Tortenschlacht mit Eis

Zitronen-Baiser-Eistörtchen

Zitronen-Baiser-Eistörtchen

 

Zutaten für ca. 6–8 Eistörtchen:

  • 8 Dessertringe à 7 cm ø (alternativ Joghurtbecher ohne Boden)
  • 2–3 Bio-Zitronen
  • 400 g Honigmelone (geputzt gewogen)
  • 250 g DIAMANT Eiszauber für Früchte
  • 50 g weiße Baiser-Tropfen

 

Zubereitung:

  1. Dessertringe auf eine mit Backpapier belegte Platte stellen.
  2. Bio-Zitronen heiß abwaschen, abtrocknen und Schale fein abreiben. Dann schälen und Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Dabei Kerne entfernen.
  3. Honigmelone halbieren, Kerne entfernen, schälen und in Stücke schneiden.
  4. 100 g Zitrone und Zitronenschale zusammen mit 400 g Honigmelone in ein ausreichend großes (ca. 1,5 l), hohes Gefäß geben.
  5. DIAMANT Eiszauber für Früchte zugeben und mindestens 3 Minuten mit einem Pürierstab schaumig mixen. Dabei Luft einschlagen, sodass ein feiner, cremiger Schaum entsteht.
  6. Baiser grob hacken. Dessertringe zur Hälfte mit der Fruchteismischung füllen. Einige Baiserkrümel darauf verteilen, mit restlicher Fruchteismischung bedecken und zuletzt mit Baiserkrümeln verzieren.
  7. Eistörtchen mit Folie abdecken und mindestens 5–8 Stunden, am besten über Nacht, im Gefrierschrank bei -18 °C einfrieren.
  8. Zum Servieren Eistörtchen mit einem Messer vorsichtig aus den Dessertringen lösen, auf Teller geben und Folien entfernen.

Hinweis:

Durch die verwendete Honigmelone wird das Eis schön cremig und nicht zu sauer.

Nährwertangaben (pro Stück):

Joule: 849 kJ – Kalorien: 200 kcal – Fett: 0 g – davon gesättigte Fettsäuren: 0 g - Kohlenhydrate: 47 g – davon Zucker: 47 g – Eiweiß: 1,5 g – Salz: 0,14 g

 

Welches Eis zaubere ich heute?

Brauchst du noch Inspiration? Rezepte und Tipps zu DIAMANT Eiszauber findest du unter www.diamant-zucker.de oder in der Eiszauber-Broschüre, die ganz einfach über die Website runtergeladen werden kann.

>>> Viele weitere praktische Tipps und tolle Rezepte mit Diamant Zucker: Jetzt Newsletter abonnieren >>>

Geeister Banoffee-Pie

Geeister Banoffee-Pie

 

Zutaten für ca. 12–14 Stücke:

Für den Boden:

  • 30 g Butter
  • 150 g Karamellgebäck (z. B. von Lotus)

 

Für die Joghurt-Bananen-Eismischung

  • 1–2 reife Bananen
  • 200 g Vanillejoghurt
  • 200 g DIAMANT Eiszauber für Joghurt
  • 100 ml Karamellsoße (Fertigprodukt)

 

Zum Verzieren:

  • 1 Banane
  • 1 EL echter Kakao

 

Zubereitung:

  1. Eine Springform (24 cm Ø) mit Frischhaltefolie oder Backpapier auslegen.
  2. Butter schmelzen. Karamellgebäck in einem Blitzhacker (alternativ in einem Gefrierbeutel mithilfe eines Nudelholzes) fein zerkrümeln. Gebäckkrümel mit geschmolzener Butter mischen, in der Springform verteilen und gut andrücken. Kalt stellen.
  3. Bananen schälen und mit einer Gabel fein zerdrücken. 150 g Bananenpüree mit Vanillejoghurt in ein ausreichend großes (ca. 1,5 l), schmales Rührgefäß geben.
  4. DIAMANT Eiszauber für Joghurt hinzugeben und mit einem Handrührgerät 1 Minute vorsichtig auf niedrigster Stufe verrühren. Danach weitere 2 Minuten auf höchster Stufe cremig aufschlagen.
  5. 6–7 EL Karamellsoße auf dem Krümelboden verteilen. Restliche Karamellsoße mit einer Gabel leicht durch die Eismischung ziehen.
  6. Eismischung auf dem Krümelboden verteilen, mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht im Gefrierschrank bei -18 °C einfrieren.
  7. Zum Servieren mit einem Messer vorsichtig aus der Form lösen, auf eine Platte stürzen und Folien entfernen. Banane schälen und in Scheiben schneiden. Banoffee-Pie mit Kakao bestäuben und mit Bananenscheiben verzieren.

Nährwertangaben (pro Stück):

Joule: 869 kJ – Kalorien: 206 kcal – Fett: 6,8 g – davon gesättigte Fettsäuren: 4,0 g - Kohlenhydrate: 33 g – davon Zucker: 18 g – Eiweiß: 2,6 g – Salz: 0,18 g

 

Welches Eis zaubere ich heute?

Brauchst du noch Inspiration? Rezepte und Tipps zu DIAMANT Eiszauber findest du unter www.diamant-zucker.de oder in der Eiszauber-Broschüre, die ganz einfach über die Website runtergeladen werden kann.

>>> Viele weitere praktische Tipps und tolle Rezepte mit Diamant Zucker: Jetzt Newsletter abonnieren >>>

Buttermilch-Eisgugelhupf mit geswirlter Kirschgrütze

Buttermilch-Eisgugelhupf mit geswirlter Kirschgrütze

 

Zutaten für 12-16 Stücke:

  • 200 ml Buttermilch
  • 150 g saure Sahne
  • 200 g DIAMANT Eiszauber für Joghurt
  • 300 g Kirschgrütze (Fertigprodukt)
  • 3–4 EL Amaretto
  • 2–3 EL gehackte Pistazien

 

Zubereitung:

  1. Buttermilch mit saurer Sahne in ein ausreichend großes (ca. 1,5 l), schmales Rührgefäß geben.
  2. DIAMANT Eiszauber für Joghurt hinzugeben und mit einem Handrührgerät 1 Minute vorsichtig auf niedrigster Stufe verrühren. Danach weitere 2 Minuten auf höchster Stufe cremig aufschlagen.
  3. Kirschgrütze leicht pürieren und mit Amaretto mischen.
  4. Eismischung abwechselnd mit Kirschgrütze in eine Silikon-Gugelhupfform füllen und mit einer Gabel leicht durchziehen.
  5. Gugelhupf mit Folie abdecken und mindestens 5–8 Stunden, am besten über Nacht, im Gefrierschrank bei -18 °C einfrieren.
  6. Zum Servieren Gugelhupf aus der Form lösen und mit Pistazien bestreuen.

Tipp:
Wenn Kinder mitessen, den Amaretto einfach weglassen.

Nährwertangaben (pro Stück):

Joule: 548 kJ – Kalorien: 130 kcal – Fett: 4,6 g – davon gesättigte Fettsäuren: 2,4 g - Kohlenhydrate: 19 g – davon Zucker: 6,6 g – Eiweiß: 2,1 g – Salz: 0,06 g

 

Welches Eis zaubere ich heute?

Brauchst du noch Inspiration? Rezepte und Tipps zu DIAMANT Eiszauber findest du unter www.diamant-zucker.de oder in der Eiszauber-Broschüre, die ganz einfach über die Website runtergeladen werden kann.

>>> Viele weitere praktische Tipps und tolle Rezepte mit Diamant Zucker: Jetzt Newsletter abonnieren >>>

Erdnuss-Schoko-Eistraum

Erdnuss-Schoko-Eistraum

 

Zutaten für ca. 10–12 Stücke:

  • 50 g Schokolade, halbbitter (65 % Kakaoanteil)
  • 200 g Kuvertüre, zartbitter
  • 350 ml Milch
  • 200 g DIAMANT Eiszauber für Milch
  • 50 g Erdnussbutter „creamy“
  • 1 EL echter Kakao

 

Zubereitung:

  1. Schokolade grob hacken, im heißen Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Kuvertüre ebenfalls grob hacken und separat im heißen Wasserbad schmelzen.
  2. Milch in ein ausreichend großes (ca. 1,5 l), hohes Rührgefäß geben.
  3. DIAMANT Eiszauber für Milch hinzugeben und mit einem Handrührgerät 1 Minute vorsichtig auf niedrigster Stufe verrühren. Danach weitere 2 Minuten auf höchster Stufe cremig aufschlagen.
  4. Eismischung halbieren. Unter die eine Hälfte die Erdnussbutter, unter die andere Hälfte nach und nach die flüssige Schokolade und den Kakao mit dem Handrührgerät unterrühren.
  5. Eine Kastenform (30 cm) mit Frischhaltefolie auslegen. Eine Schicht Erdnuss-Eismischung dünn in der Form verstreichen. Dann etwas flüssige Kuvertüre dünn darauf verteilen. Anschließend eine Schicht Schokoladen-Eismischung, dann wieder etwas flüssige Kuvertüre. So fortfahren, bis die Eismischungen und die Kuvertüre aufgebraucht sind. Mit einer Eisschicht enden.
  6. Kastenform mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht im Gefrierschrank bei -18 °C einfrieren.
  7. Zum Servieren aus der Form auf eine Platte stürzen, Folien entfernen und in Scheiben schneiden.

Nährwertangaben (pro Stück):

Joule: 1.028 kJ – Kalorien: 245 kcal – Fett: 13 g – davon gesättigte Fettsäuren: 3,4 g - Kohlenhydrate: 27 g – davon Zucker: 9,0 g – Eiweiß: 4,9 g – Salz: 0,04 g

 

Welches Eis zaubere ich heute?

Brauchst du noch Inspiration? Rezepte und Tipps zu DIAMANT Eiszauber findest du unter www.diamant-zucker.de oder in der Eiszauber-Broschüre, die ganz einfach über die Website runtergeladen werden kann.

>>> Viele weitere praktische Tipps und tolle Rezepte mit Diamant Zucker: Jetzt Newsletter abonnieren >>>

Heidelbeer-Schicht-Eistorte

Heidelbeer-Schicht-Eistorte

 

Zutaten für ca. 12–14 Stücke:

Für den Boden:

  • 150 g Schokoladenkekse mit Schokoladenstückchen

 

Für die Heidelbeer-Eismischung:

  • 500 g Heidelbeeren (vorbereitet gewogen)
  • 250 g DIAMANT Eiszauber für Früchte

 

Für die Joghurt-Heidelbeer-Eismischung:

  • 75 g Heidelbeeren (vorbereitet gewogen)
  • 100 g Sahnejoghurt
  • 100 g DIAMANT Eiszauber für Joghurt

 

Für die Joghurt-Eismischung:

  • 175 g Sahnejoghurt
  • 100 g DIAMANT Eiszauber für Joghurt

 

Zum Verzieren:

  • Ca. 200 g Heidelbeeren

 

Zubereitung:

  1. Eine Springform (26 cm Ø) mit Frischhaltefolie oder Backpapier auslegen.
  2. Schokoladenkekse in einem Blitzhacker (alternativ in einem Gefrierbeutel mithilfe eines Nudelholzes) fein zerkrümeln. Im heißen Wasserbad erwärmen, sodass die Schokoladenstückchen schmelzen. In der Springform verteilen und gut andrücken. Kalt stellen.
  3. Für die Heidelbeer-Eismischung Heidelbeeren waschen, verlesen, 500 g abwiegen und in ein ausreichend großes (ca. 1,5 l), hohes Gefäß geben. DIAMANT Eiszauber für Früchte zugeben und mindestens 3 Minuten mit einem Pürierstab schaumig mixen. Dabei Luft einschlagen, sodass ein feiner, cremiger Schaum entsteht.
  4. Für die Joghurt-Heidelbeer-Eismischung Heidelbeeren waschen, verlesen, 75 g abwiegen und zusammen mit Sahnejoghurt in ein ausreichend großes (ca. 1,5 l), schmales Rührgefäß geben. DIAMANT Eiszauber für Joghurt hinzugeben und mit einem Handrührgerät 1 Minute vorsichtig auf niedrigster Stufe verrühren. Danach weitere 2 Minuten auf höchster Stufe cremig aufschlagen.
  5. Für die Joghurt-Eismischung Sahnejoghurt in ein weiteres ausreichend großes (ca. 1,5 l), schmales Rührgefäß geben. DIAMANT Eiszauber für Joghurt hinzugeben und mit einem Handrührgerät 1 Minute vorsichtig auf niedrigster Stufe verrühren. Danach weitere 2 Minuten auf höchster Stufe cremig aufschlagen.
  6. Eismischungen nacheinander auf dem Krümelboden verteilen: zunächst die Heidelbeer-Eismischung, dann die Joghurt-Heidelbeer-Eismischung und zuletzt die Joghurt-Eismischung. Glatt streichen, mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht im Gefrierschrank bei -18 °C einfrieren.
  7. Zum Servieren mit einem Messer vorsichtig aus der Form lösen, auf eine Platte stürzen und Folien entfernen. Heidelbeeren waschen, verlesen und Eistorte dicht an dicht damit belegen.

Nährwertangaben (pro Stück):

Joule: 1.028 kJ – Kalorien: 244 kcal – Fett: 6,7 g – davon gesättigte Fettsäuren: 2,6 g - Kohlenhydrate: 42 g – davon Zucker: 28 g – Eiweiß: 2,9 g – Salz: 0,15 g

 

Welches Eis zaubere ich heute?

Brauchst du noch Inspiration? Rezepte und Tipps zu DIAMANT Eiszauber findest du unter www.diamant-zucker.de oder in der Eiszauber-Broschüre, die ganz einfach über die Website runtergeladen werden kann.

>>> Viele weitere praktische Tipps und tolle Rezepte mit Diamant Zucker: Jetzt Newsletter abonnieren >>>

Pfirsich-Melba-Eistorte

Pfirsich-Melba-Eistorte

 

Zutaten für ca. 12–14 Stücke:

  • 250 g Pfirsiche (entsteint gewogen)
  • 250 g DIAMANT Eiszauber für Früchte
  • 250 g Himbeeren (vorbereitet gewogen)
  • Silikon-Gugelhupfform (24 cm Ø)
  • 1 Biskuitboden (Fertigprodukt)
  • 1–2 EL gehobelte Mandeln

 

Zubereitung:

  1. Pfirsiche waschen, entsteinen, 250 g abwiegen und in ein ausreichend großes (ca. 1,5 l), hohes Gefäß geben. 125 g DIAMANT Eiszauber für Früchte zugeben und mindestens 3 Minuten mit einem Pürierstab schaumig mixen. Dabei Luft einschlagen, sodass ein feiner, cremiger Schaum entsteht.
  2. Himbeeren waschen, verlesen, 250 g abwiegen und in ein ausreichend großes (ca. 1,5 l), hohes Gefäß geben. Restliche 125 g DIAMANT Eiszauber für Früchte zugeben und mindestens 3 Minuten mit einem Pürierstab schaumig mixen. Dabei Luft einschlagen, sodass ein feiner, cremiger Schaum entsteht.
  3. Eismischungen abwechselnd in die Silikon-Gugelhupfform füllen und mit einer Gabel leicht durchziehen.
  4. Biskuitboden passend zurechtschneiden und auf die Eismischung legen. Eistorte mit Folie abdecken und über Nacht im Gefrierschrank bei -18 °C einfrieren.
  5. Zum Servieren Mandeln bei mittlerer Hitze in einer Pfanne goldbraun rösten. Eistorte vorsichtig aus der Form lösen, auf eine Platte stürzen, Folien entfernen und mit Mandeln bestreuen.

Nährwertangaben (pro Stück):

Joule: 554 kJ – Kalorien: 131 kcal – Fett: 1,3 g – davon gesättigte Fettsäuren: 0 g - Kohlenhydrate: 27 g – davon Zucker: 24 g – Eiweiß: 2,0 g – Salz: 0,08 g

 

Welches Eis zaubere ich heute?

Brauchst du noch Inspiration? Rezepte und Tipps zu DIAMANT Eiszauber findest du unter www.diamant-zucker.de oder in der Eiszauber-Broschüre, die ganz einfach über die Website runtergeladen werden kann.

>>> Viele weitere praktische Tipps und tolle Rezepte mit Diamant Zucker: Jetzt Newsletter abonnieren >>>

Stracciatella-Eissplittertorte

Stracciatella-Eissplittertorte

 

Zutaten für ca. 12–14 Stücke:

  • 50 g gehackte Mandeln
  • 100 g Schokolade, halbbitter (65 % Kakaoanteil)
  • 50 g weiße Baiser-Tropfen
  • 350 ml Milch
  • 200 g DIAMANT Eiszauber für Milch
  • 50 g Haselnusskrokant
  • 100 g Sahne
  • ½ Päckchen Vanillezucker

 

Zubereitung:

  1. Mandeln bei mittlerer Hitze in einer Pfanne goldbraun rösten. Schokolade und Baiser grob hacken. 1–2 EL Schokolade zum Verzieren zurückbehalten.
  2. Milch in ein ausreichend großes (ca. 1,5 l), hohes Rührgefäß geben.
  3. DIAMANT Eiszauber für Milch hinzugeben und mit einem Handrührgerät 1 Minute vorsichtig auf niedrigster Stufe verrühren. Danach weitere 2 Minuten auf höchster Stufe cremig aufschlagen.
  4. Mandeln, Schokolade, Baiser und Krokant mit dem Handrührgerät unterrühren.
  5. Eine Springform (24 cm Ø) mit Frischhaltefolie oder Backpapier auslegen, Eismischung hineinfüllen und glatt streichen.
  6. Eismischung mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht im Gefrierschrank bei -18 °C einfrieren.
  7. Zum Servieren mit einem Messer vorsichtig aus der Form lösen, auf eine Platte stürzen und Folien entfernen. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen, Eistorte mit Sahnetupfen und gehackter Schokolade verzieren.

Tipp:

Nach Geschmack 2–3 EL Rum (40 Vol.-%) unter die Eismischung rühren.

Nährwertangaben (pro Stück):

Joule: 830 kJ – Kalorien: 198 kcal – Fett: 10 g – davon gesättigte Fettsäuren: 4,7 g - Kohlenhydrate: 24 g – davon Zucker: 12 g – Eiweiß: 3,6 g – Salz: 0,04 g

 

Welches Eis zaubere ich heute?

Brauchst du noch Inspiration? Rezepte und Tipps zu DIAMANT Eiszauber findest du unter www.diamant-zucker.de oder in der Eiszauber-Broschüre, die ganz einfach über die Website runtergeladen werden kann.

>>> Viele weitere praktische Tipps und tolle Rezepte mit Diamant Zucker: Jetzt Newsletter abonnieren >>>

Das könnte Sie auch interessieren
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved