Mürbeteig-Törtchen mit Kaffeecreme

Mürbeteig-Törtchen mit Kaffeecreme Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 400 Schlagsahne 
  • 2 EL  lösliches Kaffeepulver 
  • 1 EL  Zucker 
  • 1 EL  Kaffeelikör 
  • 1 Packung (300 g)  frischer, süßer Mürbteig backfertig auf Backpapier (ca. 38 x 24 cm; Kühlregal) 
  • 1 TL  Kakaopulver und Schokoperlen zum Verzieren 
  •     Fett und Mehl 
  •     Backpapier 
  •     getrocknete Trockenerbsen 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Creme Sahne, Kaffeepulver und Zucker in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze erwärmen. Kaffeelikör zufügen und unterrühren. In eine Rührschüssel füllen und zugedeckt ca. 3 Stunden kalt stellen.
2.
In der Zwischenzeit Teig entrollen und mit einem runden Ausstecher 6 Kreise (à ca. 12 cm Ø) ausstechen. 6 Tartelettförmchen (10 cm Ø) mit glattem Rand fetten und mit Mehl ausstäuben. In jede Form einen Teigkreis legen, Ränder andrücken.
3.
Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Förmchen mit Backpapier auslegen und mit Trockenerbsen beschweren. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 10 Minuten backen.
4.
Papier und Trockenerbsen entfernen. Weitere ca. 5 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Törtchen aus den Förmchen lösen.
5.
Kaffee-Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Creme in die ausgekühlten Mürbeteig-Schälchen spritzen. Mit Kakao und Schokoperlen verzieren.

Ernährungsinfo

6 Stück ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 32g Fett
  • 28g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved