Weihnachtskekse - die besten Rezepte

Wenn der süße Duft frisch gebackener Weihnachtskekse durchs Haus zieht, ist die schönste Zeit des Jahres angebrochen. Mit unseren Rezepten kommt garantiert keine Langeweile in der Keksdose auf.

(1/109)

Unsere Top 7 Rezepte für Weihnachtskekse

Weihnachtskekse – welche Sorten gibt es?

Die Auswahl an Weihnachtskeksen ist riesig. Die Rezept-Palette reicht von Plätzchen zum Ausstechen und Doppelkeksen mit leckeren Füllungen bis hin zu einfach gemachten Löffelkeksen, Plätzchen mit Marmelade, zarte Baiser-Plätzchen oder Makronen.

Back-Anfängerinnen und -Anfänger legen wir besonders einfache Plätzchen und schnelle Plätzchen ans Herz. Dafür benötigt man meist nur wenige Zutaten und die Zubereitungsschritte sind unkompliziert. Alle, die auf Gluten verzichten müssen, finden in unserer Galerie für glutenfreie Plätzchen jede Menge süße Backideen. Garantiert rein pflanzlich sind unsere Rezepte für vegane Plätzchen.

Schnelle und einfache Weihnachtskekse

Wenn die Zeit drängt oder du mit Kindern backst, sind einfache schnelle Weihnachtskekse ein Segen. Denn diese Rezepte bestechen durch wenig Kneterei, kurze Wartezeiten kein langes Ausrollen und Turbo-Backzeit: Für diese Weihnachtskekse musst du maximal 30 Minuten Zubereitungszeit einplanen.

Klassische Weihnachtskekse nach Omas Rezept

Vanillekipferl, Zimtsterne, Haselnussmakronen und Co.: Wer erinnert sich nicht gerne daran zurück wie schön es war, einen Blick in Omas Keksdose zu werfen. Dort gab es all die leckeren Klassiker, denen man einfach nicht widerstehen konnte, und deren unvergleichlicher Geschmack uns bis heute im Gedächtnis geblieben ist. Deshalb sind Weihnachtskekse nach Omas Originalrezept noch heute fester Bestandteil der Weihnachtsbäckerei.

Neue Ideen für Weihnachtskekse

Klar, Omas Plätzchen lieben wir alle. Aber warum nicht auch mal neue Ideen für Weihnachtskekse ausprobieren. Da haben wir nämlich einiges im Angebot und sorgen so für reichlich Abwechslung in der Keksdose. Wie wäre es zum Beispiel, wenn du die Kekse erst nach dem Backen in mundgerechte Streifen schneidest wie unsere saftigen Plätzchenstangen? Du liebst Waffeln? Dann kannst du den Plätzchenteig im Waffeleisen knusprig backen. Für Weihnachtskekse mit Schwips empfehlen wir einen herb-süßen Aperol-Guss . Und wenn du noch Zuckerstangen übrig hast, machen die sich besten auf den Cranberries-Kokos-Streifen aus der Springform. Wer auf Bounty steht kann Schokokekse mit saftiger Kokosfüllung backen.

Wie bewahre ich Weihnachtskekse am besten auf?

Damit die selbst gebackenen Weihnachtskekse lange frisch und lecker bleiben, lagerst du sie nach dem Auskühlen am besten in großen, gut verschließbaren Keksdosen. Je nach Sorte halten sich bei kühler, trockener Lagerung dann 3-6 Wochen.

Plätzchen aufbewahren - die besten Tipps für alle Sorten >>

Plätzchen-Newsletter

Bis Weihnachten versorgen wir dich täglich mit einem neuen Plätzchen-Rezept, das wir kostenlos direkt in dein E-Mail-Postfach senden. So gehen dir nie die Backideen aus.

Hier für den Newsletter anmelden >>

Video-Tipp

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.