Einfache Plätzchen - die gelingen immer!

Diese einfachen Plätzchen wirst du immer wieder backen. Denn unsere Rezepte mit einfachen Teigen aus nur wenigen Zutaten und ohne aufwändige Deko gelingen wirklich immer. Toll für Kinder und andere Backanfänger!

 

Eine Handvoll Zutaten genügt

Mehl, Butter und Zucker sollten Sie zum Plätzchen backen natürlich im Haus haben. Für einfache Plätzchen brauchen sie aber darüber hinaus nicht viel. Unsere Kokosmakronen können Sie zum Beispiel schon aus 4 Zutaten zaubern: Butter, Eiweiß, Zucker und Kokosraspel. Hier geht’s zum Rezept für Kokosmakronen >>

 

Einfache Teige ohne Allüren

Die Basis für klassische Plätzchen zum Ausstechen ist Mürbeteig, die Zubereitung nicht ganz easy. Die Butter muss kalt sein, der Teig rasch geknetet. Und dann noch die Kühlzeit! Einfache Plätzchen kommen ohne diese Extrabehandlung aus, zum Beispiel die Chocolate Chip Cookies: Alle Zutaten in eine Schüssel geben und verkneten. Dann ist der Teig schon bereit zum Backen! Hier geht’s zum Rezept für Chocolate Chip Cookies >>

 

Plätzchen sind zum Essen da!

Mal ehrlich: So eine kunterbunte Zuckerdeko sieht zwar schick aus, ist aber ziemlich aufwändig. Und eigentlich kommt es doch viel mehr darauf an, dass die Plätzchen richtig gut schmecken. Lassen Sie bei einfachen Plätzchen deshalb leckere, hochwertige Zutaten für sich sprechen. Nehmen Sie zum Beispiel für die Haselnuss-Kekse eine Nussbutter, die Sie auch pur auf dem Brot essen würden (dann wissen Sie auch schon, was Sie mit dem Rest aus dem Glas machen können). Hier geht’s zum Rezept für Haselnuss-Kekse >> 

 

Video-Tipp

 

Mehr zum Thema Plätzchen

Kategorie & Tags
 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved