close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Selbstgemachte Kürbis Pop-Tarts (Mürbeteig-Törtchen)

3.333335
(3) 3.3 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stück
  • 400 g   Butternut- oder Hokkaido Kürbis  
  •     Salz  
  • 250 g   Mehl  
  • 100 g   Puderzucker  
  • 125 g   Butter  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 1–2 EL   brauner Zucker  
  • ca. 1/2 TL   Spekulatiusgewürz  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kürbis waschen, schälen und die Kerne entfernen. Kürbis klein schneiden und in Salzwasser ca. 20 Minuten weich kochen. Mehl, Puderzucker, Butter in Stückchen und 1 Ei mit den Händen zügig zu einem glatten Teig verkneten. Teig flach drücken, in Folie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen. Kürbis abgießen und zu Püree stampfen. Braunen Zucker zugeben und mit Spekulatiusgewürz abschmecken.
2.
Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Ca. 16 Kürbisse (ca. 9 cm Ø) ausstechen. Teigreste wieder verkneten, ausrollen und weitere Kürbisse ausstechen. In 8 Teig-Kürbisse Gesichter schnitzen.
3.
Kürbispüree auf die Teig-Kürbisse ohne Gesicht verteilen, dabei ca. 0,5 cm Rand frei lassen. Übrige Teig-Kürbisse daraufsetzen und an den Rändern etwas zusammendrücken. Auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backblech geben.
4.
Blechweise nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 10–12 Minuten goldbraun backen. 1 Ei verquirlen. Pop-Tartes nach ca. der Hälfte der Backzeit dünn damit bestreichen. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen. Lauwarm oder kalt servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved