Schoko-Himbeer-Törtchen

Aus LECKER-Sonderheft 4/2014
3.833335
(6) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 200 g   Zartbitterschokolade  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 125 g   Zucker  
  •     Salz  
  • 100 g   Mehl  
  • 125 g   Butter  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 150 g   Himbeeren  
  • 12 (5 cm Ø)  Papierbackförmchen  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Papierförmchen in die Mulden eines Muffinblechs (12 Mulden) verteilen.
2.
Für den Teig Schokolade in Stücke brechen. Im heißen Wasserbad schmelzen. Eier, Zucker und 1 Prise Salz mit einem Schneebesen verrühren. Mehl kurz unterrühren. Schokolade aus dem Wasserbad heben. Butter in Stücken zugeben und unter Rühren schmelzen.
3.
Schokobutter unter die Eiermasse rühren. In die Förmchen verteilen. Im heißen Ofen 12–15 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
4.
Zum Servieren Sahne steif schlagen. Beeren verlesen, evtl. waschen. Hälfte Beeren durch ein Sieb streichen und unter die Sahne heben. Papierförmchen von den Muffins lösen. Sahne locker auf die Muffins verteilen.
5.
Mit restlichen Beeren verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 330 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved