Saftiger Holunder-Gugelhupf

4.4
(5) 4.4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 2   Bio Limetten  
  • 1 Stiel   Minze  
  • 320 g   Zucker  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillin Zucker  
  • 250 ml   Sonnenblumenöl  
  • 280 g   Mehl  
  • 1 gehäufter TL   Backpulver  
  • 130 ml   Prosecco  
  • 150 g   Puderzucker  
  • 7 EL   Holunderblütensirup  
  •     Zuckerperlen zum Verzieren 
  •     Fett für die Form 
  •     evtl Alufolie  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Für den Limetten-Minz-Zucker 1 Limette heiß waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Minze waschen, trocken schütteln und Blättchen vom Stiel zupfen. Limettenschale, Minzblättchen und 50 g Zucker in einem Universalzerkleinerer fein zermalen. Limetten-Minz-Zucker einige Stunden, am besten über Nacht, trocknen lassen.
2.
Eier, Salz, 280 g Zucker, Vanillin-Zucker und Öl cremig rühren. 1 Limette heiß waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Limette halbieren und auspressen. Mehl, Backpulver, abgeriebene Limettenschale, -saft und Prosecco unter die Eiercreme rühren. Teig in einer gefetteten Gugelhupfform (2,4 l Inhalt) glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 160 °C/ Umluft: 130 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 Stunde backen. Kuchen evtl. ca. 15 Minuten vor Enden der Backzeit mit Folie bedecken. Kuchen aus dem Ofen nehmen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Dann aus der Form stürzen und auskühlen lassen.
3.
Für den Guss Puderzucker sieben und mit dem Sirup glatt rühren. Gugelhupf rundherum mit dem Guss bestreichen. Den noch feuchten Guss mit Zuckerperlen verzieren und mit dem Limetten-Minz-Zucker bestreuen. Trocknen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 55 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved