Beachball-Cookie

Aus LECKER-Sonderheft 2/2020
0
(0) 0 Sterne von 5
Beachball Cookies Rezept

Happs! Diese Partie fällt vermutlich kurz aus. Der "Ball" ist einfach zu verlockend knusprig …

Zutaten

Für Stück
  • 230 weiche Butter 
  • 165 Puderzucker 
  • 1 Päckchen  Vanillezucker 
  •     Salz 
  • 1 EL  Rosenwasser 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 460 Mehl 
  •     Lebensmittel-Gelfarbe 
  •     Backpapier 

Zubereitung

75 Minuten
einfach
1.
Butter, Puderzucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz und Rosenwasser in einer Rührschüssel mit den Schneebesen des Rührgeräts hell­cremig aufschlagen. Ei gründlich unterrühren. Mehl darauf­sieben. Mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem glatten Teig kneten. Den Teig halbieren. Hälfte mit ca. 2 Messerspitzen Lebensmittelfarbe rosa färben.
2.
Rosafarbenen und ungefärbten Teig nochmals halbieren und je eine Hälfte zugedeckt kalt stellen. Die beiden übrigen Teigstücke jeweils zu zwei Rollen (ergibt 4 Rollen à ca. 1,5 cm Ø) formen. Dann Rollen so nebeneinander- bzw. aufeinanderlegen, dass sie im Anschnitt ein quadratisches Schachbrett ergeben. Rollen leicht aneinanderdrücken.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 150 °C / Umluft: 125 °C / Gas: s. Hersteller). Zwei Bleche mit Backpapier auslegen. „Schachbrettrolle“ in ca. 2 cm dicke Stücke schneiden. Jedes Teigstück zwischen leicht gewölbten Handflächen etwa 1 cm dünn zusammendrücken, dabei die Hände leicht entgegengesetzt drehen – so entsteht der Swirl. Mit etwas Abstand auf die Bleche legen. Im heißen Ofen ca. 10 Minuten backen. Übrigen Teig ebenso rollen, formen und backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 120 kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved