Beerensahne-Krone mit Eierlikör

Aus kochen & genießen 4/2019
3
(1) 3 Sterne von 5

Zarte Mascarponecreme umgeben von feinem Biskuit – damit trumpfen ­Häschen zum Kaffee richtig groß auf

Zutaten

Für  Stücke
  • 4   Eier (Gr. M) 
  •     Salz  
  • 125 g + 100 g   Zucker  
  • 150 g   Mehl  
  • 1 leicht gehäufter TL   Backpulver  
  • 60 g   Mandelblättchen  
  • 175 g   TK-Beerenmischung  
  • 7 Blatt   Gelantine  
  • 500 g   Magerquark  
  • 250 g   Mascarpone  
  • 300 g + 300 g   Schlagsahne  
  • 150 ml   Eierlikör  
  • 2 EL   Aprikosenkonfitüre  
  •     verschiedene Schoko- und Zuckereier zum Verzieren 
  •     Backpapier  
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

120 Minuten
einfach
1.
Am Vortag Für den Biskuit Eier trennen. Eiweiß, 1 Prise Salz und 4 EL kaltes Wasser steif schlagen, dabei 125 g Zucker einrieseln lassen. Eigelb ­unterheben. Mehl und Backpulver mischen, über die Masse sieben und unterheben. Masse in eine am ­Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Ø) füllen. Biskuit im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten backen. ­Auskühlen lassen.
2.
Mandelblättchen auf ein Backblech streuen und im Backofen bei gleicher Temperatur ca. 5 Minuten goldbraun rösten. Herausnehmen.
3.
Für die Creme Beeren auftauen lassen. 6 Blatt ­Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Beeren pürieren und durch ein Sieb streichen. Quark, Mascarpone und 100 g Zucker verrühren. Beerenpüree unterrühren. Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen. Ca. 3 EL Creme unter die Gelatine rühren, dann alles unter die übrige Creme rühren. Ca. 10 Minuten kalt stellen, bis sie zu gelieren beginnt. 300 g Sahne steif schlagen und unterheben.
4.
Vom Biskuit einen Deckel (ca. 1 cm dick) abschneiden und diesen, damit er nicht austrocknet, in Folie ge­wickelt beiseitelegen. Übrigen ­Biskuit waagerecht halbieren.
5.
Um den unteren Boden einen Tortenring legen. Creme darauf verstreichen und den zweiten Boden darauflegen. Torte über Nacht kalt stellen.
6.
Am nächsten Tag Für den Guss 1 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eier­likör erwärmen. Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Abkühlen lassen.
7.
Für den Tortenrand Konfitüre erhitzen und durch ein Sieb streichen. Biskuitdeckel dünn mit Konfitüre bestreichen und ca. 50 g Mandelblättchen darauf verteilen. Biskuit­deckel in 16 Tortenstücke schneiden.
8.
300 g Sahne steif schlagen. Torte rund­herum mit ca. ⅔ Sahne dünn einstreichen. Aus der übrigen Sahne dicht an dicht 16 große Tuffs auf den Rand der Torte spritzen. Biskuit­stücke rundherum an den Tortenrand stellen und über die Sahnetuffs biegen. Eierlikör auf die Mitte der Torte gießen. Torte mindestens 2 Stunden kalt stellen. Kurz vor dem Servieren mit Schoko- und Zuckereiern verzieren und mit übrigen Mandeln bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 370 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved