Mikrowelle ohne Drehteller – die besten Modelle im Überblick

Mikrowellen ohne Drehteller bieten nicht nur mehr Platz als andere Geräte, sie sind auch leichter zu reinigen und verfügen meistens über Koch-Funktionen.

Mikrowelle ohne Drehteller
Mehr Platz und leichte Reinigung: Mikrowellen ohne Drehteller haben einige Vorteile, Foto: iStock/GoodLifeStudio
Inhalt
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Mikrowelle ohne Drehteller: Die beliebtesten Modelle im Check
  3. Woher weiß ich, ob sich für mich eine Mikrowelle mit oder ohne Drehteller lohnt?
  4. Was muss ich beim Kauf einer Mikrowelle ohne Drehteller beachten?
  5. Mikrowelle ohne Drehteller: Fazit
 

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Mikrowelle ohne Drehteller bietet mehr Platz zum Erhitzen von Lebensmitteln als herkömmliche Modelle und eignet sich vor allem für eckige Auflaufformen und größeres Geschirr
  • Diese Modelle haben meist einen Innenraum aus Keramik oder Edelstahl, der sich leicht reinigen lässt
  • Viele Mikrowellen ohne Drehteller haben noch weitere Funktionen wie eine praktische Grilleinstellung oder vorprogrammierte Kochprogramme für Bolognese, Pizza und Co.
 

Mikrowelle ohne Drehteller: Die beliebtesten Modelle im Check

Damit dir die Kaufentscheidung etwas leichter fällt und du den Überblick nicht verlierst, zeigen wir dir hier die beliebtesten Modelle:

Bauknecht ExtraSpace MW 421 SL Mikrowelle

Die Mikrowelle von Bauknecht bietet durch die ExtraSpace-Technologie einen besonders großen Innenraum mit 25 Litern Fassungsvermögen, in dem auch eckige Behältnisse wie eine Auflaufform Platz finden und erhitzt werden können. Neben der Mikrowellen-Funktion bietet dieses Modell auch eine Kochfunktion mit 18 vorprogrammierten Rezepten sowie eine Grillfunktion. Diese Mikrowelle ohne Drehteller hat außerdem ein voreingestelltes Auftauprogramm, was das Auftauen von gefrorenen Speisen wie Suppen und Eintöpfen ganz unkompliziert macht.

Dank zahlreicher zufriedener Kunden, hat dieses Produkt das "Amazon's Choice"-Siegel ergattert. "Wir hatten zunächst Pech und bekamen ein defektes Gerät, bei dem der Drehknopf nicht funktionierte. Ein kurzes Telefonat und innerhalb von zwei Tagen stand ein intaktes Ersatzgerät da. Die Mikrowelle ist toll designt, hat einen riesigen Innenraum ohne lästigen Drehteller und passt trotzdem perfekt in unseren Schrank", beschreibt ein Käufer.

Die Fakten:

  • Leistung: Mikrowelle: 800 Watt; Grill: 1000 Watt
  • Fassungsvermögen: 25 Liter
  • Abmessungen: 42,6 x 49 x 32 cm (T x B x H)
  • Besonderheiten: Kochfunktion, Grillfunktion
  • Bewertung: 3,8 von 5 Sternen

Samsung MS28F303TAS/EG Mikrowelle

Die Mikrowelle von Samsung hat einen geräumigen Garraum mit einem Fassungsvermögen von 28 Litern. Dieses Produkt wird mit einem Drehteller geliefert und verfügt über eine optionale Drehfunktion, die man je nach Bedarf ein- oder ausschalten kann. Der Innenraum hat eine langlebige Keramik-Emaille-Beschichtung, die sich nach der Nutzung leicht mit einem feuchten Tuch reinigen lässt. Dieses Modell verfügt zudem über ein sogenanntes Vitalprogramm zum gesunden Erwärmen und Garen von deinen Lebensmitteln.

Ein Rezenset berichtet: "Gar nicht so einfach eine reine Mikrowelle zu finden. Ohne Grill oder sonstigen Schnickschnack. Eigentlich brauche ich nicht mal die Programme. Der Garraum ist auch für große Teller geeignet und sie hat mit 1000W die benötigte Leistung. Nicht gerade eine platzsparende Single-Mikrowelle, aber für die Familie genau richtig. Dabei sieht sie auch mit dem Edelstahl/schwarz Farbmix gut aus."

Die Fakten:

  • Leistung: 1000 Watt
  • Fassungsvermögen: 28 Liter
  • Abmessungen: 29,7 x 51,2 x 42,8 cm (H x B x T)
  • Besonderheiten: Vitalprogramme – gesünder garen und erwärmen
  • Bewertung: 4,4 von 5 Sternen

CASO MG20Ceramic Design Mikrowelle & Grill

Die Mikrowelle ohne Drehteller von Caso ist ideal für eckige Auflaufformen geeignet. Der Innenraum dieses Modells besteht aus Edelstahl, der sich leicht reinigen lässt. Da dieses Produkt ohne Drehteller auskommt, kann der gesamte Boden des Innenraums dieser Mikrowelle beim Erwärmen ausgenutzt werden. Das Gerät verfügt über eine eingebaute Grillfunktion sowie 14 praktische automatische Kochprogramme.

Besonders das schicke Design kommt bei den Nutzern gut an: "Die Mikrowelle sieht superedel aus und hat viel Platz im inneren, da sie ohne Drehteller auskommt. Ich finde den einschiebbaren Grillrost sehr praktisch und hab sowas vorher noch nicht gesehen. Ihre Arbeit erfüllt die Caso einwandfrei, ist superschnell zu reinigen falls nötig."

Die Fakten:

  • Leistung: Mikrowelle: 800 Watt; Grill: 1000 Watt
  • Fassungsvermögen: 20 Liter
  • Abmessungen: 45,5 x 39,5 x 26 cm (B x T x H)
  • Besonderheiten: ideal für eckige Auflaufformen
  • Bewertung: 3,6 von 5 Sternen

Panasonic NN-DS596MEPG 4-in-1-Multifunktionsmikrowelle

Die Multifunktionsmikrowelle von Panasonic ist ein wahrer Alleskönner aus dem hochpreisigeren Segment. Sie wurde von Testbericht.de als drittbeste Kombi-Mikrowelle gekürt und mit einer 1,5 bewertet. Das Gerät kommt ganz ohne Drehteller aus, bietet viel Nutzungsfläche im Innenraum und hat neben der Mikrowellenfunktion noch drei weitere Programme: Grillen, Dampfgaren sowie Ober- und Unterhitze. Das schicke Modell in Schwarz hat ein Fassungsvermögen von 27 Litern und ist damit ein relativ geräumiges Produkt, das vor allem für Familien geeignet ist. Mit 2010 Watt hat dieses Profi-Modell zudem ordentlich Power.

"Das Gerät Arbeit sehr leise. Und ich benutze es sehr viel zum Dampfgaren. Bin sehr zufrieden. Würde es immer wieder kaufen", lautet nur eine von vielen positiven Bewertungen.

Die Fakten:

  • Leistung: 2010 Watt
  • Fassungsvermögen: 27 Liter
  • Abmessungen: 40 x 52 x 35 cm (H x B x T)
  • Besonderheiten: 4-in-1-Mikrowelle
  • Bewertung: 3,6 von 5 Sternen

 

Woher weiß ich, ob sich für mich eine Mikrowelle mit oder ohne Drehteller lohnt?

Ob du dir am besten ein Modell ohne Drehteller zulegen solltest, hat vor allem damit zu tun, wofür du die Mikrowelle hauptsächlich benutzt. Wenn du oft nur kleine Portionen auf einem Teller oder in einer Schüssel erwärmen möchtest, reicht eine Mikrowelle mit Drehteller. Wenn du dagegen größere Mengen an Essen auftauen oder erhitzen möchtest, wie zum Beispiel eine Lasagne in einer großen Auflaufform, dann lohnt es sich, über den Kauf einer geräumigen Mikrowelle ohne die Einschränkung eines Drehtellers nachzudenken.

 

Was muss ich beim Kauf einer Mikrowelle ohne Drehteller beachten?

Am besten achtest du beim Kauf zunächst vor allem auf die zwei wichtigsten Faktoren: Größe und Leistung. Je größer dein Haushalt, desto größer sollte auch deine Mikrowelle sein, damit du in einem Schwung genug Essen auftauen oder heiß machen kannst. Die Leistung ist ebenfalls entscheidend, wenn es darum geht, wie fix dein Essen in dem Elektrogerät aufgewärmt werden kann. Wenn du nur begrenzt Stauraum oder eine vorgesehene Nische in deiner Küche für die Mikrowelle ohne Drehteller hast, solltest du außerdem genau ausmessen, ob das gewünschte Modell in deine Küche passt. Ob dir zusätzliche Funktionen wie ein Grillprogramm wichtig sind, solltest du dir vor deiner Entscheidung ebenfalls überlegen.

 

Mikrowelle ohne Drehteller: Fazit

Eine Mikrowelle ohne Drehteller ist eine tolle Alternative zu einem herkömmlichen Modell, vor allem wenn du regelmäßig Aufläufe oder andere große Portionen erhitzen möchtest. Selbst eckiges Geschirr lässt sich in den geräumigen Geräten ohne Drehfunktion verstauen und macht das Auftauen und Erhitzen von Lebensmitteln um einiges unkomplizierter.

Kategorie & Tags
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved