Bratapfel mit Spekulatius und Soft Aprikosen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Äpfel (à ca. 200 g; z. B. Boskop)  
  • 75 g   Soft Aprikosen  
  • ca. 2 EL   Zitronensaft  
  • 125 g   Gewürz-Spekulatius  
  • 3–4 EL   Aprikosen-Konfitüre  
  • 100 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 1   Gefrierbeutel  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Äpfel waschen und trocken reiben. Aprikosen grob hacken. Von den Äpfeln einen Deckel abschneiden. Äpfel mit einem Kugelausstecher aushöhlen, so dass nur noch ein schmaler Rand stehen bleibt. Äpfel mit Zitronensaft beträufeln
2.
Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit der Kuchenrolle zerbröseln. Kekse, Aprikosen und Konfitüre mischen und in die Äpfel füllen
3.
Äpfel in eine ofenfeste Form setzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 30–40 Minuten backen. Apfeldeckel nach der Hälfte der Garzeit auf die Äpfel setzen. Bratäpfel auf Tellern anrichten
4.
Kuvertüre über dem warmen Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen. Äpfel mit der Kuvertüre übergießen und sofort servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 75 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved