• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • Community
  • iPad
  • iPhone
  • Android
 LECKER.de » Backen » Gebäck

Baiser - so gelingt das Schaumgebäck


Baiser (Französisch für Kuss), wird international "Meringue" genannt und ist eine Masse aus Eiweiß und Zucker, die im Backofen langsam getrocknet wird. Baiser ist die Basis für viele himmlisch-süße Rezepte.
Baiser - so gelingt das Schaumgebäck - baiser-aufmacher
Baiser - zuckersüß und knusprig

Eigentlich ist Baiser einfach nur Eischnee mit ganz viel feinem Zucker. Trotzdem gilt es bei der Zubereitung von Baiser einiges zu beachten, damit das Schaumgebäck Baiser gelingt.

Baiser - Zutaten für 8 Baiser à 6 cm Durchmesser:

  • 2 Eiweiße
  • 100 g feiner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • einige Tropfen Zitronensaft

Baiser zubereiten - so geht's:

Eischnee und Zucker - ein Dreamteam in Sachen Baiser
Eischnee und Zucker - ein Dreamteam in Sachen Baiser
Baiser gibt es in unterschiedlichsten Formen
Baiser gibt es in unterschiedlichsten Formen

Baiser - Schritt 1:

Für die Baiser-Masse zunächst die Eier trennen und die Eiweiße mit 1 Prise Salz und Zitronensaft in eine trockene, fettfreie Schüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes aufschlagen.

Baiser - Schritt 2:

Für das Baiser nun den Zucker unter ständigem Schlagen nach und nach in die Baiser-Masse einrieseln lassen.

Die Baiser-Masse so lange weiter schlagen, bis sich der Zucker in der Baiser-Masse gelöst hat und eine feste, glänzende Creme entstanden ist.

Baiser - Schritt 3:

Die fertige Baiser-Masse mit Hilfe eines Esslöffels oder Spritzbeutels in der gewünschten Form auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzten.

Baiser im vorgeheizten Backofen bei ca. 100 °C 1 1/2 bis 2 Stunden trocknen lassen. Baiser dann nach Belieben weiterverarbeiten.

Baiser - so gelingt das Schaumgebäck - baiser-toertchen-2
Baiser als zuckersüßes Häubchen

Baiser und seine Verwendung

Baiser ist ein echter Alleskönner. Baiser ist beliebt als Deckschicht für Obstkuchen oder Süßspeisen, die überbacken werden. Bei Torten-Kreationen ist Baiser gern genommene Deko oder kommt als Tortenboden zum Einsatz.

Eine berühmte Baiser-Köstlichkeit ist die Pavlova, für die Baiser ausgehöhlt und mit Schlagsahne und Früchten gefüllt serviert wird.

Baiser - so gelingt das Schaumgebäck - baiser-marmoriert
Baiser marmorieren

Baiser - Tipps & Tricks:

  • Das Baiser soll durch und durch trocken sein. Deshalb am besten über Nacht auf einem Gitter im ausgeschalteten Ofen auskühlen lassen
  • Baiser lässt sich am besten in luftdichten Dosen oder Tüten bestens aufbewahren und ist so mehrere Wochen haltbar.
  • Für mehr Abwechslung beim Baiser ein Drittel der Baiser-Masse zum Beispiel mit 2 TL Kakao verrühren und die restliche Baiser-Masse mit der Kakao-Masse marmorieren.


Veröffentlicht in LECKER.de

Mehr zum Thema Baiser:

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Stella73
21.09.2011
11:07
I love Baiser!
Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Warenkunde
Butter

Alles in Butter: zart-schmelzend und nicht wegzudenken aus der Küche.

Eier

Eier lassen sich vielseitig verwenden und viele Gerichte würden ohne sie nicht gelingen.

Mehl

Für Brot und Brötchen, Kuchen und Torten: Mehl ist einfach unentbehrlich.

Vanille

Schon die Azteken wussten die feine, süßliche Würze der Vanille zu schätzen.

Frischkäse

Cremiger Brotaufstrich oder feine Backzutat – Frischkäse ist ein richtiges Multitalent.

Marzipan

Marzipan ist eine Süßware, die aus Mandeln hergestellt wird.

Lexikon
Ausfetten

Ausfetten ist das Ausstreichen von Back- oder Auflaufformen mit weichem Fett oder Öl.

Ausbröseln

Durch das Ausbröseln löst sich der Kuchen nach dem Backen leichter aus der Form.

Wasserbad

Das Wasserbad ermöglicht es, Speisen schonend zu erwärmen oder zu schmelzen.

Rezepte
Muffins

Bunt, bunter, Muffins! Wir haben unsere besten Rezepte für Sie gesammelt.

Cupcake-Rezepte

Kleine Kuchen mit Creme-Haube: Probieren Sie unsere Cupcake-Rezepte!

Tassenkuchen

Wir backen klasse Tassenkuchen. Die sollten Sie unbedingt versuchen!

Waffelrezept-Ideen

Sie sind auf der Suche nach einem köstlichen Waffelrezept? Hier sind unsere Ideen!

Petit Fours

Wagen Sie sich doch mal an die Stars der Pâtisserie: Petit Fours. Formidable!

Keksrezepte

Knusprig und mit Liebe gemacht: Keksrezepte machen das Leben einfach süßer!

Cookies

Wenn Sie es gerne knusprig mögen, sind unsere Cookies genau das Richtige für Sie.