Knetmaschine – die besten Maschinen, um Teig zu kneten

Backtipp: Erfahre, welche Knetmaschine Teig für Brot und Kuchen am besten knetet. Empfehlungen und Tipps.

Knetmaschine
Knetmaschine für Teig: Welches Modell ist das beste? Foto: iStock/ FreshSplash
Auf Pinterest merken

Knetmaschine für Hobbybäcker – welche Maschine kaufen?

Eine Knetmaschine darf bei keinem Hobby-Bäcker fehlen. Sie knetet Teige jeder Beschaffenheit, ohne dass du dich besonders anstrengen musst. Doch welche darf es sein? Eine günstige Knetmaschine für Brot oder gleich einen tollen Allrounder in Form einer Küchenmaschine, die weitaus mehr kann als nur rühren und kneten? Wir haben Produkte und Preise verglichen. Herausgekommen ist eine Bestenliste für jeden Anspruch und jeden Geldbeutel. Hier unsere Empfehlungen:

Welche ist die beste Knetmaschine?

Unsere Empfehlung: die Kenwood Küchenmaschine. Bei der Kenwood kMix KMX750RD handelt es sich um ein High-End-Gerät zum dauerhaft günstigen Preis. Der Alleskönner überzeugt mit leistungsstarkem 1.000-Watt-Motor und knetet, rührt und mixt in sechs Stufen all deine Zutaten zum gewünschten Ergebnis. Die edle Metall-Optik wird von der Nützlichkeit der 5-Liter-Metallschüssel begleitet, in der selbst größere Mengen bis 2,5 Kilogramm Teig optimal verarbeitet werden.

Technische Daten der Kenwood Knetmaschine: 

  • 1000 Watt
  • Sechs Geschwindigkeitsstufen
  • Drei Aufsätze (K-Haken, Knethaken, Schneebesen)
  • Metall (Gehäuse, Schüssel)
  • Spülmaschinenfestes Zubehör (beliebig erweiterbar)
  • Gewicht: 9,1 Kilogramm

Großer Knetmaschinen-Vergleich: Welches Gerät ist das beste?

Knetmaschine für das nächste große Backen gesucht? Egal, ob für Brot, Kuchen oder Gebäck – wir haben eine Liste an empfehlenswerten Maschinen, die deine Teige perfekt kneten werden.

Testsieger Stiftung Warentest: Silvercrest Küchenmaschine von Lidl

Im großen Stiftung Warentest Küchenmaschinen-Test von 2021 lag die super günstige Silvercrest Küchenmaschine SKMP 1300 D3 ganz vorn. Für knapp 120 Euro gibt es das Gerät der Spitzenklasse bereits. Die Tester befanden die Kriterien Sicherheit, einfache Bedienbarkeit und den günstigen Preis für top und vergaben die Bestnote 1,9. Als Nachteil der besten Küchenmaschine wurde nur die wenigen Funktionen beurteilt, was aber für Beginner und normale Teige mehr als ausreichen sollte.

Technische Details der Silvercrest Knetmaschine: 

  • 1300 Watt
  • Zehn Geschwindigkeitsstufen
  • Knethaken, Schneebesen, Rührhaken mit Teflon-Beschichtung sowie weiteres Zubehör
  • 6,3-Liter Schüssel aus Edelstahl
  • Gewicht: 6,5 Kilogramm

Arendo leise Knetmaschine für Brot und Kuchen

Gewöhnliche Küchenmaschinen für Teig sind dir einfach zu laut? Dann magst du vielleicht einen näheren Blick auf die leise Arendo Knetmaschine werfen. Trotz geräuscharmem Betrieb steht hier die Leistungsstärke keinesfalls hinten an. Ob luftige Creme oder schwerer Teig für Brote– mit ihren 1.200 Watt und den vielzähligen Rührfunktionen knetet und rührt die Maschine all deine Zutaten gewissenhaft und zuverlässig. 

Technische Eigenschaften der Küchenmaschine von Phisinic:

  • 1.200 Watt 

  • Fünf Geschwindigkeitsstufen

  • Edelstahl-Gehäuse (Schüssel mit 5-Liter-Volumen)

  • Drei Rührwerkzeuge (Rührhaken, Knethaken, Schneebesen) sowie weiteres Zubehör

  • 5,39 Kilogramm

Knetmaschine unter 100 Euro von Klarstein

Wenn es dir tatsächlich nur darum geht, gelegentlich den ein oder anderen Teig für Brot oder Kuchen zu kneten, reicht eine günstige Küchenmaschine für unter 100 Euro völlig aus. Beim Klarstein Gerät sind die drei klassischen Rührwerkzeuge wie Knethaken, Rührbesen und Mix-Aufsatz dabei. Die ebenfalls geräuscharme Maschine verfügt über sechs Schnelligkeitsstufen und kommt mit einem 2.000-Watt-Motor.

Technisches zur Klarstein Knetmaschine:

  • 2.000 Watt 

  • Sechs Geschwindigkeitsstufen

  • Schüssel aus Edelstahl und Gehäuse mit Kunststoff 

  • Drei Rührwerkzeuge (Schläger, Knethaken, Schneebesen) sowie weiteres Zubehör

  • 6,59 Kilogramm

Bosch Knetmaschine in Medium

Du möchtest zum Kneten von Teig eine Maschine von höchster Qualität in deiner Küche? Die Bosch Küchenmaschine hat es richtig drauf: Bei diesem Modell trifft ein 900-Watt-starker Motor auf langlebiges Gehäuse aus Edelstahl (3,5-Liter-Schüssel), was völlig ausreichend für kleine Mengen Teig ist. Es kommt mit dreiteiligem Patisserie-Set inklusive Rührbesen, Knethaken und Schlagbesen, sodass du von festen Teigen hin zu fluffigen Tortencremes alles verarbeiten kannst. Das weitere Zubehör ist ebenfalls spülmaschinengeeignet. Unser Fazit: Ein Medium-Modell mit super Preis-Leistungs-Verhältnis und zeitlosem Design.

Technisches zur Bosch Maschine:

  • 900 Watt
  • Acht Geschwindigkeitsstufen
  • Edelstahl und Kunststoff (Schüssel, Gehäuse, Haken)
  • Edelstahl-Schneebesen, Knethaken, Schlagbesen und mehr Zubehör
  • 7,6 Kilogramm

Clatronic leise Küchenmaschine

Design und Leistung gehen bei der Clatronic Knetmaschine Hand in Hand. In der 5-Liter Schüssel aus Edelstahl kannst du bis zu 3 Kilogramm Teig mühelos kneten. Ob fester Brotteig mit viel Mehl, luftiger Hefeteig oder Teig für Kuchen – in der Multifunktions-Maschine geht alles aus einer Hand (bzw. einem Gerät). Schön fürs Auge: Die Teig-Maschine im coolen Retro-Design gibt es auch in den weiteren Farben Mint-Grün und Blau.

Clatronic Knetmaschine und die technischen Eigenschaften:

  • 1100 Watt

  • Stufenlose Geschwindigkeitsregulierung

  • Schüssel aus Edelstahl

  • Aluminium-Druckguss-Knethaken, Alu-Druckguss-Rührhaken, Schneebesen aus Edelstahl

  • 4,5 Kilogramm

Wie viel Watt sollte eine Knetmaschine haben?

Eine leistungsstarke Maschine, die Teig gut knetet, muss nicht mehr als 800 Watt haben. Vielmehr kommt es auf das Gewicht und die Konsistenz des Teiges an: Willst du einen Kuchen backen, braucht das Gerät entsprechend weniger Leistung als wenn du einen schweren Teig für Brot mit viel Mehl kneten möchtest. Die meisten gängigen Maschinen auf dem Markt haben weit mehr als 1.000 Watt, sodass du frei in deiner Wahl bist und jedes Modell dahingehend passen sollte.

Knetmaschine
Knetmaschinen aus Edelstahl sind pflegeleicht und langlebig, Foto: iStock/ arinahabich

Knetmaschine kaufen – worauf achten?

Die Auswahl an Knetmaschinen und Küchenmaschinen könnte kaum größer sein. Doch woran erkennst du eine gute Knetmaschine für den Heimgebrauch? Wir haben dir eine Liste mit Kaufkriterien erstellt, anhand derer du sicherlich ein zufriedenstellendes Gerät erwerben wirst.

  • Material: Edelstahl und Aluminium sind die besten Materialien für deine Maschine. Sie sind robust, langlebig und leicht zu reinigen. Weniger empfehlenswert, wenn auch günstiger, sind Geräte mit Kunststoff-Verkleidung.
  • Volumen: Willst du für deinen kleinen Haushalt gelegentlich kleinere Teige kneten und backen, reicht eine Schüsselgröße von 3,5 Litern völlig aus. Sollen jedoch größere Mengen geknetet werden, empfiehlt sich eine Schüssel ab 6 Litern Volumen.
  • Funktionen: Kneten, rühren und mixen sollten alle Maschinen können. Küchenmaschinen kommen hingegen mit weiteren Funktionen daher, die auch fürs Kochen hilfreich sind. 
  • Leistung/ Motor: Für den regulären Heimgebrauch sind Küchenmaschinen und Knetmaschinen mit 800 Watt völlig ausreichend. Alle Maschinen aus dieser Bestenliste verfügen über ein Leistungsspektrum von 800 Watt und mehr. 
  • Reinigung: Um dir die abschließende Reinigung deines Geräts zu erleichtern, sollte die Schüssel herausnehmbar und das gesamte aufsteckbare Zubehör spülmaschinengeeignet sein.
  • Zubehör: Eine Maschine aus dem Basic-Bereich wird bereits mit Knethaken, Rührhaken und universellem Schneebesen geliefert. Fast alle namhaften Hersteller haben neben dem Basis-Set noch weiteres nützliches Zubehör im Angebot. 

Knetmaschinen-Test: Urteil Stiftung Warentest

Stiftung Warentest hat 2018 und 2021 Küchenmaschinen getestet, darunter natürlich auch Maschinen mit Knetfunktion. Die Maschinen im Test (Ausgabe 12/2021) kosten zwischen 100 und 800 Euro. Zu den Testsieger-Modellen gehörten die Lidl Silvercrest Küchenmaschine (für unter 100 Euro!) sowie die Smeg Küchenmaschine (für über 500 Euro).