersten Einblick, wie breit gefächert das Angebot an Untersetzern heute ist.

Filu: acht Untersetzer aus Filz

  • Acht originale FILU-Filzuntersetzer
  • Durchmesser: 10, 15 oder 20 Zentimeter
  • Formen: rund, eckig oder Stern
  • Material: 100 Prozent Polyester, waschbar

Klassisch stilvoll und die erste Wahl für Amazon-Kunden sind die Filzuntersetzer von Filu. Die sind rund und grau und sehen so ziemlich auf jeder Tischplatte gut aus. Falls dir Grau zu langweilig ist oder doch nicht so richtig zu deinem Tisch passt, hast du eine große Auswahl an vielen anderen Farben sowie Sets mit gleich mehreren unterschiedlichen Farben. Auch die Setgröße und die Größe der Untersetzer variieren. 978 Amazon-Kunden finden die Filzuntersetzer gut und geben ihnen 4,8 von fünf Sternen.

Amazy: Schiefer-Untersetzer im Achter-Set

  • acht edle Schiefer-Untersetzer für Gläser, Tassen und Flaschen
  • verhindern Kratzer und Flecken auf empfindlichen Oberflächen
  • Material: 100 Prozent Naturschiefer
  • Farbe: schwarz-grau
  • Größe: 10 x 10 Zentimeter, Höhe: 0,4 - 0,7 Zentimeter
  • hitzebeständig, abwaschbar und rutschfest
  • inklusive dekorativer Aufbewahrungsbox aus Bambus und Filz sowie Kreide zum Beschriften

Untersetzer Nummer zwei kommt von Amazy. Der Hersteller hat acht viereckige Untersetzer aus Schiefer im Angebot. Die dekorativen Untersetzer sind relativ schwer und sind zusammen mit einem Halter aus Bambus erhältlich. Von den Amazon-Kunden bekommt das Produkt 4,4 Sterne. Vor allem die Aufbewahrungsbox scheint ihre Mängel zu haben: Mehrere Kunden geben an, dass diese schon kaputt geliefert worden sei.

Bohoria: Sechs Untersetzer im Orient-Stil

  • Inhalt: sechs Bohoria-Premium-Design-Untersetzer
  • Maße: 9 Zentimeter Durchmesser, Höhe 4 Millimeter
  • Material: Unterseite aus hochwertigem Naturkork, Oberseite aus Blech
  • geeignet für Gläser, Kaffeetassen und Flaschen

Ein wenig orientalisches Flair zauberst du dir mit diesen sechs Untersetzern in die Wohnung. Bohoria verkauft ein Set aus sechs runden Untersetzern, jeder einzelne im eigenen Muster und Design. Neben dem Orient-Stil kannst du zwischen Sets im Boho-, Tropical-, Mandala-, Marrakech-, Mosaique- und Woodstock-Design wählen. Die Untersetzer bestehen oben aus bunt gemustertem Blech und unten aus Naturkork. 120 Kunden gefällt das Set so gut, dass sie ihm 4,5 Sterne verleihen. Blöd findet einer das Preis-Leistungs-Verhältnis. Die meisten anderen sind begeistert.

Art Okay: Zehn Banksy-Untersetzer

  • Zehn Untersetzer mit Banksy-Motiv
  • Größe: 11 x 11 Zentimeter
  • Material: beschichteter Kork

Ganz anders sind die Untersetzer von Art Okay. Im Street-Art-Design von Banksy gestaltet, machen die viereckigen Bierdeckel auch unter dem Wasserglas schon was her. Die künstlerischen Untersetzer bestehen aus beschichtetem Kork. Den Amazon-Kunden gefallen sie: 4,7 von fünf Sternen hat das Set auf der Onlineplattform bekommen.

 

Untersetzer: Wozu braucht man die?

Untersetzer haben viele Vorteile. Neben dem bereits genannten Stilbewusstsein sind sie vor allem dazu da, eine Oberfläche zu schützen. Neben dem obligatorischen Wasser- oder Weinglas, können Untersetzer auch davor bewahren, dass man mit einer Kaffee- oder Teekanne, einer Karaffe, einer Blumenvase oder einem Kerzenständer Schäden anrichtet. Auch kleine Zucker- und Bonbondosen oder Milchkännchen können mitunter scharfe Kanten haben und Glas oder Holz zerkratzen. Spezielle Untersetzer gibt es für Biergläser. Die nennen sich dann Bierdeckel und sind oft aus Pappe oder Kork. Und dann gibt es natürlich noch die diversen Untersetzer für Tassen, wie sie etwa bei den kleinen Kaffeetassen im Kaffeeservice üblich sind.

Nochmal zusammengefasst: Diese Dinge stellst du auf Untersetzer

  • Gläser jeder Art
  • Tassen
  • Bierkrüge
  • Flaschen
  • Kannen
  • Bowle-Sets
  • Karaffen
  • Vasen
  • Kerzenständer
  • Zucker- und Bonbon-Dosen
 

Untersetzer: Welches Material – Filz, Kork oder Schiefer?

Untersetzer gibt es aus vielen verschiedenen Materialien. Das hier sind die gängigen:

  • Filz
  • Kork
  • Schiefer
  • Holz
  • Keramik
  • Kunststoff

Und welches Material ist das Beste? Das entscheidest du. Mit deinem ganz persönlichen Geschmack. Achte bloß darauf, dass die Untersetzer rutschfest sind und unten glatt, so dass sie die Oberfläche auch wirklich vor Kratzern schützen.

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved