Biskuitrolle mit Mascarpone-Quark-Creme

Biskuitrolle mit Mascarpone-Quark-Creme Rezept

Zutaten

  • 5   Eier (Größe M) 
  • 200 Zucker 
  • 75 Mehl 
  • 75 Speisestärke 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 150 Rhabarber 
  • 250 Erdbeeren 
  • 4 Blatt  weiße Gelatine 
  • 250 Mascarpone 
  • 250 Magerquark 
  • 6 EL  Limettensaft 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eigelb, 65 g Zucker und 3 Esslöffel lauwarmes Wasser schaumig schlagen. Eiweiß steif schlagen, dabei 60 g Zucker nach und nach einrieseln lassen. Eiweiß zur Eigelbmasse geben und unterheben. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, über den Eischaum sieben und mit einem Schneebesen unterheben. Biskuitmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 12 Minuten backen. In der Zwischenzeit Rhabarber und Erdbeeren putzen und waschen. Beides mit 3 Esslöffel Wasser und 1 Esslöffel Zucker ca. 3 Minuten dünsten und abkühlen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Biskuit aus dem Ofen nehmen, auf ein feuchtes, mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen. Backpapier abziehen und den Biskuit abkühlen lassen. Mascarpone, Quark, Limettensaft, restlichen Zucker und Vanillin-Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und in die Mascarpone-Quarkmasse rühren. Erdbeeren und Rhabarber dazugeben und unterrühren. Kalt stellen, bis die Masse fest zu werden beginnt. Biskuit mit der Füllung bestreichen und aufrollen. Mit Puderzucker bestreuen, in Scheiben schneiden und auf einer Platte anrichten. Mit Sahne, Erdbeeren und Rhabarberscheibchen verzieren. Ergibt ca. 12 Stücke
2.
Glasplatte: Pech & Kunte

Ernährungsinfo

  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 31g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved