Verzieren mit Zuckerguss

Verzieren mit Zuckerguss, Schritt 1:

Verzieren mit Zuckerguss, Schritt 1:

Für den Zuckerguss 2-3 Esslöffel Wasser oder Zitronensaft mit 200 Gramm Puderzucker mischen.

Puderzucker jetzt kaufen:

 

Video-Tipp

 
Verzieren mit Zuckerguss, Schritt 2:

Verzieren mit Zuckerguss, Schritt 2:

Den Puderzucker mit der Flüssigkeit zu einer glatten Zuckerguss-Masse verrühren.

Verzieren mit Zuckerguss, Schritt 3:

Verzieren mit Zuckerguss, Schritt 3:

Den Zuckerguss nun ganz nach Geschmack mit Lebensmittelfarben einfärben.

Hier geht es zu Lebensmittelfarben zum Backen: 

Verzieren mit Zuckerguss, Schritt 4:

Verzieren mit Zuckerguss, Schritt 4:

Um Gebäck aller Art besonders schön und exakt mit Zuckerguss verzieren zu können, empfiehlt es sich, den Zuckerguss zum Verarbeiten in eine Spritztüte zu füllen.

Hier kannst du Spritzbeutel zum Dekorieren kaufen:

Verzieren mit Zuckerguss, Schritt 5:

Verzieren mit Zuckerguss, Schritt 5:

Sollen, wie hier auf dem Foto dargestellt, Oberflächen von Keksen komplett mit Zuckerguss bedeckt werden, fährt man am besten zuerst die Konturen des Gebäcks mit Zuckerguss nach und füllt diese dann Stück für Stück mit Zuckerguss aus. So läuft der Zuckerguss an den Seiten nicht herunter und die Verzierung mit Zuckerguss wird besonders sauber.

Verzieren mit Zuckerguss, Schritt 6:

Verzieren mit Zuckerguss, Schritt 6:

Ist die erste Schicht Zuckerguss etwas angetrocknet, können weitere Verzierungen mit Zuckerguss aufgebracht werden.

Verzieren mit Zuckerguss, Schritt 7:

Verzieren mit Zuckerguss, Schritt 7:

Dafür nehmen Sie am besten ein Holzstäbchen und ziehen Ihre gewünschten Formen durch den Zuckerguss nach.

 

Zuckerguss lässt sich in der Backstube vielfältig einsetzen. Hier finden Sie zuckersüße Zuckerguss-Rezepte.

Hier Stäbchen zum Dekorieren kaufen: 

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved