Saftig-süßer Birnenbrownie

Aus LECKER 9/2018
4.666665
(9) 4.7 Sterne von 5

Die Glasur dieser fluffigen Birnen-Brownies ist pfiffigerweise aus einem Kakao-Puderzucker-Mix gemacht, der das Backwerk noch saftiger macht.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stücke
  • 150 g   Zartbitterkuvertüre  
  • 100 g   Vollmilchkuvertüre  
  • 200 g + etwas  Butter  
  • 100 g   Edelbitterschokolade (70 % Kakao) 
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 250 g   Zucker  
  •     Salz  
  • 70 g   Mehl  
  • 60 g   Backkakao  
  • 4 EL   Birnenbrand  
  • 2   Birnen  
  • 100 g   Kakaopuderzucker (für Kuchenglasur; z. B. von Sweet Family) 
  •     Puderzucker zum Bestäuben  

Zubereitung

60 Minuten ( + 180 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Kuvertüren grob hacken. Mit 200 g Butter bei kleinster Hitze in einem Topf schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Eine quadra­tische Springform (24 x 24 cm; ­ersatzweise rund, 26 cm Ø) fetten und den Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller).
2.
Schokolade grob hacken. Eier, Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgerätes cremig rühren. Mehl und Kakao mischen, unterrühren. Birnenbrand und die flüssige Butter-Kuvertüre-Mischung unter Rühren in die Masse einlaufen lassen. Schokolade unterheben. Teig in die Form füllen und darin glatt streichen.
3.
Birnen schälen, vierteln, ent­kernen und in Spalten schneiden. Birnen auf dem Teig verteilen. Im heißen Ofen 30–35 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
4.
Kakaopuderzucker und 3 EL lauwarmes Wasser glatt rühren. Guss über den Kuchen träufeln. Trocknen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 350 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved