close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Saftig-süßer Birnenbrownie

Aus LECKER 9/2018
4.733335
(15) 4.7 Sterne von 5

Die Glasur dieser fluffigen Birnen-Brownies ist pfiffigerweise aus einem Kakao-Puderzucker-Mix gemacht, der das Backwerk noch saftiger macht.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stücke
  • 150 g   Zartbitterkuvertüre  
  • 100 g   Vollmilchkuvertüre  
  • 200 g + etwas  Butter  
  • 100 g   Edelbitterschokolade (70 % Kakao) 
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 250 g   Zucker  
  •     Salz  
  • 70 g   Mehl  
  • 60 g   Backkakao  
  • 4 EL   Birnenbrand  
  • 2   Birnen  
  • 100 g   Kakaopuderzucker (für Kuchenglasur; z. B. von Sweet Family) 
  •     Puderzucker zum Bestäuben  

Zubereitung

60 Minuten ( + 180 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Kuvertüren grob hacken. Mit 200 g Butter bei kleinster Hitze in einem Topf schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Eine quadra­tische Springform (24 x 24 cm; ­ersatzweise rund, 26 cm Ø) fetten und den Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller).
2.
Schokolade grob hacken. Eier, Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgerätes cremig rühren. Mehl und Kakao mischen, unterrühren. Birnenbrand und die flüssige Butter-Kuvertüre-Mischung unter Rühren in die Masse einlaufen lassen. Schokolade unterheben. Teig in die Form füllen und darin glatt streichen.
3.
Birnen schälen, vierteln, ent­kernen und in Spalten schneiden. Birnen auf dem Teig verteilen. Im heißen Ofen 30–35 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
4.
Kakaopuderzucker und 3 EL lauwarmes Wasser glatt rühren. Guss über den Kuchen träufeln. Trocknen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 350 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved