Punsch Rezepte - heiße Drinks für kalte Tage

Wenn es im Winter draußen knackig kalt ist, kommt ein heißer Punsch zum Aufwärmen gerade recht. Wir haben die schönsten Rezepte für die kalten Wintertage.

Ursprünglich kommt das beliebte Heißgetränk aus Indien, wo der Punsch tradtionell aus Arrak, Zucker, Zitrone und mit Gewürzen aromatisiertem Wasser oder Tee zubereitet wurde. In unserer Rezeptgalerie findest du zahlreiche Punsch-Variationen - mit und ohne Alkohol.

 

Punsch-Rezepte mit Alkohol

Punsch-Rezepte basieren meist auf Zutaten wie Rotwein, Weißwein oder Cidre. Der Saft von Zitrusfrüchten, Birne oder Beere kann mit Spirituosen verfeinert und erwärmt werden. Leckere Liköre, wie Amaretto passen wunderbar zu Apfel, Vanille und Zimt. Als Topping können fluffige Sahne oder getrocknete Fruchtscheiben dienen. Köstlich ist auch ein cremig aufgeschlagener Punsch aus Eiern, braunem Rum und wahlweise Schokolade. Für einen guten Eierpunsch ist es besonders wichtig, sehr frische Eier zu verwenden. 

 

Punsch-Rezepte ohne Alkohol

Der Warmmacher muss aber nicht immer mit Alkohol gemischt werden. Auch aus Holunder-, Trauben- oder Orangensaft lässt sich ein richtig leckerer Punsch zubereiten. Für einen Cranberry-Punsch beispielsweise mischst du weihnachtliche Gewürze mit Hibiskus-Tee und Cranberry-Saft zu einem aromatischen Punsch zusammen. Aus Mandarinen- und Apfelsaft und Gewürzen wie Nelke, Sternanis und Kardamom lässt sich zum Beispiel auch ein honigsüßer Mandarinenpunsch zaubern.


 

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved