Apfeltorte mit Marzipangitter

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 300 g   Mehl, 1 TL Backpulver  
  • 150 g   + 75 g Zucker  
  • 150 g   + 2 EL + etwas kalte Butter/Margarine  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 1,25 kg   Äpfel  
  •     Saft von 2 Zitronen 
  •     1 P. Vanillin-Zucker, 1 TL Zimt 
  • 300 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 150 g   Puderzucker  
  • 2 EL   Aprikosen-Konfitüre  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  • ca. 500 g   Trockenerbsen  
  •     zum Blindbacken, Backpapier 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Mehl, Backpulver, 150 g Zucker, 150 g Fett in Stückchen und 1 Ei glatt verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Springform (26 cm Ø) fetten. 2/3 Teig auf dem Formboden ausrollen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Formrand darum schließen. Rest Teig zur Rolle formen, an den Formrand legen, 3-4 cm hochdrücken. Teig mit einem Stück Backpapier auslegen, Erbsen bis zur Teighöhe einfüllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) auf der untersten Schiene (Gas: s. Hersteller) 20-25 Min. backen
3.
Äpfel schälen, vierteln, entkernen. Quer in 0,5-1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und mit 75 g Zucker, Vanillin-Zucker und Zimt mischen. 2 EL Fett in einem großen Topf erhitzen. Äpfel darin bei schwacher Hitze 5-8 Min. zugedeckt dünsten, dabei ab und zu rühren. Abtropfen und etwas abkühlen lassen
4.
Vom Kuchen die Erbsen samt Backpapier entfernen. Apfelscheiben auf dem Kuchenboden verteilen. Marzipan grob reiben. Mit Puderzucker und 1 Ei verrühren. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen, ein Gitter und einen Rand auf den Kuchen spritzen. Auf der zweiten Schiene von unten bei gleicher Temperatur ca. 25 Minuten weiterbacken
5.
Konfitüre glatt rühren. Den heißen Kuchen damit bestreichen. Auskühlen lassen. Den Kuchen mit Puderzucker bestäuben
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 75 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved