„Good Deal“-Thunfisch-Pie

Aus LECKER 12/2018
3.96774
(31) 4 Sterne von 5

Was hier unter der Käsedecke schlummert? Ein leckeres und günstiges Familienessen mit stärkenden Kartoffeln und Thunfisch! Zitrone rundet das Ganze ab und sorgt für die nötige Frische.

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   festkochende Kartoffeln  
  • 1   Zwiebel  
  • 1 EL   Öl  
  • 400 g   TK-Blattspinat  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 2 Dose(n) (à 185 g)  Thunfisch naturell  
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 2 EL   Butter  
  • 2 EL   Mehl  
  • 600 ml   Milch  
  • 150 g   geriebener Emmentaler  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln mit Schale ca. 20 Minuten kochen. Zwiebel schälen, würfeln, in Öl andünsten. Spinat und 80 ml Wasser zugeben, ca. 6 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Thunfisch abtropfen lassen. Zitrone waschen, abtrocknen, Schale fein abreiben.
2.
Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: siehe Hersteller). Butter erhitzen und Mehl darin anschwitzen. Unter Rühren mit Milch ablöschen, auf­kochen und ca. 3 Minuten köcheln. Thunfisch, Zitronenschale und Hälfte Käse zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Kartoffeln abgießen, abschrecken, pellen und in Scheiben schneiden. Spinat ausdrücken. Beides mit Soße in eine Auflaufform schichten. Mit Rest Käse bestreuen und ca. 20 Minuten im heißen Ofen backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 600 kcal
  • 37 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 55 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved