Coco Choco Cookies

Aus LECKER-Sonderheft 3/2012
Coco Choco Cookies Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 150 Zartbitterschokolade 
  • 12 (ca. 80 g; z. B. "Chamallows Cocoballs" von Haribo)  Kokosschaumbälle 
  • 125 weiche Butter 
  • 175 Zucker 
  •     Salz 
  • 1 Päckchen  Vanillezucker 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 200 Mehl 
  • 1 TL  Backpulver 
  •     Backpapier 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Schokolade hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Die Kokos­schaumbälle halbieren.
2.
Butter, Zucker, 1 Prise Salz und Vanille­zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren. Ei unterrühren. Schokolade dazurühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren.
3.
Mit einem Esslöffel je 12 ca. Teighäufchen mit etwas Abstand auf die Bleche setzen und leicht flach drücken. Jeweils 1 Schaumballhälfte darauflegen.
4.
Cookies nacheinander im heißen Ofen auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten backen, bis die Ränder goldbraun sind und die Mitte noch etwas weich ist.
5.
Cookies kurz auf dem Blech abkühlen lassen, dann samt Papier vom Blech ziehen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Ernährungsinfo

24 Stück ca. :
  • 150 kcal
  • 2g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 19g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved