Erdbeer-Mascarpone-Kuchen (ohne Backen)

3.988095
(84) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   Butterkekse  
  • 125 g   Butter  
  • 50 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 6 Blatt   Gelatine  
  • 750 g   Magerquark  
  • 250 g   Mascarpone  
  • 2 El   Zitronensaft  
  • 100 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 600 g   Erdbeeren  
  • 100 g   Erdbeergelee  
  • 1   Gefrierbeutel  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Küchenrolle fein zerbröseln. Butter schmelzen. Schokolade reiben. Butter mit den Keksbröseln verkneten. Schokolade unterkneten. Springformrand (26 cm Ø) auf eine gerade Tortenplatte stellen. Keks-Butter-Brösel als Boden glatt hineindrücken. Ca. 30 Minuten kalt stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark, Mascarpone, Zitronensaft, Zucker und Vanillin-Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken und auflösen. 3-4 Esslöffel Quarkcreme einrühren, dann in die Quark-Mascarpone-Creme rühren. Sahne steif schlagen und unter die Creme rühren. Creme auf den Tortenboden geben und 2-3 Stunden kalt stellen und fest werden lassen. Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Erdbeeren auf die Creme geben. Erdbeergelee erwärmen und mit einem Löffel über die Erdbeeren träufeln. Fest werden lassen
2.
Wartezeit ca. 3 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 13 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved