Kürbis-Schnitten mit Ei und Hüttenkäse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Hokkaido-Kürbis (ca. 1,2 kg)  
  • 1 EL   Balsamico-Essig  
  • 1 EL   flüssiger Honig  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 1   rote Paprikaschote  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1/4 Bund   Schnittlauch  
  • 2 Scheiben   Schwarzbrot (vom Vortag) 
  • 4 EL   Hüttenkäse (0,8 % Fett) 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Kürbis waschen, putzen und in rundliche Scheiben schneiden. Essig, Honig und 1 EL Öl miteinander verrühren. Scheiben damit bestreichen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s.
2.
Hersteller) ca. 20 Minuten backen.
3.
Restlichen Kürbis entkernen, Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden. Paprika waschen, putzen und in feine Würfel schneiden. Eier miteinander verquirlen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Kürbis- und Paprikawürfel darin ca. 2 Minuten anbraten.
4.
Eier hinzufügen, unter gelegentlichem Rühren stocken lassen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden.
5.
Eine Pfanne ohne Fett erhitzen. Schwarzbrot grob auseinander zupfen und darin knusprig rösten. Kürbis aus dem Ofen nehmen. Kürbis, Rührei und Hüttenkäse auf Tellern anrichten. Mit Brotcroutons und Schnittlauch bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 53 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved