• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Backen

Zuckerguss selber machen


Bunter Zuckerguss peppt Muffins und Kuchen im Nu auf. Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus Puderzucker und einer Flüssigkeit nach Wahl ganz einfach Zuckerguss selber machen können. Egal ob klassisches Grundrezept oder bunt gefärbter Guss - Zuckerguss selber machen ist wirklich ganz einfach.

Zuckerguss selber machen - zuckerguss-wasser-q
Puderzucker und ein wenig Wasser, fertig ist der Zuckerguss!

Zuckerguss selber machen - das Grundrezept

Für 12 Muffins oder einen Kastenkuchen benötigen Sie:

  • 250 g Puderzucker
  • 3-4 Esslöffel Wasser

Zum Zuckerguss selber machen den Puderzucker in eine Schüssel geben und nach und nach das Wasser hinzugeben. Beides so lange mit einer Gabel oder einem Schneebesen verrühren, bis eine glatte Masse entsteht.

Beim Zuckerguss selber machen soviel Wasser zur Puderzucker-Masse geben, bis der Zuckerguss die gewünschte Konsistenz hat. Je flüssiger der Zuckerguss sein soll, umso mehr Wasser müssen Sie zufügen.

Zuckerguss selber machen - zuckerguss-zitronensaft-q
Auch mit Zitronensaft, Rum oder Kaffee gelingt der Zuckerguss.

Zuckerguss selber machen - so geht's auch

Beim Zuckerguss selber machen muss es aber nicht unbedingt Wasser sein, mit dem Sie den Puderzucker glatt rühren. Hier eignen sich viele andere Flüssigkeiten wie Zitronensaft, Orangensaft, Ananassaft, Kirschsaft etc. Wer es beschwipst mag, kann ganz nach Geschmack auch Rum oder Rotwein dazugeben. Und auch mit Kaffee können Sie Zuckerguss selber machen.

Wenn Sie Zuckerguss selber machen möchten, der mehr Festigkeit und Stand benötigt, können Sie den Zuckerguss mit Eiweiß zubereiten. Schlagen Sie dafür 250 g Puderzucker und ein Eiweiß in einem hohen Rührbecher mit den Schneebesen des Handrührgerätes dickcremig auf.

Zuckerguss selber machen und bunt einfärben

Zuckerguss selber machen - zuckerguss-lebensmittelfarb
Mit Lebensmittelfarbe wird's schön bunt.

Zuckerguss selber machen und einfärben

Wenn Sie den Zuckerguss bunt einfärben möchten, können Sie dazu je nach Farbwunsch, rot, blaue, grüne oder gelbe Lebensmittelfarbe, verwenden. Diese tropfenweise zum Zuckerguss geben, bis die Masse die gewünschte Farbintensität erreicht hat.

Sie möchten den Zuckerguss selber machen und ganz natürlich einfärben? Dann helfen Ihnen Blaubeere, Spinat & Co., um die gewünschte Farbe herzustellen.

Zuckerguss selber machen - zuckerguss-blaubeere
Zuckerguss selber machen und mit Blaubeeren färben

Zuckerguss selber machen: lila Laune mit Blaubeeren

Wenn Sie diesen Zuckerguss selber machen möchten, mixen Sie einfach 30 g Heidelbeeren und 2 EL Wasser mit einem Pürierstab ganz fein. Das Heidelbeermus und 250 g Puderzucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Den Zuckerguss anschließend mit einem Esslöffel auf dem Gebäck verteilen.

Zuckerguss selber machen - zuckerguss-spinat
Zuckerguss selber machen und mit Spinat färben

Zuckerguss selber machen: karibisches Grün mit Spinat

Wenn Sie diesen Zuckerguss selber machen möchten, erhitzen Sie 50 g Spinat und 2 EL Wasser in einem Topf erhitzen. Lassen Sie ihn zusammenfallen und pürieren Sie ihn fein. Das Pürree durch einen Teefilter gießen und die Flüssigkeit dabei auffangen. 2 EL Spinatwasser, Spinatpürree, 1 EL Zitronensaft und 250 g Puderzucker verrühren. Den Zuckerguss anschließend mit einem Esslöffel auf dem Gebäck verteilen.

Zuckerguss selber machen - zuckerguss-rote-bete
Zuckerguss selber machen und mit Roter Bete färben

Zuckerguss selber machen: knalliges Pink mit Roter Bete

Wenn Sie diesen Zuckerguss selber machen möchten, verrühren Sie ganz einfach 3 EL Rote-Bete-Saft, 1 EL Zitronensaft und 250 g Puderzucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Zuckerguss. Den Zuckerguss anschließend mit einem Esslöffel auf dem Gebäck verteilen.

Zuckerguss selber machen - zuckerguss-moehre
Zuckerguss selber machen und mit Möhre färben

Zuckerguss selber machen: elegantes Apricot mit Möhre

Wenn Sie diesen Zuckerguss selber machen möchten, verrühren Sie 2 EL Möhrensaft, 1 EL Zitronensaft und 250 g Puderzucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einer glatten Masse. Den Zuckerguss anschließend mit einem Esslöffel auf dem Gebäck verteilen.

FOTOGALERIE

Verzieren mit Zuckerguss

Verzieren mit Zuckerguss

Verzieren mit Zuckerguss, Schritt 1:

Für den Zuckerguss 2-3 Esslöffel Wasser oder Zitronensaft mit 200 Gramm Puderzucker mischen.

Verzieren mit Zuckerguss, Schritt 2:

Den Puderzucker mit der Flüssigkeit zu einer glatten Zuckerguss-Masse verrühren.

Verzieren mit Zuckerguss, Schritt 3:

Den Zuckerguss nun ganz nach Geschmack mit Lebensmittelfarben einfärben.

Verzieren mit Zuckerguss, Schritt 4:

Um Gebäck aller Art besonders schön und exakt mit Zuckerguss verzieren zu können, empfiehlt es sich, den Zuckerguss zum Verarbeiten in eine Spritztüte zu füllen.

Verzieren mit Zuckerguss, Schritt 5:

Sollen, wie hier auf dem Foto dargestellt, Oberflächen von Keksen komplett mit Zuckerguss bedeckt werden, fährt man am besten zuerst die Konturen des Gebäcks mit Zuckerguss nach und füllt diese dann Stück für Stück mit Zuckerguss aus. So läuft der Zuckerguss an den Seiten nicht herunter und die Verzierung mit Zuckerguss wird besonders sauber.

Verzieren mit Zuckerguss, Schritt 6:

Ist die erste Schicht Zuckerguss etwas angetrocknet, können weitere Verzierungen mit Zuckerguss aufgebracht werden.

Verzieren mit Zuckerguss, Schritt 7:

Dafür nehmen Sie am besten ein Holzstäbchen und ziehen Ihre gewünschten Formen durch den Zuckerguss nach.

Zuckerguss selber machen - zuckerguss-rezepte
Herrlich saftige Johannisbeer-Marzipan-Schnecken mit Zuckerguss

Köstliche Backrezepte mit Zuckerguss


Veröffentlicht in LECKER.de

Mehr zum Thema Zuckerguss selber machen:

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Backkurse
Neu in der Backschule
Kochlöffelkuchen

Perfekt für den Kaffeeklatsch und einfach gemacht: Kochlöffelkuchen.

Tarte Tatin

Die französische Tarte Tatin wird verkehrt herum gebacken. So gelingt sie!

Schoko-Baiser

Marmormuster, zart-schokoladiger Geschmack: Schoko-Baiser zum Kaffee.

Handgriffe
Neu in der Backschule
Rührteig zubereiten

Rührteig lässt sich vielfältig variieren und ist einfach in der Zubereitung.

Apfelkuchen-Tipps

Mit unseren Tipps zum Apfelkuchen backen gelingt der geliebte Klassiker.

Eischnee schlagen

Eischnee schlagen ist gar nicht schwer. So gelingt die fluffige Masse aus Eiklar.

Lexikon
Ausfetten oder einfetten

Ausfetten ist das Ausstreichen von Back- oder Auflaufformen mit weichem Fett oder Öl.

Ausbröseln

Durch das Ausbröseln löst sich der Kuchen nach dem Backen leichter aus der Form.

Wasserbad

Das Wasserbad ermöglicht es, Speisen schonend zu erwärmen oder zu schmelzen.

Rezepte
Geburtstagskuchen

Was gehört auf jeden Geburtstagstisch? Natürlich ein Geburtstagskuchen!

Nusskuchen

Probieren Sie herrliche Nusskuchen mit Haselnuss, Walnuss, Pekannuss und Co.!

Bienenstich

Der Bienenstich überzeugt durch innere Cremigkeit und äußeren "Knusper".