Spritztüllen

Die variantenreichen Tortenverzierer bestellen

Was sind Spritztüllen? Wozu brauche ich die, was kann ich damit anstellen und wo kann ich ein gutes Set bestellen? Und was hat Russland damit zu tun? Hier erfährst du, was es mit dem Begriff „Spritztülle“ auf sich hat.

Spritztüllen: Die variantenreichen Tortenverzierer bestellen
 

Spritztüllen kaufen: Die besten Angebote

Möchtest du selbst kreativ werden und deine Torten, Kuchen und Co. eigenständig verzieren, brauchst du entsprechende Spritztüllen. Die Auswahl ist groß und du kannst zwischen riesigen Sets aus vielen verschiedenen Tüllen wählen oder dich erst einmal langsam herantasten und für ein Basic-Set aus Standard-Tüllen entscheiden. Oft kommen die Spritztüllen bereits mit den entsprechenden Spritzbeuteln und Adaptern, du kannst aber auch alle Teile einzeln erwerben.

Int!rend: 59-teiliges Profi-Spritztüllen-Set

  • 59-teiliges Set aus: 42 Spritztüllen, 2 wiederverwendbaren Silikon-Spritzbeuteln, 10 Einweg-Spritzbeuteln, 1 Deko-Spritze, 2 Adaptern, 1 Reinigungsbürste, 1 Aufbewahrungsbox
  • Tüllen aus Edelstahl, spülmaschinengeeignet

59 Teile hat das Profi-Set von Int!rend, 42 davon sind Spritztüllen aller möglichen Formen und Formgrößen. Hinzu kommen zwei wiederverwendbare Silikon-Spritzbeutel, zehn Einweg-Spritzbeutel, eine Deko-Spritze, zwei Adapter, eine Reinigungsbürste und eine Aufbewahrungsbox für all die Utensilien. Mit diesem Set bist du ausgestattet für alle Arten von Tortendekorationen inklusive Schriftzügen. Die mitgelieferter Broschüre zeigt, welche der durchnummerierten Tüllen welches Ergebnis liefert.

Seacue: 32-teiliges Profi-Set

  • 32-teiliges Set aus: 27 Spritztüllen, 2 Spritzbeuteln, 1 Reinigungsbürste, 2 Adaptern
  • Material: Edelstahl 304 in Lebensmittelqualität
  • Tüllen geeignet für Tulpen, Rosen, Rosenknospen, Gänseblümchen, Stiefmütterchen, Apfelblüten, Blätter, Schriftzug etc.
  • 1 Jahr Garantie

Auch Seacue hat ein Profi-Set auf dem Markt, das dich gleich mit allem Notwendigen zum Torten-Dekorieren versorgt. Das 32-teilige Set kommt mit 27 Spritztüllen aus Edelstahl sowie zwei Spritzbeuteln, einer Reinigungsbürste und zwei Adaptern.

Wenburg: 38-teiliges Set mit 13 russischen Spritztüllen

  • 38-teiliges Set aus 9 großen russischen Tüllen, 2 Kugelform-Tüllen, 2 Blattspitzen, 3 Adaptern, 20 Einweg-Spritzbeuteln, 1 Silikon-Spritzbeutel, Geschenkverpackung und Bedienungsanleitung
  • geeignet für Sterne, Rosen, Tulpen, Schneeflocken, Blätter und Blüten
  • Tüllen aus hochwertigem Edelstahl, spülmaschinenfest
  • Spritztüllen-Set nach Europäischen Normen zertifiziert (LFGB und FDA), umweltfreundlich, unbedenklich für die Gesundheit
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie

Pompöse Torten nach russischem Vorbild kannst du mit diesem Set von Wenburg ganz einfach selber machen. Die Klassiker der russischen Spritztüllen sind in neunfacher Ausführung Teil des Sets, hinzu kommen drei Adapter, eine Silikon- und 20 Einweg-Spritzbeutel sowie eine Anleitung, wie die Tüllen und ihr Zubehör bestmöglich angewandt werden.

Kaiser: Dreiteiliges Profi-Tüllen-Set

  • Drei Spritztüllen aus hochwertigem Edelstahl
  • spülmaschinengeeignet

Ein kleines Basic-Set hat Kaiser im Angebot: drei hochwertige Spritztüllen in Sternform mit unterschiedlich gebogenen Spitzen. Der Hersteller verspricht eine sehr hochwertige Edelstahl-Qualität und die Kunden sind so zufrieden, dass die Tüllen auf Amazon fünf von fünf möglichen Sternen bekommen haben.

Russische Spritztüllen: So gelingen dir schöne Blumen  

Der gar nicht mehr so geheime Geheimtipp für imposante Blumenmeere auf den diversen Torten, Kuchen und Cupcakes heißt russische Tülle. Damit erschaffen nicht nur professionelle Konditoren prächtige Tulpen, Rosen und Co. Auch Hobbybäcker kreieren mit den aus Russland stammenden Spritztüllen mit Leichtigkeit Blumenschönheiten.

In Russland werden Torten vor allem mit Dekorationen aus Eiweißcreme verziert.

Dafür benötigst du:

  • 90 Gramm Zucker
  • 90 Gramm Gelierzucker 2:1
  • 60 Milliliter Wasser
  • ½ Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eiweiß von Eiern der Größe M

Schritt 1:

Du vermischt den Zucker mit dem Gelierzucker, Vanillezucker und Wasser in einem Topf. Auf mittlerer Stufe erhitzt du die Masse unter ständigem Rühren auf 120 bis 220 Grad. Bei der genauen Bestimmung hilft ein Thermometer.

Schritt 2:

Schlage das Eiweiß auf höchster Stufe steif.

Schritt 3:

Ist die Zuckermasse heiß und das Eiweiß steif, lässt du den Sirup langsam in das Eiweiß fließen. Das wird weiterhin steif geschlagen, bis es sehr steif und kühl ist. Das kann zwischen einer Viertel- und einer halben Stunde dauern.

Aber Vorsicht: Eiweißcreme mag keine Feuchtigkeit. Du solltest sie deshalb nicht auf Frischkäse oder Sahne platzieren. Ganache, Buttercreme, Fondant und Eiweißcreme eignen sich hingegen gut.

Auch Buttercreme italienischer, amerikanischer oder nach Schweizer Art eignen sich als Spritzgrundlage.

Die Creme wird in die entsprechende Tülle gefüllt und vorsichtig auf dem Backwerk platziert.

Dabei solltest du auf folgende Dinge achten:

  • Die Creme sollte mindestens auf Raumtemperatur abgekühlt sein.
  • Fülle die Spritztüte nie bis zum Rand. Je länger die Creme im Beutel ist, desto mehr erwärmst du sie mit deinen Händen.
  • Den Spritzbeutel senkrecht halten und nicht zu schnell drücken.
  • Reinige die Öffnung der Tülle regelmäßig während des Gebrauchs.

Der Gebrauch von sieben russischen Tüllen wird bei Leonor's Sweet Creations auf YouTube gezeigt:

Finde hier das benutze Spritztülle Set bei Amazon 

Kategorie & Tags
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved