Apfel-Rosinen-Striezel im Gugelhupf-Look

Aus LECKER 10/2021
  • Zubereitungszeit:
    90 Min.
  • Wartezeit:
    60 Min.
  • Niveau:
    einfach

Zutaten

Stücke

250 ml Milch

180 g Zucker

¾ Würfel (ca. 30 g) Hefe

150 g weiche Butter

3 Eier (Gr. M)

500 g Mehl

3 Äpfel (450 g; z. B. Elstar)

1 EL Zitronensaft

20 g Mandelblättchen

40 g Sultaninen

2 TL Puderzucker

evtl. Vanillesoße zum Servieren

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Für den Teig Milch mit 20 g Zucker lauwarm erwärmen. Hefe unter Rühren darin auflösen. Butter und 120 g Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig aufschlagen. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Hefemilch zugeben, zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

2

Für das Kompott Äpfel (bis auf 1 Hälfte) schälen, vierteln, entkernen und klein würfeln. Mit Zitronensaft, 40 g Zucker, Mandeln und Sultaninen in einem Topf mischen. Aufkochen, unter Rühren 2–4 Minuten ­köcheln und abkühlen lassen.

3

Gugelhupfform (24 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Etwa Hälfte Teig in die Form geben. Erst Kompott, dann Rest Teig daraufgeben. Übrige Apfelhälfte entkernen, in dünne Spalten schneiden und in den Teig drücken. Zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.

4

Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C) auf der zweiten Schiene von unten ca. 40 Minuten backen, eventuell abdecken. Striezel aus dem Ofen nehmen, ca. 15 Minuten abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form stürzen. Mit der Apfelseite nach oben auskühlen lassen. Mit Puder­zucker bestäuben. Nach Belieben ­Vanillesoße dazureichen.

Nährwerte

Pro Stück

  • 380 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate

Video-Tipp

Video Platzhalter
Video: Show Heroes