close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Spekulatius-Schoko-Torte

Aus kochen & genießen 12/2009
4.625
(8) 4.6 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

  • 600 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 450 g   Schlagsahne  
  • 175 g   Butter  
  • 300 g   Spekulatius  
  •     Öl für die Tortenplatte 
  • 50 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • ca. 18   Mandelkerne (ohne Haut) 
  •     Kakao zum Bestäuben 
  • 1 g   Gefrierbeutel  
  •     Backpapier  

Zubereitung

0 Minuten
leicht
1.
Schokolade in Stücke brechen. ##Sahne## aufkochen und vom Herd ziehen. Schokolade darin unter Rühren schmelzen. In 2 Schüsseln füllen, auskühlen lassen. Dann 1 1/2–2 Stunden kalt stellen
2.
Butter bei schwacher Hitze schmelzen. Spekulatius in einen Gefrierbeutel füllen, verschließen. Mit einer Teigrolle fein zerbröseln. Brösel und flüssige Butter mischen
3.
Tortenring oder Springformrand (26 cm Ø) auf eine mit etwas Öl bestrichene Tortenplatte setzen. Die Spekulatiusmasse einfüllen und als Boden leicht andrücken. Ca. 30 Minuten kalt stellen
4.
Schokocreme in beiden Schüsseln mit dem Handrührgerät je ca. 1 Minute cremig aufschlagen. Ca. 3/4 Creme auf den Spekulatiusboden streichen. Rest Creme in einen Spritzbeutel (gr. Sterntülle) füllen. Torte mit Tuffs verzieren, 2–3 Stunden kalt stellen
5.
Kuvertüre grob hacken, im heißen Wasserbad schmelzen. ##Mandeln## zur Hälfte hineintauchen, auf Backpapier trocknen. Torte mit Kakao bestäuben, mit Schokomandeln verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 470 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved