Gugelhupf

0
(0) 0 Sterne von 5
Gugelhupf Rezept

Zutaten

  • 125 Rosinen 
  • 50 gehackte Mandeln 
  • 500 Mehl 
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe 
  • 1/8 Milch 
  • 150 Zucker 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  •     Salz 
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 375 Butter oder Margarine 
  • 1 EL  Puderzucker 
  •     Fett 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Rosinen waschen, trocken tupfen und mit den Mandeln in Mehl wenden. Restliches Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Hefe hineinbröckeln. Milch und 1 Teelöffel Zucker erwärmen. Zur Hefe gießen und mit etwas Mehl verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen. Zitrone waschen, trocken tupfen, Schale abreiben und den Saft auspressen. Zitronenschale und -saft, Salz, den restlichen Zucker und Eier zum Vorteig geben. Fett schmelzen und ebenfalls zufügen. Alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen. Rosinen und Mandeln unterheben. Gugelhupfform (ca. 2 1/2 Liter Inhalt) fetten. Teig einfüllen und nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen und mit Puderzucker bestäuben. Ergibt ca. 18 Stücke
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 360 kcal
  • 1510 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved