Die besten Wasserkocher ohne Plastik

Du suchst einen Wasserkocher ohne Plastik? Dann stellen wir dir die besten Alternativen vor, die uns hinsichtlich Preis-Leistung am meisten überzeugt haben.

Die besten Wasserkocher ohne Plastik
Gute Alternativen für Wasserkocher ohne Plastik sind aus Edelstahl, Keramik oder Glas, Foto: s-cphoto/iStock

Du möchtest, dass gerade dein Trinkwasser nicht mit Plastik in Berührung kommt? Dann stellen wir dir hier die besten Alternativen für Wasserkocher ohne Plastik vor, die uns hinsichtlich Preis-Leistung am meisten überzeugten. 

 

Unsere Favoriten an Wasserkochern ohne Plastik

Bei unserer Recherche haben wir -neben Leistung und Funktionalität- insbesondere auf das praktische Handling dieses Küchenessentials geachtet. Denn dein Wasserkocher ohne Plastik ist schließlich täglich in Gebrauch und sollte leicht zu bedienen sein.

 

Der Wasserkocher ohne Plastik von Aicok

Ein Wasserkocher, der garantiert ohne Plastik ist und uns vollstens überzeugte, ist das schwarze Modell von Aicok. Im Inneren besteht es aus einem vollständigen Edelstahlgehäuse und Außen schützt ein Cool-Touch Doppelwand-Design vor Verbrennungen. 

Zwar ist es kein kleiner Wasserkocher, den du platzsparend verstauen kannst, aber das Gerät ist hinsichtlich Qualität, Optik und Preis einfach unschlagbar.

Bestellen kannst du den stylishen Wasserkocher einfach, schnell und sicher über Amazon.

So schreibt ein begeisterter Kunde dazu auf Amazon: "...Dieses Gerät ist der Oberhammer. Die Optik ist Spitze und er lässt sich suuuuper leicht halten. Keine Wasserflecken oder Sonstiges sind darauf zu sehen. Kocht schnell und leise. 5 Sterne von mir."

Die Details:

  • Volumen: 1,7 Liter
  • Material: wärmesisolierter Kessel aus 100 Prozent Edelstahl
  • Leistung: circa 2200 Watt
  • Kosten: 42 Euro

Der Wasserkocher ohne Plastik im Retro-Design 

Du stehst auf den Vintage-Look auch in deiner Küche? Dann gefällt dir sicherlich dieser Wasserkocher ohne Plastik von Arendo. Uns überzeugte das Modell aber nicht nur wegen seiner coolen Optik, sondern auch wegen seiner Power (2200 Watt) und seiner Nutzerfreundlichkeit. Daher unser zweiter Liebling, der uns hinsichtlich Preis-Leistung total überzeugte.

Die Details:

  • Volumen: 1,7 Liter
  • Material: Edelstahl
  • Leistung: circa 2200 Watt
  • austauschbarer Kalkfilter
  • Amazon-Sterne: 4,4 von 5 
  • Amazon Choice Produkt
  • Kosten: 43 Euro

Der Wasserkocher ohne Plastik mit Glasgefäß

Du magst es, deinem Teewasser beim Blubbern zu zusehen? Dann kommt für dich als Alternative zu einem Wasserkocher ohne Plastik ein Modell aus Glas infrage. Neben Power, leichter Bedienung und bester Qualität, punktet dieses Gerät mit einer integrierten LED-Leuchte, die dein Wasser in geheimnisvolles blaues Licht taucht. Wir finden: Ein super Preis-Leistungs-Verhältnis und daher unser Favorit Nummer 3.

So schreibt ein zufriedener Amazon-Kunde dazu: "Sehr schöner Wasserkocher aus Glas. Keinerlei Zusatzgeruch oder Geschmack wie bei einem Kunsstoffwasserkocher. Sehr wenig Kalkablagerungen, egal bei welchem Wasser, auch in Regionen mit hohem Kalkgehalt. Der Wasserkocher selbst lässt sich auch sehr leicht abwischen und pflegen. Und die blaue Beleuchtung, wo das Wasser aufgekocht wird, ist für die Kinder ein Highlight."

Die Details:

  • Volumen: 1,7 Liter
  • Material: hitzebeständiges Sicherheitsglas und Edelstahl
  • Leistung: circa 2200 Watt
  • 360° Basis (für Links- und Rechtshänder)
  • drei abwaschbare Kalkfilter
  • Amazon-Sterne: 4,3 von 5 
  • Kosten: 43 Euro
Die besten Wasserkocher ohne Plastik
Ein Glasgefäß ist eine besonders schöne Alternative zu einem Wasserkocher ohne Plastik, Foto: Andrey Nikitin/iStock

Der Wasserkocher ohne Plastik mit Warmhaltefunktion

Du möchtest dein bereits gekochtes Wasser warmhalten? Dann empfehlen wir dir dieses Modell. Ebenfalls aus hochwertigem Sicherheitsglas und mit Edeldstahlkomponenten versehen, ist dieser Wassserkocher garantiert ohne Plastik. Mit starken 2200 Watt erhitzt er dein Wasser minutenschnell und hält es, dank Warmehaltetaste, für über 30 Minuten auf Temperatur.

So schreibt ein begeisterter Kunde dazu: "Tolles Gerät. Optisch sehr schön und modern. Funktional sehr praktisch durch die verschiedenen Temperatur-Einstellungen und die Warmhaltefunktion. Qualität stimmt, das Zusammenspiel aus Edelstahl und Glas ist sehr gut verarbeitet, es gibt keine scharfen Kanten und nichts klappert. Die Tasten sind sauber in die Basis eingefügt und haben einen angenehmen Druckpunkt.

Die Details:

  • Volumen: 1,5 Liter
  • Material: hitzebeständiges Brosilikatglas und Edelstahl
  • Leistung: circa 2200 Watt
  • wählbare Temperaturstufen und Warmhaltefunktion
  • 360° Basis (für Links- und Rechtshänder)
  • Amazon-Sterne: 4,5 von 5 
  • Kosten: 50 Euro

Der Wasserkocher ohne Plastik aus Edelstahl mit Temperturregelung

Du magst die Warmhaltefunktion sehr gerne, willst aber lieber ein Modell aus Edelstahl haben? Wie wäre es dann mit diesem Wasserkocher ohen Plastik von Aicok? Hier wählst du zwischen sechs verschiedenen Temperatureinstellungen und kannst dein Wasser anschließend bis zu 30 Minuten lang warmhalten. Ideal also wenn du Babynahrung zubereiten musst.

Die Details:

  • Volumen: 1,7 Liter
  • Material:  Edelstahl
  • Leistung: circa 2200 Watt
  • wählbare Temperaturstufen und Warmhaltefunktion
  • 360° Basis (für Links- und Rechtshänder)
  • Kosten: 48 Euro
  • Amazon-Sterne: 4,5 von 5 
  • Kosten: 50 Euro

 

 

Kategorie & Tags
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved