Brombeer-Red-Bull-Schnitten

0
(0) 0 Sterne von 5
Brombeer-Red-Bull-Schnitten Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 500 ml  zimmerwarmer Red Bull 
  • 12 Blatt  Gelatine 
  • 250 Himbeeren und Brombeeren 
  • 600 Zitronenkastenkuchen 
  • 3 EL  Zucker 
  • 200 Magerquark 
  • 400 Schlagsahne 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zimmerwarmen Red Bull vorsichtig in eine Schüssel füllen und so lange stehen lassen, bis der Schaum aufgelöst ist. Inzwischen 5 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Beeren verlesen. 550 g Zitronenkuchen in Scheiben (ca. 1,5 cm dick) schneiden. Eine quadratische Springform (24 x 24 cm) damit auslegen. 3 Esslöffel Red Bull in einem kleinen Topf erwärmen, Gelatine darin unter Rühren auflösen. Gelatine-Masse unter den Red Bull rühren und so lange kalt stellen (20-30 Minuten), bis er anfängt zu gelieren. Inzwischen 7 Blatt Gelatine einweichen. 150 g Beeren und Zucker mit ca. 3 Esslöffel Wasser fein pürieren. Beerenpüree mit Quark verrühren. 3 Esslöffel Beerenquark in einem kleinen Topf erwärmen. Gelatine darin unter rühren auflösen. Etwas Beerenquark mit der Gelatine-Masse verrühren. Gelatine-Masse in den Beeren-Quark rühren. Ebenfalls kalt stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt. Inzwischen ca. 200 g Beeren auf dem Zitronenkuchen-Boden verteilen. Gelierenden Red-Bull daraufgeben und kalt stellen. Wenn der Beerenquark zu gelieren beginnt, Sahne steif schlagen, unter den Quark heben und ebenfalls glatt auf den Kuchen streichen. Kuchen mindestens 3 Stunden kalt stellen. Kuchen herausnehmen, in 10 Schnitten teilen, mit restlichen Beeren verzieren. Übrigen Kuchen zerbröseln und darüberstreuen
2.
3 1/4 Stunden Wartezeit. Foto: Först, Food & Foto, Hamburg
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

10 Stücke ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 10g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 46g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved